Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Hilfe - li. FlTür will nicht mehr auf gehen...

Hat sie kurz entriegelt? Ist aber nicht aufgegangen, weil sie sagt: „Hindernis erkannt“?
Piepst er, wenn Du trotzdem fahren versuchst wie wild wegen offerer Tür?

Falls ja, hatte ich auch. Kann dich gerne anrufen, wenn Du mir PN schickst…

ja, so ist es. pn geht raus.

leider konnte ich deine super nette hilfe bei mir nicht wirklich umsetzen… mit anderen worten: hat nix gebracht.
danke dir aber für dein engagement!!!

Dann muss das SeC dran. Check noch, ob sich am Dach die Scheiben berühren/blockieren (hinten Richtung Heckklappe). Das war einer der Aussagen des SeCs.

ja, werde morgen nach d´dorf fahren. fall wird denen wohl schon online übermittelt sein, sodass ich hoffentlich morgen das mx da lassen kann… ärgerlich aber wahr. und noch bin ich viel zu tesla-geil, als dass mich das verzweifeln lassen würde! (auch wenn diese info hier öl für alle flügeltür-gegner und deren feuer ist :laughing: )

Da könnte was zugefroren sein. Parkst du draußen oder in der Garage?

Um welche Tür geht es eigentlich?
Um die Fahrertür oder die hintere Falcon-Wing-Tür?
Ich weiß nicht, was eine „FlTür“ ist :frowning:
Hatte bisher auf „Fahrer links Tür“ getippt.

Ich hab es als FLügeltür gedeutet, also Falcon Wing Door.

Vermutlich hast du Recht. War mir aber nicht sicher, weil ja auch die vorderen Türen elektrisch aufgehen und das gleiche Problem haben könnten.

@wp-qwertz: wahrscheinlich bist du schon im SeC aber noch eine Frage: was zeigt der Bildschirm „Türen“ an? Wird ein Hinderniss links oder evtl. oben erkannt? Evtl. ist ja nur einer der Ultraschall-Sensoren verdreckt? Z.B. oben! Evtl. hilft ja „waschen“ :wink:

Ist das eigentlich irgendwas Illegales gewesen oder warum wurde dieser Tipp nur per PN gegeben?
Das Problem könnte doch auch mal bei anderen MX-Besitzern auftreten, die an dieser Lösung interessiert wären. Mich eingeschlossen :wink:

Keine Sorge, nichts Illegales. Ist nur am Telefon einfacher zu erklären. Wenn ich am PC sitze schreib ichs mal zusammen.

Also meine Geschichte dazu:

Das MX stand über Nacht draussen in der Kälte.
Ich lud morgens die Kinder ganz normal ins MX.
An der Schule wollte ich per Screen beide FWDs öffnen. Die rechte FWD öffnete, die linke entriegelte, piepste („Hindernis erkannt“) und tat nichts mehr.
Die linke FWD ließ sich weder per Screen, Taster oder Innenknopf zu irgendwas (Öffnen, Schießen) bewegen. Auch das Übersteuern brachte nichts.
Im Screen war die Tür als Offen dargestellt (da sie ja auch entriegelt hatte).
Mein erster Versuch mit der manuellen Entriegelung hinter der Lautsprecherabdeckung das Problem zu beheben, klappte nicht.

Also fuhr ich unter Gepiepse direkt zum Wiener SeC.
Der Wagen blieb dort über Nacht.
An nächsten Tag holte ich ihn ab. Aussage: Offenbar klemmte die Tür, da sich ein Glas (am Dach) nach hinten verzogen (Kälte?) hatte und mit der Scheibe hinter der Tür Kontakt hatte.
Na gut. Nun gehts ja wieder - dachte ich.
Es ging auch. Aber nur ca. 2 Tage lang. Dann klemmte die Tür wieder. Diesmal aber hatte sie sich ca. 1 cm geöffnet. Also konnte ich mit den Fingerspitzen unter das Türblech und die Tür mit etwas Kraft beim Öffnen unterstützen. Siehe da, sie ging auf.

Danach ist das Problem nicht mehr aufgetreten. Ich war danach geplanterweise nochmals mit dem MX beim SeC zum genaueren Einstellen der FWDs und zum Tausch der Heckklappendichtung, die durch den Faltenschlauch zur Heckklappe schon von Werk her gequetscht und zerdrückt war. Nun habe ich viel schönere Linien (keine 2mm Abstand mehr zwischen Vordertür und FWD Tür, viel leisere Türen - Motorgeräusch ist leiser und kein „Knacken“ mehr) und hatte das Problem auch nicht mehr.

Vermutung: Es hat was mit dem Türalignment zu tun in Kombination mit Kälte.

Danke schön für die ausführliche Beschreibung :smiley:

  • nichts illegales . nur nummer durchgegeben für den telefonsupport :smiley: danke dafür!
  • war im SeC: das schlos, das die FlTür (flügeltür) verschließt hat nicht mehr gearbeitet! und wurde ohne anstand ausgetauscht. wieder einmal ei SUPER service im dorf am rhein. danke dafür :exclamation:
  • die bildschrime zeigten verschiedenes: der hinter LRad: geöffnete tür. der große nur eine leicht geöffnete tür, gelb markiert als „nicht geschlossen“. optisch war für mich alles zu! ich sah keine öffnung.

heute morgen - nachdem das mx in der nacht (immer draußen ohne garage) so vor sich hin ruhte - hatte sich die tür minimal geöffnet; ich habe sie dann per griff-druck öffnen können. DANN: sie ging nicht mehr zu und das rot-leuchtende knöpflein war dunkel… per hotline dann den tipp bekommen: laaaaaaaaaaaaange innen auf den türschließer drücken zum verschließen. die tür ging gaaaaaaanz langsam zu (wohl, damit keiner verletzt wird, weil sensor ja „fehler/ gegenstand“ erkannt hat, den es nicht gab).

im Sec dann auseinandergenommen (nachdem der vorführeffekt da war, das alles problemlos lief :smiley:) und schloss ausgetauscht.

und wieder im SeC - heute das gleiche noch einmal… :smiley:

Ich vermute, dann war nicht das Schloss schuld. Oder es wurde doch nicht getauscht?

Hatte vor einer Woche bei -10 Grad exakt das gleiche Problem mit meinem MX. Zusätzlich auch Fahrertür nicht komplett schliessbar. SeC hatte den Wagen über Nacht und wird Ende Jänner neue Schlösser auf der linken Seite einbauen (die rechte Seite hat offenbar schon Schlösser einer neuen, weniger anfälligen Serie). Derzeit dank höherer Aussentemperaturen keine Probleme.

dann hoffe ich, dass ich auch die neuere generatoin erhalten.
das eine schloss ist gestern ziemlich sicher ausgetauscht worden - habe z.t. bei zusehen dürfen.

jetzt wurde der motor ausgetauscht, der die tür zum schloss zieht.
dann bleibt der wagen im dorf am rhein, damit dann morgen, nach einer hoffentlich kalten nacht, die mitarbeiter dort vor ort direkt selbst testen können…

solange bin ich eben mit einem neuen ms-7sitzer unterwegs :smiley:
geht auch, ist aber nicht soooo toll, wie mein MX :smiley:

Gestern hat die linke Falcon-Tür wieder geklemmt. Scheint eine Kombination von Waschstrassen-Besuch und tiefen Temperaturen dahinterzustecken.
Hoffe jedenfalls, dass nie neuen Schlösser eine dauerhafte Lösung bringen.

heute wieder da - bisher alles prima :smiley: