Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Herbeirufen funktioniert nicht mehr.

Herbeirufen funktioniert nicht mehr.
Konnte mein X zum Einsteigen imm schön aus den Parklücken fahren lassen, jetzt geht
dies nicht mehr.

Habe es eben noch mal auf einem riesigen leeren Parkplatz versucht, Fehlanzeige.

Verbindung zum Fahrzeug wird hergestellt.
Blinkt, wackelt mit der Lenkung und
löst die Bremse.

Das wars denn aber auch.

Ich weiß jetzt nicht inwieweit der Server hier hereinspielt,
Heute Vormittag so um 11.oo Uhr klappten auch die
Sprachbefehle sehr schlecht. Navigiere nach Hause wollte überhaupt
nicht funktionieren.

okay…mal beobachten.
Danke Dir.

Ich benutze „Herbeirufen“ eher selten, aber die letzten Male hat es nie funktioniert.

1 Like

Ein Punkt der mich bei Tesla richtig ankekst! Vieles funktioniert mal, mal nicht, mal wieder, mal wieder nicht, mal langsam, mal schnell… also ganz ehrlich, das ist einer der Punkte warum ich aktuell keinem einen Tesla empfehle…

Wenn ich eine Funktio im Auto habe, muss die immer gleich gut funktionieren! Gerade das herbeirufen ist für mich ein wichtige gute Funktion, da ich so meinen Hund besser einladen kann… führe das jetzt nicht weiter aus… aber manchmal strickt man da ewig rum und steckt das Handy dann ein, ein anderes mal klappt es wie am Schnürchen… ärgerlich!

1 Like

… und damit man nicht meckern kann, ist vieles halt „BETA“ …

Ich fände wichtiger, wenn meine Heckklappe ganz öffnen würde. Da hab ich derzeit ein Problem. Wobei ich die nächsten Wochen ohnehin zum SeC fahren muss und eine Kleinigkeit zu beantragen. Dann wär noch die funktionierende Spracherkennung toll. Ansonsten bin ich super zufrieden. Das mit der Heckklappe lässt sich lösen. Das mit der Spracherkennung werden die nächsten Updates richten. Aber generell hast du schon recht sollte etwas immer reproduzierbar gleich funktionieren.

Moin,

grundsätzlich gebe ich euch recht. Diese Funktionen sollten immer funktionieren, aber die Randbedingungen wie Netzqualität und Fahrzeugumgebung sind auch Voraussetzung für die Funktionen.
Das entwickelt sich ja auch ständig weiter, leider auch mal mit kleinen Rückschritten.
Verglichen mit der Remotefunktion von BMW für den i3 ist Tesla da aber weit voraus. Die bietet ähnliche Funktionen hat aber eine Reaktionszeit, wenn es denn überhaupt geht, von gefühlten Ewigkeiten. Meine Tochter, die den Wagen hauptsächlich nutzt, hat es aufgegeben damit zu arbeiten. Sie fährt jetzt immer ohne Vorheizen los da es sowieso meistens nicht funktioniert.
Ist jetzt keine Entschuldigung für Tesla, aber ich finde wir meckern da teilweise schon auf hohem Niveau.
Kaum jemand schreibt hier über seine positiven Empfindungen, die negativen werden natürlich sofort rausgehauen weil das ja gerade nervt. Das Positive ist selbstverständlich.

Am Besten wäre natürlich, alles würde immer einwandfrei funktionieren.

MfG Peter

Mal geschaut, ob BT am Handy eingeschaltet ist?

Ja…natürlich. War an.

Gestern in L, in einem großen innerstädtischen Parkhaus, funktionierte es
wieder tadellos.
Jetzt bin ich erst mal etwas erleichtert.

