Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Hochvoltakku voll = 12V Akku leer?

Schaut mal hier:

https://www.youtube.com/watch?v=NsKwMryKqRE

James May behauptet, Tesla hätte ihm erzählt, dass der Hochvoltakku den 12V Akku nicht mehr nachlädt, wenn der Hochvoltakku voll ist.

Das ist doch Unsinn, oder hat das jemand von euch so erlebt?

Was sagt ihr zu dem Video?

Hier eine deutsche Zusammenfassung von golem.de:

Und hier fefes Kommentar:

Ich hab’s beim Tesla nicht erlebt, aber generell sind leere 12V Batterien trotz Ladeelektronik bei (fast) allen E-Autos ein Thema. Deshalb schreiben manche Hersteller auch recht kurze Wechselintervalle von zB drei Jahren vor.

Was heißt voll. 100%? Ja und da wäre ein kleines Extrakabel nett. Beim alten S schließe ich vorne unter dem Nosecone an. Wesentlich weniger Abbau. Aber kann das sein? Nach einem Update vielleicht? Warum dann so viele Beschwerden über den Phantomdrain? Wir haben ja zumindest einen monatelangen Tesla steht in der Garage rum User. Hat der auch das Problem?
Ein Extrakabel würde wohl auch den Phantomdrain reduzieren.

Nöö, absoluter Quatsch. Habe meinen erst kürzlich auf 100% geladen um 1/2 später loszufahren. In der Zeit war die volle Ladespannung an der 12V drann.

Umgekehrt ist es aber so, dass er bei <10% die 12V nicht mehr lädt, um die HV zu schützen. Da habe ich dann schon 12V SoC von 15% gesehen ! Also stehen lassen für mehrere Tage bei <10% SoC ist keine gute Idee !

Nicht nur bei E-Autos, auch bei Verbrennern sind die 12-V-Batterien die Achillesferse. Die ADAC-Pannenstatistik nennt diese jedenfalls als Hauptgrund für Pannen in letzter Zeit.

https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/unfall-schaden-panne/adac-pannenstatistik/

Zusammenfassung:
Pannengrund „Starterbatterie“:
Verbrenner: 46,3%
E-Auto: 54%

Ich würde eigentlich eher erwarten das die Hochvolt weiter geladen wurde auch wenn seine 12V am Ende war? Also nicht mehr nachgeladen werden konnte.

Wer lässt denn sein Auto monatelang mit 100% Akku stehen? Ich denke das ist ungesund für den Akku und ein James May müsste das eigentlich wissen?

1 Like

Wäre es auch denkbar, dass May einen Fehler an seiner Wallbox hat, diese den Tesla nicht wie vorgesehen geladen hat, die HV Batterie deswegen auf unter 10% entladen wurde, wodurch die 12 V Batterie auch nicht nachgeladen wurde und am Ende leer war?

Denkbar auf jeden Fall.

Ja, das kann absolut so sein.