Höhe Gurthalter

Ich war heute mit meinem Vater in meinem M3 unterwegs. Habe dann bemerkt, dass er immer am Gurt am rumzpfen war. Er sagte dann, dass ihm der Gurt zu hoch sei. Leider konnte ich die Höhe des Gurthalters nicht mehr verringern, da der Gurthalter schon auf niedrigster Position war. Auf der Fahrerseite übrigens auch.
Wir konnten das Problem damit verringern, dass wir den Beifahrersitz auf höchste Position gefahren haben.
Wenn ich ganz ehrlich bin, war mir der Gurt zu Anfang auch etwas zu hoch und hat etwas am Hals gescheuert. Mittlerweile habe ich mich ran gewöhnt.

Aber sind mein Vater und ich die einizigen mit diesem Gurtproblem? Ich meine mein Vater ist 1,72m groß ich 1,78m. Ich kann meine ich kenne diverse Leute (vor allem Frauen) die teilweise nur in den 1,60ern sind…

Dürfte sich etwas verbessern, wenn man den Sitz mach vorne fährt, wenn das geht.

Ok, dass könnten wir noch ausprobieren. Beide Sitze stehen recht weit hinten. Auf der Beifahrerseite auch deswegen, weil es halt Beinfreiheit gibt.

Bin nur 1,63m und kenne genau das Problem von fast allen Autos, weil ich gerne den Sitz ganz unten habe :unamused: . Sitz nach vorne oder oben sollte aber definitiv helfen.

Hier gleiches Problem, im M3 etwas weniger ausgeprägt als im MS. Bin auch 1,72.
Habe jetzt Gurtpolster, damit komme ich gut zurecht.

@travelgirl09: Danke für Deine Rückmeldung. Wie es scheint, ist das M3 für Leute unter 1,75cm dann scheinbar doch etwas suboptimal gestaltet was die Gurthalter-Höhe angeht.

@Ismaning: Hast Du spezielle Gurtpolster und kannst welche empfehlen oder hast Du einfach irgendwelche 08/15-Polster genommen?

Ich hatte bei fast allen Autos der letzten Jahre dieses Problem (bin 1.80). Bei einem Fahrsicherheitstraining letztes Jahr meinte der Instruktor:
„Sie sitzen falsch. Weiter nach vorne, Sitz etwas höher, Lenkrad etwas nach oben, Arme angewinkelt.“ etc. etc. Tatsächlich wäre das Problem damit gelöst gewesen.
Nur fand ich das das nicht bequem, kam mir vor wie auf einer Kirchenbank… Längere Zeit konnte ich so nicht fahren. Und deshalb sitze ich immer noch fast so wie früher, ok - etwas höher.

Das „Weiter nach Vorn“-Problem kannte ich zumindest bei Verbrennern nicht, da ich aufgrund des Kuppeln müssens schon immer etwas weiter vorne sass. Keine Ahnung ob ich das jezt im Tesla geändert hat.
Fakt ist aber, dass ich „Easy Entry“ angestellt habe in meiner Sitzposition „Easy Entry“ keine Veränderung zw. Fahren und Entry vornimmt.
Aber es sitzt sich so halt so bequem. :mrgreen:

Schwarze unauffällige 0815-Stoffpolster ohne Aufdruck.
Falls Du was schickes findest, gib Bescheid :bulb:

ich versteh nicht, warum ich möglichst niedrig sitzen wollen sollte.
je höher ich sitze, desto besser sehe ich nach vorne auf de Straße. und der gurt passt.
p.s.
==> extrem lästig: ich musste mehr als 10 minuten warten, bis ich das hier absenden konnte :frowning:

Habe üblicherweise auch gerne hochgesessen, beim M3 sitze ich nun aber relativ weit unten um einen besseren Blick auf das Tacho zu haben ( also nur rechts rüber gucken und nicht rechts rüber und runter).

Das mit dem weiter vorne sitzen ist schon richtig, nicht nur wegen Kupplung (die es ja nicht gibt) sondern um im Notfall auch kräftig auf die Bremse treten zu können. Eventuell auf einem Übungsplatz mal ausprobieren.

Wenn ich auf der mir eigentlich genehmen Sitzhöhe sitze (bin vorher VW Touran gefahren) reicht sonderbarerweise die Außenspiegelverstellung nach oben nicht mehr, so dass ich vornehmlich Straße sehe, aber nicht mehr so viel dessen, was AUF der Straße hinter mir fährt :open_mouth:
Ich muss jetzt also tiefer sitzen, als mir lieb ist, und habe auch in der untersten Gurtstellung selbigen knapp an der Halsschlagader statt über der Schulter - nur um genug in den Außenspiegeln sehen zu können…

Model 3 ist ergonomisch sehr kurios ausgelegt und aus meiner Sicht auch unnötig limitert, weil ich solcherlei Probleme bislang noch in keinem anderen Fahrzeug hatte.

amazon.de/aktivshop-Drehkis … AK8SCCXG8M

Dann biste höher und easy entry ist auch inkl. :laughing:

Meinte Frau (1,64m) hat das gleiche Problem.
Zusatzpolster störte auch.
Gelöst haben wir es mit dem hier:
amazon.de/dp/B07HNYH4NX/ref … .CbDAPK8TY

Sicherheitstechnisch sicher umstritten, wenn sie aber aus Not den Gurt unter den Arm macht, ist es sicher noch schlimmer.

Gruß

Hat jemand ne Ahnung wie so ein Ding richtig heißt?
Würde gerne wissen ob das zugelassen ist, aber mit " Sicherheitsgurt Hals Schutz, Autogurt aus Halsbereich entfernen" und co sind meine Suchergebnisse eher mäßig… ;D