Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Homelink und FAAC

Hallo zusammen,

ich habe es jetzt auch im zweiten Anlauf nicht hinbekommen, unser Tor mit Homelink zu bedienen. Ist eine 868MHz Fernbedienung von FAAC.


Neue Batterien, verschiedene Sender und verschiedene Positionen beim Anlernen (sowohl Auto, als auch Sender) habe ich schon probiert. Das Anlernen funktioniert in 2 von 3 Fällen. Der Tesla bedient aber hinterher das Tor nicht :imp:

Rollierend ist der Code m.E. nicht, da sich neue Fernbedienungen auch von Handsender zu Handsender anlernen lassen, ohne das man an der Steuerung irgendwas drĂĽcken mĂĽsste. Der Tesla fragt entsprechend auch nicht nach einer Aktion an der Steuerung beim Anlernen.

Habe ihr eine Idee, was ich noch tun kann?

Danke,
Alex.

hier http://www.homelink.com/compatible/eu/garage schon mal geschaut ob TOR und Sender kompatibel zu Homelink sind ?

Wo kann man da sehen ob es möglich ist?

Nach auswahl zeigt er mir nur ein video

homelink.com/assets/download … german.pdf

Die Sender/Empfänger Kombination aus dem Thread Homelink - Alternative gesucht hat bei mir funktioniert. Die habe ich einfach parallel zum eingebauten Funkschalter eingebaut.

Nun ja, ich bin jetzt einfach mal davon ausgegangen, dass das gehen sollte, wenn das Anlernen funktioniert :wink: Von FAAC ist leider keine 868 MHz Sender in der Liste :frowning:
Muss ich wohl doch einen zusätzlichen Empfänger bauen…
Alex.

Ich habe mir jetzt zusätzlich einen Hörmann Empfänger eingebaut. 868MHz, blaue Tasten. Auch das hat nicht gleich funktioniert. Damit der Tesla das Signal erkennt, bin ich wirklich fast 2 Minuten um das Auto rumgesprungen und habe ständig mal kurz und mal lang gedrückt. Dann haben die Scheinwerfer endlich geleuchtet :smiley:
Wichtig ist wirklich, dass der Tesla dann noch mal am Empfänger angelernt wird. Ich habe es versehentlich wie folgt gemacht:

  1. am Empfänger noch nicht bekannten Sender auf den Tesla übertragen (2 min, siehe oben)
  2. in Abwesenheit des Teslas (aus Spaß) den übertragenen Sender am Empfänger angelernt
  3. Home Link vom Tesla hat dann direkt funktioniert :laughing:

Alex.

Hi, also funktioniert es mit dem FAAC? Ich habe den linken weissen. Ist eine Gemeinschaftsgarage ich hoffe ich kann den Tesla da anlernen. Muss ich wahrscheinlich den Elektriker fragen.

bump?

:unamused: bei mir hab ich jetzt eine einfachere Lösung genommen.

Mit dem DrĂĽcker hab ich dem Tesla das Signal gegeben, lichthupend hat er es geschnappt.
Mein Torsystem steht auch auf der Homelink-Liste.
Nur hat mein Tor keinerlei Knöpfe die man nun bedienen soll und automatisch geht auch nichts.
Statt nun munter irgendwelche Zusatzgadgets zu kaufen und installieren haben wir einfach einen Drücker immer im Wagen und einen neben der Haustüre, fertig. So kann jeder der den Wagen fährt das Tor steuern.
Weil um zum Wagen zu kommen muss sowieso erstmal… ja - das Tor auf^^
Und wenn ich in der Garage Parke muss es ja auch wieder zu. von daher lass ich den Homelink links liegen und drĂĽcke am DrĂĽcker. dann weis ich auch wann was passiert :nerd:

Endlich, mein Homelink funktioniert :smiley:
Nach fast drei Jahren und unzähligen Versuchen,
bei jedem Update habe ich es probiert. Nichts, Nada, es ging einfach nicht.
Meine Torsteuerung ist uralt, ich hatte schon den Verdacht es könnte daran liegen.
Fast hätte ich mir eine neu gekauft, ich wollte unbedingt den Homelink

Jetzt habe ich mal was anders probiert und es funzt.

Der Trick war folgender:

Nach dem Manual muĂź das Modell S vor dem Tor stehen.
Und gerade an dieser Stelle ist bei mir Funktrafik ohne Ende.
Mindestens 20 Wlan sind empfangbar. Innenstadt halt.
Bestimmt noch alle möglichen anderen Signale.

Nun bin ich mal nach auĂźerhalb gefahren, ich kenn da ein Funkloch.
Da geht gar nichts. Kein Handy, der Navi schaltet von Internet auf Navigon, keine Musik.
Eine richtige Oase. Da hab ich dann die Fernbedienung angelernt.
Ging ruckzuck, Scheinwerfer haben gleich aufgeleuchtet.

Dann heimgefahren und der Homelik geht. :smiley:

aber du musst zuhause doch dann den Antrieb irgendwie umschalten laut Anweisung.
genau DA war bei mir Feierabend.
Der Tesla sendet, aber nix passiert. mein Antrieb hat keine Knöpfe zum drücken, steht aber in der Kompatibilitätsliste

Ich muĂźte nichts umschalten da der Sender im Modell S
jetzt ein Zwilling (eineiig) zur meiner Handfernbedienung ist.
Verhält sich wenigstens so. Das Tor kann die nicht auseinanderhalten.

Und meine Handfernbedienung ist bereits an das Tor angelernt und funktioniert.

Normalerweise muĂź ich nur eine Ferndienung anlernen wenn die einen
anderen Berechtigungscode hat. Es gehen bis zu vier verschiedene Codes.
Aber unter dem gleichen Code kann ich mehrere Geräte verwenden.

Ich weiß nicht ob das bei anderen Toröffnern ebenso ist.
Ich hab den halt mal so gebaut, vor langen Jahren.