Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Heckklappe schließt und öffnet nicht

Hallo Miteinander,
hatte jemand schon mal das Problem, daß die Heckklappe sich nicht mehr vollständig schließt? Zusätzlich ist leider auch der Öffnungsmechanismus anscheinend defekt, da sie sich weder über den Touschschreen noch über den Griff öffnen läßt. Auch die Abhilfe über den mechanischen Entriegelungszug von innen geht nicht.
Ich fahre also derzeit mit einer halbgeschlossenen Heckklappe rum. Immerhin hört das Warngepiepse nach 30 Sekunden auf.
Am Do habe ich einen Termin im SeC Stuttgart, die kriegen’s hoffentlich wieder hin :confused:
Viele Grüße, Tommy

Ihr müsst von Rheinfelden aus tatsächlich nach Stuttgart zum SEC, anstatt einmal über den Rhein in die Schweiz nach Möhlin zu fahren für Garantiethemen?

Hast Du versucht, das bewegliche Teil an der Klappe mal mit einem Schraubendreher oder ähnlichem zu bewegen? Es könnte sein dass die Verriegelung zu ist und die Klappe deshalb nicht einrasten kann.

… wenigstens zieht es nicht die eigenen Abgase ins Auto.

Nur zur Sicherheit, mal gebootet?

Hätte ich schon. Zuziehmotor war defekt und ist steckengeblieben … wurde binnen kürzester Zeit vom SeC repariert …

@Leto: yep, alles was zu booten ist, wurde gebootet
@golfsierra: das hört sich ziemlich treffend an, werde ich ans SeC so weitergeben - danke für den Hinweis.
VG Tommy

Tja so isses… Unterschiedliche Landesgesellschaften. Nach Ablauf der Garantie wäre Reparatur gegen Entgelt wohl kein Problem. Die deutschen Stundensätze von Tesla sind insane, die in der Schweiz aber ludicrous. Außer etwas Zeit und SuC Saft kostet es immerhin derzeit nichts…

Duplikat von viewtopic.php?f=57&t=17368 ? Bitte zusammenführen :slight_smile:

Danke für den Hinweis, ist erledigt.

Das Heckklappenschloß war defekt und wurde ersetzt. Heute hatte ich einen ausnehmend angenehmen Service im SeC Stuttgart, muß mal gesagt sein :smiley:
Grüße Tommy

Ich hatte das heute auch. Der MA im SC riet, mehrmals schnell hintereinander den Griff aussen am Wagen bzw dessen Kontakt zu betätigen. Dies würde den Motor kalibrieren. Danach funktionierte es wieder.

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

1 „Gefällt mir“

Genau das Problem ist mir heute auch geschehen. Ich drücke den Taster für die Betätigung, die Klappe fährt zu, piept mehrmals, und öffnet wieder.
Von hand zudrücken, die Klappe bleibt unten, verriegelt nicht.

Mehrmals hintereinander die öffnungstaste an der Klappe betätigt, und schon funktioniert es wieder.

Danke für die Mitteilung!

Heute Morgen ohne Probleme auf und zu gemacht . Beim einkaufen wollte ich die Heckklappe öffnen doch nur 3 x piepsen .
Dachte vielleicht ist etwas eingeklemmt aber nichts .
Jetzt steht im Display , Heckklappe geöffnet obwohl sie zu ist .
Alles versucht :
Auf Heckklappe drücken und öffnet betätigen.
Taster mehrmals hintereinander drücken wegen Kalibrierung ,
Reset sogar mit 3 Min .
Sicherungskasten Sicherung gezogen …
Nix. Es piept 3 mal und das war’s .
Notentriegelung funktioniert auch nicht . Keine Ahnung .
Model s bj 06/2015 mit 189.000 km .
Kann sein das echt der schließmotor defekt ist ??? .
Komisch .

Kurze Antwort: Ja! Hatte ich vor vier Wochen mit meinem MS aus 2015.
Das kleine, aber hassliche Problem war, dass der Wagen meinte, die Heckklappe sei offen und hat dann nicht mehr verriegelt :frowning:
Terminfindung und Austausch gingen in Frankfurt fix!

Wo lag der Fehler ? Wurde etwas getauscht?

Schloss und Motor.

Danke ! Meiner glaubt auch er ist offen .
Hab alles versucht .
Die Heckklappe geht nicht mehr auf .
Hatten die da im Sec einen Trick ?
Rechnung schreckt mich nicht !
Wäre Wahnsinn wenn das keine 200€ kostet .

so verschieden können die SeC Offerten also sein… Meinen Auszug auch mal angehängt. Jedoch habe ich nach wie vor das Problem, dass das Schloss nicht „anzieht“. Gibt man dem Deckel aber einen Schubs, dann schliesst alles korrekt.

Bei mir ist die Heckklappe auch gar nicht mehr aufgegangen. War etwas Aufwand (Verkleidungen abbauen) bis dass Schloss mechanisch gelöst werden kann.

Da auf der Rechnung noch einmal Clips fällig wurden, denke ich, dass sie erstmal die Verkleidung abgemacht haben - wie auch immer :wink:

Ja das müssen sie auch fast .
Weiß nicht wie man sonst dazu kommen kann .
Aber bei geschlossenem Kofferaum die Verkleidung abbekommen ???
Wenn mir wer sagt wie das gehen soll mache ich es selbst und tausche alles .

Also bei mir ging dann am nächsten Tag die Klappe auf. Vermutlich hat Kopfsteinpflaster/Verkehrsberuhigungs-Buckel das verklemmte Schloß gelöst.