Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Heizung / Heizleistung

Hallo Zusammen

Mir ist nun schon mehrere Male aufgefallen, dass die Heizleistung nicht so optimal ist. Gerade bei längerer Fahrt habe ich plötzlich das Gefühl, als würde kalte Luft von vorne her kommen.
Grundsätzlich habe ich synchron 21.5 Grad eingestellt.

Wenn ich mit der Hand versuche die Quelle der kalten Luft zu eruieren, vermute ich, dass aus der Richtung vom kleinen dreieckigen Fenster (links) neben dem Aussenspiegel, ein Luftzug zu spüren ist.
Somit bekommt man auch eher mal kalte Hände am Lenkrad.

Kann dies jemand ebenfalls so nachvollziehen?

Man sollte bei einigen Modellen die Zahl nicht unbedingt als „Grad Celsius“ interpretieren. Gerade wenn dann vielleicht noch die Sonne den IR-Sensor verwöhnt.

Kann mich selber nicht beschweren, aber der eine oder andere muss wohl auch auf 24 hoch regeln. Wirklich zugigen Dreoecksfenster gab es wohl bei ganz frühen Modellen mal.

Wenn der Innenraum auf z.B. 21.5 Grad aufgeheizt werden soll, dann ist der Punkt irgendwann erreicht. Hat man die Klima dann auf „Auto“ stehen, muss bei Überschreitung der gewünschten Temperatur ja kältere Luft zugeführt werden, damit es wieder passt. Ich hatte dazu mal auf einem externen Thermometer geschaut, wie sich das verhält (war zufällig mit dabei). Ich habe bei meinem immer 21 Grad eingestellt. Im Innenraum waren es dann irgendwann 23,3 Grad, und der Tesla hat kalte Luft in den Innenraum geströmt.

Also da empfehle ich den legendären Thread „V7 - ich friere“. Diesen könnte man in „V8 - mir ist immer noch kalt - die Rache des Elon“ umtaufen. Vielleicht wird es mit Version 9 oder 10 wieder so, wie es mit 6.2 schon war… Also eigentlich ist das kein neues Thema :smiling_imp:

OK… oder eben auch nicht. Kann natürlich erst ab der Version 8.0x mitreden. Doch offenbar scheint dies ein programmiertechnisches Problem zu sein.
In diesem Sinne ist wohl wirklich zu hoffen, dass dies irgendwann mal behoben wird (so im Hochsommer :mrgreen: )

Das Problem ist NICHT die Heizleistung, sondern ein „Luftleck“ in der Türe auf Höhe der Ellenbogenauflage hinter der Innenverkleidung.
Dort sitzt ein Plastik „Teller“ eingebettet im Blech, auf dem wiederum der Türmechanismus Controller aufsitzt.
Dieser Teller verzieht sich entweder im Laufe der Zeit durch Hitze und Materialeigenschaft, bzw. er war nie wirklich genau eingepasst oder hat Fertigungstoleranzen.
Der Teller ist lax und unter Eigenspannung befestigt und hat eine mickrige zu dünne und unflexible Schaumstoffdichtung die diese Toleranzen nicht überbrückt.

Ich habe mich zwei Monate über Zugluft in Hüfthöhe geärgert, bis ich selbst meine Boxen vorne ausgewechselt hatte, und bei dieser Gelegenheit die „Krücke“ entdeckt hatte.
Parallel sind die Dämpfungs und Filzmatten zu labberig und ineffektiv verlegt, und mit 3 Minuten Heisskleber lässt sich hier nochmals eine Verbesserung erzielen.
Seitdem ist Ruhe und ich habe bei 20° voreinstellung bereits ein fast zu warmes Auto.
In 5 Minuten ist sowas abgedichtet, aber Tesla investiert lieber in Nacharbeit und Software Updates.Lächerlich.
Da sie den Kunststoff im Haus gießen, wäre das eine Kleinigkeit dies zu fixen, aber es geht schließlich um Ludicrous Wahnsinn (und hinterher ausgeschlagene Ritzel) und PR Stockholder Hype :imp:

Hier das Corpus Delicti:
ab Min. 7:10 wird es interessant.
images.google.de/url?sa=t&rct=j& … 2iKguhNelg

Und hier bei 1:50 das gigantische „Loch“ welches mit diesem ABS Flicken überdeckt werden soll:
youtube.com/watch?v=uljheIK8gho

Manchmal verstehe ich diese Firma nicht.Lärm kommt vor Substanz.

mr ist aufgefallen das wenn ich abbiege - plötzlich irgendwie kalte Luft kommt - hat da auch jemand?

Interessant. Ich bekomme im März/April mein MX. Wenn ich da ein Problem mit Luftzug habe, darf ich mich vertrauensvoll an Dich wenden?

Hallo

Heute 8°C draussen. Nach zirka 30min Autobahn MUSSTE ich auf 27.5/MAX einstellen damit ein Hauch angenehme Wärme spürbar ist. Meine Hände waren eiskalt und auch der Ellbogen links war langsam unangenehm eiskalt…

Also alles unter 25°C Einstellung ist für die Füchse denn nie kommt diese Temperatur raus.

Klima war aus, einfach Lüftung. Aber auch mit Klima ein gibt es keine spürbare Verbesserung…

Pfffff… dennoch liebe ich mein MX90 aber auf das Winter mit Daunenjacke beim Fahren freue ich mich gar nicht…

Schalte doch bitte den Range Mode und die Klimaanlage mal aus.

Range Mode ist immer aus und Klima eigentlich auch (ausser im Sommer)

Mal alle Lüftungseinstellungen auf AUTO probiert? Ansonsten kann nur was defekt sein. Dann mal im SeC melden.

Ich behaupte mal, da ist nichts kaputt, nur die Software funktioniert immer noch nicht. Ich friere wieder oder immer noch, aber dazu gibt’s einen anderen Thread. Es ging ja einwandfrei bei 6.2? lange her…

Es wird nicht besser, es wird sich irgendwann auch das leider rächen, wie meine 4 monatige Wartezeit auf die 3te DU, ohne auch nur eine kurze Info seitens Tesla über den aktuellen Stand zu erhalten. So behandelt man keine Bestandskunden… Pardon…

Glaub nicht, dass dies hier das Problem ist. Das Heizproblem nach 6.2 betrifft ja eher ältere Fahrzeuge. Model X wie das von Stormtrooper hab ich noch nie das Problem hier schildern hören. Bei unserem S85D ist im Übrigen auch alles in Ordnung.

Lenkradheizung hast du nicht zufällig? Ist ne feine Sache.

Es geht wieder los. An alle, die frieren, der folgende Tipp: Nehmt mal ein Innenraumthermometer mit. Ihr werdet feststellen, dass die Temperatur ziemlich genau stimmt. Also einfach die Temperatur hochdrehen, wenn es zu kalt ist.

Das Problem ist aber leider ein anderes. Tesla bekommt es seit der 6.2 keine vernünftige, zugluftfreie Verteilung mehr hin. Wahrscheinlich hat der Entwickler gekündigt und der neue hat es nicht drauf.

Der Tip mit dem “Reset Auto“ könnte helfen.
Ich fahre im Model S gerne mit Umluft, aber seit diesem Herbst ist die Heizleistung so katastrophal, dass ich auch oft auf 27, oder Max stelle und es gerade auf der AB nicht ausreicht, sondern kalt ist.

Umstellen auf „Auto“ brachte aber eine wohlige Wärme zurück, so dass ich wieder auf 23/24 runterregeln musste (Jetzt aber die Stinker riechen).

Hoffe es hilft auch im MX und Du hattest irgendeine manuelle Änderung drin.

Heutiger Test mit AC aus: warm wie mit alles auf auto, aber Rück zuck sind alle Schreiben beschlagen. Also wieder auto wie immer. :open_mouth:

Nein leider nicht. Ich wollte nicht mehrere Monate auf die Auslieferung warten und hab mich für ein Showroom Fahrzeug mit 64km entschieden. Da muss man gewisse Kompromisse eingehen aber sicher vermisse ich die Lenkrad Heizung. Konnte es in einem MS mal testen. Tut gut :slight_smile:

Ja bin meistens manuell unterwegs weil mir auch das Gebläse auf 7-8 nervt…oder es reicht dann nicht für die WS- Scheibe und muss zb die Lüftung anders einstellen. Werde bei Kälte Gefühl deine Idee mal ausprobieren. Danke !