Hat jemand Erfahrung mit "via Baltikum" nach Estland?

Wir wollten am Sommer nach Finnland und bisher sind wir durch Deutschland und Schweden gefahren. Am Sommer wollte ich u.U. was neues probieren und über Polen, Lithauen, Lettland und Estland fahren. Wir wollten es mit der Familie etwas entspannter nehmen, vielleicht paar Tage Warschau checken, Kaunas und Riga soll auch wunderschön sein. Die Strecke ist jetzt nicht exakt voll von Superchargern, Kaunas dürfte man über Bialystok erreichen, aber vielleicht kriegt man auch anders sein tägliches Strom.

Wie sind die Erfahrungen sonst in der Gegend? Reisetips und Dinge die man unbedingt sehen soll? Von den Ländern kenne ich eigentlich nur Tallinn. Ich bin an der Geschichte sehr interessiert und bezwinge auch die Kindern mal Museen oder Burgs zu besuchen.

Ladestationen gibt’s jede Menge.
Und Ionity ist dort auch gut ausgebaut.
Sollte wenig Probleme bereiten. :slightly_smiling_face:

Mit der Autofähre: Danzig-Stockholm-Mariehamm. Ab dort Individualurlaub mit dem Auto. Die Alands sind ein Traum.

Mmmm…auf Ionity musste ich bisher nicht aufspringen. EnBW habe ich bei mir als ADAC-Mitglied aktiviert. Abo oder sowas will ich nicht schließen, aber als Backup wäre es auch gut im Kopf zu halten…Aktuell kommt es wohl auf 79 Cent/kWh ohne Abo oder sonstiges…

Laden ist ein Thema (oder kein Thema), aber wie ist es generell als Tourist da? Hotels mit Garage bevorziehen, oder irgendwas? Ich denke die Klassikern, dass wenn man in Polen kurz das Auto stehen lässt, ist es schon gleich aufgebockt und ohne Rädern da, kann man prinzipiell vergessen. Rentiert es sich sonst z.B. in Warschau, zentral ein Hotel zu suchen oder kommt man sich auch gut mit den öffentlichen in die Stadt? Dieselbe Frage natürlich für Riga und Kaunas…Die wären meine Stops, vielleicht noch Tag am Strand in Pärnu…Ich muss es auch nicht alles sehen, wenn es gefällt machen wir es nochmal.

1 „Gefällt mir“

Ich bin nächste Woche in Tallinn. Muss dieses Mal drauf achten, wie es dort um Ladesäulen steht…

1 „Gefällt mir“