Hilfe : Wellenartige / pulsierende Vibrationen im MYP ab 120/130

Hallo Mitstreiter!

Ich habe ein Problem mit meinem Model Y Performance MIG seit Tag 1 und es ist nun auch 7 Monate später immer noch keine Lösung in Sicht. Beim Service Center war ich schon ooooft, aber aus einem anfänglichen „sie bilden sich das ein“ ist nun ein verzweifeltes Reifentauschen geworden. Nur das Problem verschwindet nicht.

Fahre ich mit meinem Auto so ca. 130 dann habe ich eine pulsierende Vibration „von vorne durch das Fahrzeug“. Auf- und Abbauend. Konstant fahren reicht dafür. Es ist nicht auf Schub oder Regeneration zurück zu führen. Einfach fahren. Auch nach oben hin, also schneller fahren, wird es nur schlimmer…
Diese Vibrationswelle schiebt sich einmal durch alles, hört kurz auf und geht wieder los.

Tesla hat nach vielen Versuchen nun 3 Räder komplett getauscht (warum auch immer nicht gleich alle 4) und das Problem ist immer noch da.

Ich hab vom Reber mal nagelneue 21 Zöller Winterreifen montieren lassen, dann ist es „weg“ oder die Reifen schlucken das einfach weg. Zumindest nehme ich es nicht mehr so wahr. Originalreifen drauf : Vibration.

Ich habe mittlerweile schon Google gequält, aber da lese ich viel, womit ich als Fahrer und nicht Mechaniker wenig anfangen kann. Bei maximalem Einschlag und Kurvenfahrt knackt nichts.
Habe auch mal gelesen, dass manche Reifen die Fehler am Antrieb oder sonstigen Teilchen einfach besser maskieren als andere. Aber was soll ich denn noch machen?

Ich bin am Ende der Weisheiten, ratlos… Tesla ist keine Hilfe. Würden die nach der „Reparatur“ mal eine Probefahrt machen stünde da NIEMALS „Fehler behoben“.

Es nervt… Ich bin müde… Hab keine Lust mehr mich damit zu beschäftigen… Aber das kann doch so alles nicht sein… Neufahrzeuge sollen doch Spaß machen.

Hat jemand noch Ideen? Ich bin für jede Hilfe dankbar!

LG Thomas

Ich kann Deinen Frust völlig nachvollziehen, vor allem, weil Tesla Dich da im Regen stehen lässt.
Mir würden da höchstens noch die Dämpfer einfallen, da könnte einer kaputt sein, schau mal, ob da irgendwo Öl zu sehen ist.

Ansonsten ein Tipp zur Eigendiagnose: falls Du eine Actioncam hast, würde ich die am Auto so festmachen, damit man das Rad filmen kann und dann je Rad 4 mal Probefahren, vielleicht sieht man da ja etwas. Oder 2 Kumpels fahren neben Dir und filmen mir Handycam.

1 „Gefällt mir“

Ich hab nun auch schon PMs bekommen, aber lieber und gerne hier…

Bei Reber war ich schon ein paar Mal. Beste Truppe!

Achse vermessen und korrigiert. Reifen gehuntert und verzaubert. Da haben die alles rausgeholt was geht…

Wende dich doch mal mit diesem Problem per Email an AT-Zimmermann (YouTube) evtl fällt denen noch etwas ein.

Mir würden, wenn Felgen/Reifen, Radlager ausgeschlossen sind, nur noch die Antriebswellen (Unwucht) bzw der Antrieb selber als mögliche Ursache einfallen.

Hatte mal bei einem BMW (E30) etwas in die Richtung, da fehle ein Gewicht an der Kardanwelle, das waren dann auch Vibrationen, die sich immer wellenartig aufgebaut haben. Jedoch gibt’s diese Kardanwelle ja beim Tesla nicht, somit würden nur noch die Antriebswellen übrig bleiben.

Wünsche Dir weiterhin gute Nerven, sowas ist wirklich bes…

1 „Gefällt mir“

Mir kommt es bekannt vor.
Diese „Erscheinung“ habe ich - zwar sehr selten - in verschiedenen Fahrzeugen schon beobachtet.

Allerdings mit der Einschränkung: Nahzu schnurgerade Autobahn. Betonbelag. leicht Abschüssig in Fahrtrichtung und bei eingestelltem Geschwindigkeitsregler.

Ich erkläre mir das aus dem Schubwechsel, der dies erzeugt.

Also bei Autobahn und Beton bin ich noch bei dir auch wenn ich das noch nicht auf den Belag genau beobachtet habe. Und ja, stabile Geschwindigkeit.

Ich meine das geht dann auch bei 140 „weg“ und kommt weiter oben wieder?

Da wir in der Schweiz ja max 125 km/h fahren kann ich das nur für diese Geschwindigkeit bestätigen.

Allerdings auch darüber in Deutschland schwer zu replizieren, da bei 140, 160 oder auch 180 praktisch immer gebremst und beschleunigt würde, da ja andauernd jemand dazwischen fährt oder ein langsameres Fahrzeug auftaucht.

Danke für dein Feedback, ja es bgeinnt ab 120 wird nach oben aber einfach nur stärker und schlimmer. Habe also ein MYP, dass nur bis 110 nutzbar ist. Ich finds total geil… Genau dafür hab ich es geholt :wink:

Hallo Leute!

Ich melde mich nochmal, weil man nun trotz Probefahrt und nachvollziehbarem Fehler mir sagt : Das ist alles ganz normal… Alle MYP aus Berlin fahren genau so… Bin ehrlich gesagt sprachlos… Mein Lenkrad vibriert, man spürt es deutlich, aber das ist halt so…
Und nun?

Wenn also alles gleich Scheiße ist, dann wird Scheiße zum neuen Gold-Standard