Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Heckscheibe bei Carglass erneuern, was beachten?

Meine Heckscheibe hat einen sich anscheinend vergrößernden Riss unten am Rand. Mein „altes“ MS von 3/14 hat ja nun eher keine Spezialitäten an Bord aber gibt es etwas was zu beachten ist?
Warum Carglass? SEC HH und Tesla H meinen Carglass macht das und alle haben eine Schulung erfahren und sollten das können. Also einfach vor Ort erledigen lassen? Erfahrungen, Hinweise für Niedersachen oder HH Filialen von Carglass?
Ursache für den Riss ist eine metallene Befestigung des Garagentores welche bei dem Sturm vor kurzem auf den Scheibenrand geknallt ist :frowning:

wenn es die Versicherung zahlen soll würde ich da vorher anrufen. nicht jede akzeptiert Carglass, viele schicken dich ausschliesslich zu werkstätten die mit der Versicherung zusammenarbeiten.

Ja, Glasbruch solltest Du ggf. über die TK abwickeln und Dir vorher das OK zu Reparatur geben lassen. (Bei den bekannten Verträgen mit Pauschaltarifen allerdings mit dem Risiko einer Kündigung oder Beitragserhöhung zum nächsten Versicherungsjahr).

Hallo siggy,

Bei meinem mußte die Frontscheibe,(hatte auch erst Bedenken wegen AP 1) erneuert werden, ich wurde vom SEC München auch zu Carglass geschickt. Ich denke die Heckscheibe ist noch einfacher als die Frontscheibe zu machen. Ich wurde vom Mitarbeiter gefragt, ob ich eine Original Tesla Scheibe haben möchte. (anscheinend gibt es da schon andere Hersteller)

Die Arbeit wurde sehr professionell erledigt.

Gruß

Kurt

Oh, dann hat Carglass endlich Tesla-Scheiben im Programm?
Ich hatte mal die Auskunft bekommen, das ginge nicht bei Carglass.
Danke für dieses Thema :slight_smile:

Also mich hat der Mitarbeiter explizit danach gefragt, da die Tesla Scheibe dann 2 oder 3 Tage länger zum Bestellen benötigte.

Gruß

Kurt

Der Unterschied zur nicht Orginal Tesla Scheibe wäre recht interessant zu wissen.

Solltest du beim Emover sein, gibt anschliessend eine Hochstufung, ist mir dieses Jahr passiert, Steinschlag in der Frontscheibe(hab ich bei Tesla machen lassen), kostete 1053,94 Eur, nach Selbstbeteiligung von 500,- noch 553,94 Eur für die Versicherung. Im Oktober kam die Hochstufung von 1200, auf ca. 1789,50 jährlicher Versicherungsbeitrag :unamused:. Macht also über die Versicherung u.U. nicht viel Sinn weil am Ende teurer, check das vorher wobei die Hochstufung dir keiner vorab ankündigen wird.

Diese Auskunft war falsch.

Der Stempel. :mrgreen:

Der Stempel. :mrgreen:
[/quote]
Hm, na gut. Hatte da schon gehofft, dass es auch andere Frontscheiben gibt, die das Problem der doppelten Lichter beheben könnte oder eine höhere Isolierung aufweist. So ist die Hoffnung jedenfalls dahin. :laughing:

Wie ist der Stand? Ich wende mich an Carglass. Filiale vor Ort ist anscheinend nicht erreichbar. Man wird an eine Hotline verwiesen? Ich schicke aus Zeitmangel eine Mail an Carglass und bitte um Rückruf.
Stunden später erfolgt ein Anruf. Dann berichte man mir Tesla wäre nicht mehr so großzügig mit den Daten und ich sollte mich doch anTesla wenden? Zeit bis die Scheibe dann kommen würde vollkommen unklar?
Was denn jetzt… Zum Ko…

Wie ging es weiter?
Mit Hilfe vom Forenmitglied Vagtler habe ich jetzt einen Termin ab Mitte Januar. Vorher ist keine Heckscheibe lieferbar. Werde berichten.

Wie ging es weiter? War ja nicht sofort lieferbar. Am 9.1. Mail an mich Scheibe ist lieferbar. Termin gemacht für 17.01.18. Ich erscheine also heute bei Carglass vor Ort und Null ist da. Was soll ich sagen. Bin schwer genervt. Warum es da anscheinend Null Vorrat gibt und Carglass als von Tesla gewollter Einbauer keinen haben darf erschließt sich mir genau garnicht.

Was mich in dem Zusammenhang wundert ist, dass verschiedene SeCs wohl unterschiedliche Vertragspartner für Autoglas haben.

Mir wurde vom SeC Berlin für eine Scheibenreparatur junited AUTOGLAS als Vertragspartner genannt, die die Reparatur (Frontscheibe musste glücklicherweise nicht gewechselt werden, Reparatur war möglich) schnell und kompetent an einem Tag erledigt haben.

Habe jetzt innehalb eines Jahres Front- und Heckscheibe wechseln müssen, beide Male bei Carglass, beide Male reibungslos über die Versicherung innerhalb 10 Tagen alles über die Bühne gegangen.
Scheint so, als ob Tesla Italien Lagerbestände hat.

Gleich vorweg. Nein das ist keine Leichenschändung das ich diesen alten Thread aufwärme. Ich fahre seit damals immer noch mit der defekten Heckscheibe herum und nehme jetzt einen neuen Anlauf für den anstehenden TÜV.
Bei Carglass angemeldet. Der Rechner beim örtlichen Carglass Vertreter zeigt ist lieferbar. Termin für Anfang 12/19 ausgemacht. Werde berichten. Fotos könnte ich auch noch einstellen bei Gelegenheit.