Hupe mit Touch-Button

Gestern abend wollte ich rückwärts in einen Schrägparkplatz fahren, als plötzlich das danebenstehende Auto rückwärts losfuhr (der Fahrer hatte mich offenbar nicht gesehen) in einer Sekunde würde er in meine rechte Seite donnern: ich schlug mit der Hand auf die Hupe in der Mitte meines (gedrehten) Lenkrades, gerade noch rechtzeitug, uff!
So etwas passiert doch immer wieder, oder? Den Hupkontakt im neuen Yoke-Lenkrad hätte ich NIE rechtzeitig gefunden!!
Ich verstehe die Strategie von Elon Musk in dieser Hinsicht überhaupt nicht! Blitzschnelles Hupen kann einem das Leben retten! Dieses Spar-Lenkrad ist der Grund für mich, das von mir bestellte MS nicht zu übernehmen.

2 „Gefällt mir“

Man muss den Knopf nicht extra finden. Es reicht, einfach mit dem Handballen die rechte Touchleiste abzudecken. Ähnlich wie man heute mit dem Handballen seitlich auf die Mitte drückt.

1 „Gefällt mir“

Okay, danke vielmals für die Info! Aber warum setzt man diesen Kontakt nicht in die Mitte des Lenkrads?

2 „Gefällt mir“

Da gibt es halt unterschiedliche Philosophien und Gewohnheiten!
Bei italienischen (ich glaube auch teilweise französischen Modellen) war/ist die Hupe am Lenkstock drücken.
Gewöhnungssache!

2 „Gefällt mir“

Da war die Hupe aber immerhin immer an derselben Stelle! War nicht ideal, daher hat sich das nicht durchgesetzt. Gerade, wenn das Lenkrad gedreht ist, bleibt die Hupbetätigung nur wenn sie in der Mitte des Lenkrades ist, optimal.

2 „Gefällt mir“