Auch bei unserem Model X funktioniert „Herbeirufen“ seit dem letzten Update nicht mehr. Entweder die Räder bewegen sich hin und her, oder das Auto rollt eine Radumdrehung je nach Richtungstaste und verweigert dann. Es lässt sich bei mehreren Versuchen auch nicht mehr verriegeln sodass die Funktion „Sicherheit - Fahrzeug ausschalten“ notwendig ist um das Auto zu verriegeln.
Die Sprachsteuerung kennt nur einen Befehl " Navigiere Nach Hause". Die Spiele sind auch weg - waren für mich eher nicht wichtig.
Der Parkassistent ist besonders witzig - Das Auto fährt in eine enge Parklücke wie gewünscht, fährt aber dann eine halbe Autolänge hinaus und erklärt den Einparkvorgang für beendet. Mit „Herbeirufen“ natürlich keien Chance die Kiste in die Parklücke zurück zu bewegen. Gibt es Informationen ob uns wann das repariert wird?

Also auch bei mir konnte ich herbeirufen noch kein einziges Mal wirklich ohne Abbruch verwenden.
Mit viel Glück nach 10 versuchen bewegt er sich mal 30 cm. Wenn ich Glück habe löst sich die Bremse und kurze Zeit später kommt Fehlermeldung aufbürden App.!

Gruss

Also das normale herbeirufen (vor / zurückfahren) funktioniert bei mir bei 20 mal 1x nicht. Ich mache das jeden Tag aus der Garage raus! Wichtig ist halt, dass Bluetooth mit Tesla geht! Wenn meine Uhr mit dem Handy verbunden ist, funktioniert es nicht!

Ja, leider ist vieles sehr lange BETA

Und seither hat sich nichts mehr getan? Herbeirufen funktioniert immer noch nicht?

Bei mir nicht 44.15 X LR

Bei mir nach wie vor gleich. Dass es gar nicht tut ist eher selten, kommt aber vor, aber sehr oft ist es mir zu langsam und ich nutze es eher selten…

Bei mir geht es nur in der folgenden Konstellation: ich stehe unmittelbar am Auto mit FOB in der Hosentasche. Ich intiiere das Herausfahren aus der Garage. Es geht. Der Wahrn fährt dann 5m und stoppt, wenn ich ihm nachgehe fährt er weiter. Wenn ich mich aber mehr als 2m vom Auto entferne gehts nicht mehr

Ich habe vor zwei Wochen die Option erweiterter Autopilot für 3800 EUR gekauft. Hintergrund war hauptsächlich die Funktion Herbeirufen, damit ich aus unserer engen Garage bequem und gefahrlos Ein- und Ausparken kann. Wenn die Funktion funktioniert ist sie echt prima. Bisher liegt die Erfolgsquote allerdings nur bei 50 Prozent. Es funktioniert nicht, dann Fehlermeldung an Tesla, dann einen Tag ok, dann funktioniert es wieder nicht. So hatte ich mir das nicht vorgestellt.
Hat jemand von Ihnen/ Euch ähnliche Erfahrungen mit der Funktion Herbeirufen ?

Dafür hätte ich das Geld nicht ausgegeben, funktioniert einfach zu unzuverlässig… ich mache das fast täglich, es funktioniert komplett problemlos zu ca. 50%, weitere 40% funktionieren, aber mit Abbrüchen, 10% funktioniert es gar nicht…

Als Tipp… macht beim Handy vielleicht WLAN aus?! Bei mir gibt es da Verbindungsprobleme und unzureichendes Internet, dann bricht es ab, über SIM klappt das besser, aber 10% ohne Funktion ist leider so…

Das finde ich extrem ärgerlich, da das schon doof aussieht wenn der Oli mal wieder ewig rum fuhrwerkt, die Nachbarn lachen wenn er dann letztlich doch einsteigt und so raus fährt…

Für mich ist das System eigentlich sehr wertvoll, da ich erst 2m aus der Garage raus fahre, dann lasse ich den Hund in Kofferraum hüpfen (es geht eine Rampe hoch, daher ist der Sprung für den Hund da erträglich niedrig) dann fahr ich erst ganz raus… Alternative ist zwar auch cool, einsteigen, 2m raus… Heckklappe auf „Jazz hopp“ Heckklappe zu… :wink: