Hochschulumfrage

Liebe Teslafahrerinnen und Teslafahrer,

im Rahmen eines Hochschulprojektes der TH Köln, Fakultät 08 - Fahrzeugtechnik zum Thema:
Korrosion an heutigen Fahrzeugen - Bewertung in Foren

benötige ich eure Hilfe. Es geht schließlich um folgendes:
Die technischen Überwachungsvereine hören viel im Bezug auf Korrosion an Neufahrzeugen, sind allerdings nicht in der Lage, diese in ihren Statistiken abzubilden.
Wenn ich zur Thematik google, finde ich einige Einträge zum Thema Korrosion an Teslas.

Gerne würde ich eine kurze Umfrage für meine Projektarbeit durchführen.

Den Link zur Umfrage findet ihr hier:
Umfrage: Korrosion an Teslas

Ich würde mich über rege Teilnahme an der Umfrage freuen.
Insofern ihr bereits Probleme hattet, bitte kurz beschreiben, welche Problematik bezüglich Korrosion bei euch aufgetreten ist und welche Abhilfe diesbezüglich erfolgte.

Mit freundlichen Grüßen
Robert

2 „Gefällt mir“

Erledigt :grinning:

Schwarzzenti

1 „Gefällt mir“

Erledigt :ok_hand:t2:

Lg
Chris

1 „Gefällt mir“

Erledigt👍🏻

LG
Dinç

1 „Gefällt mir“

Dieser Beitrag wurde von der Community gemeldet und ist vorübergehend ausgeblendet.

Hätte es nicht Sinn ergeben direkt noch das Fahrzeugalter mit abzufragen?
Unser MY ist erst 6Monate alt, insofern bisher keine Probleme.

4 „Gefällt mir“

DAS ist ja quasi das größte Problem hier am deutschen Tesla-Fahrzeugmarkt. So gesehen ist die Fraktion der Teslafahrer dreigeteilt:

  1. die Urgesteine, die ihre Model S und X mit Endlos-Supercharging aus den Zeiten, als es das noch gab, fahren, bis die Kisten auseinanderfallen und schon sechsstellige Kilometer auf dem Tacho stehen haben.
  2. die Dänemark-Schnäppchenjäger, die ihre Autos mit Minimalausstattung kaufen, Bafa abstauben und dann, nach 6 Monaten (oder nach 12) nach Dänemark verkaufen, nur um direkt wieder in einen neuen Wagen zu steigen
  3. die krankhaften Idealisten, die genau zwischen 1 und 2 sitzen und ihren Wagen länger als diese 12 Monate, aber kürzer als die alten Hasen fahren

Realistisch gesehen kann man mit so einer Studie nur die DRITTE Gruppe an Fahrern fragen (die aber, meiner Beobachtung nach, am deutschen Markt eher die Minderheit stellen), da Gruppe 1 eben die Fraktion „egal - wird eh auf Garantie gemacht“ ist und Gruppe 2 nie in die Situation kommen wird, auch nur einen Rostpickel IRGENDWO zu sehen.

6 „Gefällt mir“

Die Umfrage ist ja okay… aber nicht ein klein wenig viel Arbeit das am Ende auszusortieren? Die erste Frage geht ja noch, aber danach gibt es unzählige Optionen die da kommen. Das muss man ja alles Manuell erfassen und am Ende in ne Übersicht rein packen.

1 „Gefällt mir“

Also done :wink:

1 „Gefällt mir“

Das hatte mich auch sehr gewundert.
Mittlerweile gibt es hier die Baujahre 2013-2022 sowie die Modelle S, X, 3 und Y.
Da macht es doch einen großen Unterschied, ob jemand mit einem 2022er Model schon Rostprobleme hat, oder ob ein 2013er MS noch problemlos herumfährt.

2 „Gefällt mir“

Also laut Presse ist das Fahrzeugalter ja völlig irrelevant, da ja bereits bei Neuwagen nach nur 300km schon Korrosion festgestellt wurde. :rofl:

3 „Gefällt mir“

Erledigt …

1 „Gefällt mir“

Die Umfrage wurde beendet.

1 „Gefällt mir“