Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Heckspoiler Model X (nur beim P-Modell beweglich?)

Hallo in die Runde …

Die Bedienungsanleitung schweigt sich leider aus, lt SeC ist der Heckspoiler nur beim P-Modell einfahrbar. Auch im Display hab ich da keine Optionen, wie in der Anleitung beschrieben.
ist da nur die Bedienungsanleitung schwammig, oder hat mir der Kollege vom SeC Mist erzählt?

So im Stadtverkehr (wegen Sicht nach hinten) und auch allgemein im Stand (wegen Optik) wäre mir ein eingefahrener Spoiler lieber. Der Verkäufer hat mir beim Kauf auf explizite Anfrage bzgl. Unterschiede „Normalo“ und „Performance“ erklärt es wäre nur die Leistung, sonst ist alles gleich :open_mouth: … nicht dass ich mehrere tausend Euro jetzt für nen beweglichen Flügel opfern würde … aber doof ist das schon wenn man nicht so ganz korrekt informiert wird.

Liebe Grüße
Rainer

Ich meine, dass früher die Spoiler der P-Model X beweglich waren.
Mittlerweile haben aber wohl alle den festen.
Ist aber nur Hören-Sagen…

Ja, ist so.

Ein paar ganz frühe X90 ohne P hatten auch den beweglichen - da hatte Tesla kurz keine festen verfügbar und sogar X90er bekamen einen - ganz zum Erstaunen der Besitzer.

Mittlerweile gibt es den beweglichen Heckspoiler gar nicht mehr - auch nicht für die P‘s - das stimmt so !

Ja. Vor ein paar Tagen ein zur Auslieferung bereiten P100D im SeC Salzburg gesehen.

Fester Spoiler!

Habe was gelesen (Hörensagen!), dass es beim beweglichen teilweise Probleme gab und man den nun eben weggelassen hat. Ich mag Wingless und mit Spoiler. Darum spielts mir nicht so eine Rolle. Habe zwar jedes Mal freude, wenn vor mir ein Audi TT oder so seinen Spoiiler rausfährt. Wobei dann der TT RS auch einen fixen Spoiler hat. Der fixe Spoiler ist übrigens rein optisch - bin kein Aerodynamikfachmann - beurteilt auch mächtiger - also nützt mehr. Kann der Grund sein, dass eben der TT RS dann auch einen fixen Spoiler hat. Ich feiere das Luftfahrwerk meines MX eigentlich fast mehr. Dass der ganze Wagen ab 110 (oder einstellbar) runterkommt. Bezüglich Sichtfeld, das verstehe ich natürlich - macht das viel aus? Weil ein beweglicher Heckspoiler hat für mich einen einmal kurz erlebten Nachteil: Ich habe bei jedem Ausfahren erschrocken in den Rückspiegel geschaut, weil sich im Augenwinkel irgendwas bewegt hat. :smiley: Ist aber sicher gewöhnungssache.

Nee, hab mich schon dran gewöhnt. Ich hadere eh noch mit dem kleinen Sichtfeld rückwärts … der Sharan hat dagegen ja ne Panoramascheibe :smiley:
Alles Gewohnheit und wird von Fahrt zu Fahrt besser.

Liebe Grüße
Rainer

Für was einen Rückspiegel :question: kommt ja eh keiner nach und für alles andere gibts den Blick in voll HD :smiley:

Kamera an und schon interessiert niemanden mehr der Blick in den Spiegel.
Fand ich sehr angenehm.

Im Rückspiegel ‚stört‘ in erster Linie die Kopfstütze des fünften Sitzes, sofern man ihn hat. Der Heckspoiler steht ja in allen Positionen mehr oder weniger flach im Sichtfeld, sodass er nicht viel verdeckt.
Ausfahren tut er übrigens direkt beim entriegeln schon in eine steile Position, ab ca 75-80 km/h stellt er sich in eine etwas flachere Position, um den sonst übermäßig steigenden Anpressdruck bei steigender Geschwindigkeit etwas entgegen zu wirken.
Probleme hat er bei mir noch nie gemacht. Wenn sich dort im Winter zuviel komprimierter Schnee oder Eis ansammelt, stellt er solange seinen Dienst ein, bis die Blockade wieder weg ist. Tolles Gimmick für den P, hätten sie gern fortführen können.