Handyschlüssel geht nicht mehr

Bei unserem Model Y geht seit einigen Tagen der Handyschlüssel nicht mehr. Vom Gefühl würde ich sagen, dass dies seit dem Upgrade auf 2022.4.5.3 so ist.
Der Wagen sperrt sich nicht mehr automatisch auf und lässt sich auch nur noch über die Keycard starten. Aus den Bluetooth Verbindungen auf unseren iPhones ist der kryptische Schlüssel für den Tesla verschwunden.
Wir haben die Handys schon bereits wieder neu gekoppelt, dann ging wieder alles für eine Fahrt (Automatischen Aufschließen und Starten des Autos) und beim nächsten Zugriff waren die Handyschlüssel wieder weg und wir mussten wieder die Karten benutzen.
Hat jemand eine Idee wodurch dies kommt? Handys sind ein iPhone 12Pro, eine Xs mit iOS 15.3.1.

Danke,
Bernd

Also mit Android funktioniert alles… :wink:

Handy schon mal neu gestartet?

Ja, leider ohne Unterschied.

Mit iOS auch - bis vor zwei Tagen :frowning:

Schlüssel im Auto löschen und neu anlernen hat bei mir schon mal geholfen.

Gruß
Frank

war bei mir auch. Stand am Parkplatz. Neustart des Telefons hat dann geholfen. Neustart der App nicht.

Mir wurde das irgendwann auch zu blöd. KeyFob gekauft. Wunderbar.

Neustart der Handys, löschen und Neuanlegen der Handyschlüssel hat letztendlich geholfen.
So lange dies nicht dauernd passiert, eigentlich kein großes Thema.

Bei mir seit heute morgen das Problem, Fahrzeug öffnet nicht mit Smartphone. Ich denke, das heute Nacht die Android App aktualisiert wurde.
Nachdem ich 1x mit Karte geöffnet habe, öffnet sich das Fahrzeug wieder über App. Zum Starten aber verlangt er weiterhin die Karte.
Werde heute Nachmittag mal bisschen rumspielen.

Hatte ich keinen Bock mehr drauf. Keyfob bestellt und Ruhe ist. Auch gut, wenn mal jemand ans Auto muss von Family. Oder in Werkstatt, wie zuletzt bei Reifenwechsel.

Bei mir ging dann nix mehr.
Bin in der App auf Fahrzeug vergessen und habe daraufhin neu konfiguriert. Nun öffnet und startet wieder mit Smartphone.

Ich hab das Problem seit wenigen Wochen sporadisch (Samsung Galaxy S20FE).
Heute war der Service da und der meinte, dass das Problem nur bei Android-Geräten auftritt und nicht bei iPhones. Der Erklärung des Technikers nach liegt es daran, dass das Handy um Strom zu sparen immer die Bluetooth-Verbindung unterbricht. Tatsächlich kann ich bei der Vergabe der Berechtigungen für Bloutooth nur auswählen zwischen „nicht erlauben“, „immer fragen“ und „bei Benutzung der App“. Eine Auswahl „immer“ gibt es bei mir bei Berechtigungen für Apps generell nicht mehr. Mal sehen, ob es dazu mal wieder so „geheime Entwicklereinstellungen“ o.ä. gibt.