Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Honda e (ehemals: Urban EV)

Heute hab ich die ersten Bilder (44 Stk.) des Honda Urban EV (via insideevs.com) gesehen und wollte sie mit euch teilen. Es handelt sich dabei um einen Erprobungsträger/Erlkönig des Fahrzeugs, welches Ende 2019 auf den Markt (Europa) kommen soll. Auffällig finde ich, dass das Testfahrzeug tatsächlich keine Außenspiegel hat, sondern Kameras nutzt.

Offizielle Info-Seite von Honda: honda.de/cars/world-of-hond … rzeug.html

Das Urban EV Concept wurde letztes Jahr auf der IAA vorgestellt, die sportlichere Version davon, das Urban EV Sports Concept, bekam man auf dem Autosalon in Tokyo zu sehen.


Quelle: en.wikipedia.org/wiki/Honda_EV_Concept

Aber nun zu den Bildern: motor1.com/news/277361/hond … py-photos/

Viel Spaß damit!

Interessant, das Design erinnert mich aber irgendwie an den Golf 1-4. ABer schön, dass auch Honda was in die Richtung macht. Weiß man schon was zu Batteriegröße und Preis?

Bezüglich Batteriegrösse/Reichweite gibt es nur Mutmassungen. Die Reichweite dürfte wohl etwa bei 250km (WLTP) liegen. Beim Preis habe ich das Gefühl, dass dieser evtl. etwas höher als bei vergleichbaren E-Autos der Konkurrenz liegen könnte da Honda ja eher für wertigere Fahrzeuge bekannt ist.

Ein bekannter ist Honda Dealer für alles mögliche nur keine Autos. Der hat mir gesagt dass er das Ding nächstes Jahr bekommen wird und Honda bislang bei den Ankündigungen immer Wort gehalten habe.

Es ist also gar keine Auto? :mrgreen:

„Don`t call it Auto.“

Nein, er ist kein Honda Autohändler hat aber angeblich die Kiste als Honda Dealer schon ordern können.

Ob ich die Suicide Doors mag, weiß ich noch nicht aber ansonsten gefällt mir das kantige Design irgendwie. Und die Kamera-Rückspiegel scheinen es tatsächlich vom IAA Concept zum Testfahrzeug geschafft zu haben.

Der hat in der Serie wohl keine Suicide Doors, schau mal dieses Bild an:

Ich sehe hier vorne normale Türgriffe am hinteren Türende und bei den hinteren Türen im abgeklebten Fensterausschnitt einen Türgriff.

Mir persönlich gefällt er durch seine Gestaltung sehr gut, ich mag Kleinwägen grundsätzlich sehr, da Kart-feeling der Fahrdynamik sagt mir zu. Ich bin sehr gespannt, wie die finalen Daten des Fahrzeugs aussehen. Laut den Artikeln oben soll der Urban EV Anfang 2019 bestellbar sein und entsprechend in einem Jahr auf die Straßen kommen.

Alles Gute!

Da in unserer Familie relativ viel Honda vertreten ist, habe ich mal bei „unserem“ Honda-Autohaus angefragt. Laut deren Aussage gibt es zwar noch wenig Informationen, trotzdem soll das Fahrzeug ab Anfang 2019 vorbestellbar sein. Meine Frau fährt derzeit noch Jazz, der könnte dann ersetzt werden.

Es wurde ein netter Bereicht online gestellt, vom berühmten Kanal FullyCharged, zum Honda ePrototype (früher Urban EV):

youtu.be/MfD67KCFxqI

Ein sehr interessanten Aspekt des Designs ist die Philosophie dreier Hauptformen im Fahrzeug, der Kreis, das Dreieck und das Viereck: Der Kreis soll die Harmonie wiederspiegeln, das Dreieck den Fortschritt und das Viereck sinngemäß die Funktionalität in der Formensprache widerspiegelt.

Nett war es zu hören, dass das Konzept-Fahrzeug eine Abwandlung der realen Umsetzung war und nicht umgedreht. Honda war bereits in der Entwicklung des Autos und wollte etwas vorstellen, dass dem ähnlich ist aber ohne alles zu verraten.*

Das vorgestellte Fahrzeug soll zur realen Umsetzung praktisch identisch sein - sicher werden noch kleinere Details weiterentwickelt werden und sich ändern.

