Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Hilfe Firmen-Leasingvertrag über die Santander

Hi zusammen,

gibt es hier jemand der einen Tesla als Firmen-Leasing über die Santander geleast hat ?
Könnte hier dringend Hilfe gebrauchen.

Ich bin dabei einen Firmen-Leasingvertag ab zuschließen mit Leasingsonderzahlung.
Den Vertrag (Vorvertrag?!) den wir von der Santander bekommen haben, fehlen ein paar wichtige Angaben wie der MwSt. Satz und die Steuernummer. Ich gehe deswegen davon aus das die nur ein Vorvertrag als Antrag ist und man nach der Zahlung denn den eigentlichen Leasingvertag bekommt ?!

Wenn der Vertag so bleiben würde wäre er nicht ausreichend für den Vorsteuerabzug.

Wir haben als Referenz für die Zahlung sonst nur die Gesamtrechnung von Tesla an die Santander gestellt. (Was uns nix bringt)

Es kann oder will uns aber NIEMAND von Tesla oder der Santander hier eine Aussage machen ?!

Kann mir irgendjemand bestätigen das nach der Sonderzahlung eine anständige Rechnung /Leasingvertag kommt mit dem man die Vorsteuer geltend machen kann ?

Vielen Dank

Ja zwanzig Zeichen…

:sweat_smile: :rofl: :grin:

Willkommen in meiner Welt. Ich habe auch einen Model 3 über Santander als Firma geleased. Und ich kriege es seit Wochen nicht hin, von denen den Vertrag oder gar eine Rechnung über die Leasingsonderzahlung zu bekommen. Und wie bei Dir hilft mir die Gesamtrechnung mit Santander als Rechnungsempfänger natürlich überhaupt nicht, zumal da die Leasingsonderzahlung nicht mal erwähnt wird.

Ruft man bei der angegebenen Nummer von Santander an, heißt es man sei bei der falschen Abteilung, und verspricht einen Rückruf vom Vertragscenter, der dann aber nie kommt.

Und wenn ich mich in das Online-Vertragscenter einlogge, bekomme ich nur einen internen Serverfehler.

Totaler Horror. Solltest Du einen Weg finden Santander zu bändigen, lasse es mich bitte wissen.

Was genau ist dein Problem? Wurde deine Leasinganfrage bestätigt oder nicht? Eine Rechnung über die Leasingsonderzahlung gibt es in der Regel erst nach Vertragsabrechnung, also nachdem du dein Auto übernommen hast. Weiterhin ist es ein Standard, dass du die Leasingsonderzahlung vorab an den Lieferanten leistest. Aber das sollte alles in deinem Vertrag stehen, das wird in den AGB geregelt. Wenn du detaillierte Fragen hast, kannst du mir gerne den kompletten Vertrag per PN schicken, ich habe die AGB von Santander nicht auf dem Schirm. Aber bleib entspannt, die machen das schon etwas länger und wissen wie das geht…

Stand doch alles im Posting.

Die Leasinganfrage wurde bestätigt (sagte Tesla), auch der Liefertermin. Aber ich bekomme eben keinen bestätigten Vertrag. Dass ich irgendeiner Leasinggesellschaft (oder überhaupt wem) Geld schicke ohne irgendeinen Vertrag oder Beleg zu haben, habe ich noch nie zuvor erlebt und ist sicherlich nicht normal, wenn man ordentlicher Kaufmann ist.

Und Luc schon schrieb, ist da dann noch das Thema Vorsteuer…

Aber sei’s drum, sollte das tatsächlich so laufen dass ich den Vertrag und Rechnung erhalte, NACHDEM ich den Tesla abgeholt habe, kann ich damit leben, soll ja noch im Dezember sein.
Aber auch DAS habe ich noch nicht erlebt dass mir jemand ein Auto gibt, ohne einen beidseitig bestätigten Vertrag zu haben.

1 Like

Hi,

schön das ich nicht alleine bin :-).
Zum Glück (für mich) hat mein Chef nun trotzdem die Leasingsonderzahlung frei gegeben und wir haben den Betrag überwiesen. Wir gehen jetzt mal davon aus das im Anschluss noch die entsprechenden richtigen/vollständigen Unterlagen (Leasingvertrag und Rechnung über die Anzahlung) kommen ! (Die Santander sollte ja nicht zum ersten mal ein Firmenleasing machen)

Aber diese Abwicklung ist höchst Kurios und ungewöhnlich ! (Ich habe auch schon einen Abholtermin vereinbaren können bevor die Sonderzahlung gemacht wurde und Papiere da sind)

Ich freue mich jetzt einfach auf mein Firmenwagen und hoffe alles läuft gut !