Zu den bekannten technischen Daten:

200km Reichweite
Von 0-80% ladung in 30min.
CCS und Typ 2 Ladeanschluss

Hier die Bilder des ePrototype:




Quelle: ecomento.de/2019/02/27/honda-en … prototype/

Viel Freude daran!

*Wenn man der Analogie folgen mag, freu ich mich sehr auf das Honda EV Sport Concept! :smiley:

In meinen Augen ein wirklich gelungenes Design.

Nachdem ich mir das Fully Charged Video angeschaut habe, habe ich noch zwei Fragen:

  • Was passiert denn, wenn es während des Ladevorgangs regnet? Läuft dann der Charge-Port voll?
  • Was ist das für ein Insekt, das ab 23:57 versucht unten aus dem Bild rauszukrabbeln?

Edit: Nasty Typo fixed

Sieht hübsch aus. Aber 200km Reichweite? Real sind das dann 120km oder so. Was soll das? Albern und völlig uniteressant.

warum stellen die die Aussicht komplett mit Bildschirmen zu?
Das schaut aus wie eine Smartphoneausstellung. könnte man auch schöner integrieren.
Irgendwie sahen die ersten Entwürfe wie ein alter 1er Golf aus, fand ich retro-stylisch. jetzt wirkt er wie ein übergewichtiger Panda. Der Ladeanschlus ist wirklich ungeschickt angebracht, da wäre ein Frunk sinnvoller und der Ladeport in Front UND Heckbumper, das wäre mal innovativ. stehste immer richtig :slight_smile:

120km Reichweite ist mehr als genug zum Einkaufen oder Bahnhofspendeln find ich, als Zweitwagen reicht auch die Hälfte.

Innenraum finde ich zu viele Displays aber denke ist ja ein Prototype da kommen bestimmt richtige Spiegel. Chargeport weiß nicht wer sich das gedacht hat oben drauf :unamused: .
Wichtig wie immer wird der Preis seien , bei 20k€ wäre eins ein Hammer . Aber denke der liegt eher bei 30k€.

Die Reichweite ist mit 200km nach WLTP angegeben, also wird der reale Wert sehr nahe daran sein. Daher nehm ich an, dass der Akku des ePrototype eher etwas mehr als 30kWh an Kapazität haben wird.

In einem Review von TopGear wird nochmals genauer aufs Interieur eingegangen, z.B. findet sich eine 230V Steckdose im untern Teil der vorderen Mittelkonsole wieder:

youtu.be/0I24N9stcig

Auf der Seite des Herstellers Honda, findet man unter dem ePrototype auch ein FAQ, welches erfrischend positiv und pro eMobilität ist:

honda.de/cars/new/coming-so … tions.html

Alles Gute!

Ich bin absoluter Honda Fan und fahre seit 15 Jahren privat ausschließlich Honda. Hatte wirklich Sorgen, dass Honda den EV Schritt komplett verpasst aber jetzt wo ich das Konzept gesehen habe bin ich beruhigt.

Der größte Viertaktmotorenhersteller und einziger immer noch alleinstehender Autohersteller der Welt hat sicher die Ressourcen um ein wirklich cooles EV zu bauen. Das wird sicher gut :smiley:

Bernhard

Gemäß einem Bericht von insideevs.com heisst es:



Ich habe den Erlkönig letztens in einem Frankfurter Parkhaus gesehen.
Was soll ich sagen, total weichgespült. Er hat mich an ein Micra erinnert.

Bei der letzten Klassikstadt-Veranstaltung gab es einen Hondastand. Auf meine Frage hin, wann mit dem Urban EV zu rechnen sei, antwortete man mir, dass es wohl 2020 wird und nach Deutschland nur eine begrenzte Anzahl an Autos kommt.

Würde mich interessieren, wie Honda die Linse sauberhalten will. Das Bild in seiner Implikation ist mMn fake…