Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Hand aufs Herz ? Hast Du ihn bestellt ?

Der Kommentar war sicherlich damals beim ersten Roadster angebracht. Jetzt eher nicht mehr.
Natürlich kann noch viel schief gehen bei Tesla was zu argen Einschnitten führen kann und Zeitpläne völlig aussetzt. Da hat Tesla viel Steuerungsmöglichkeiten und Alternativen vor einem Konkurs.

„sicherlich“ und „eher“ …liest sich wie wunschdenken…(nichts genaues weiß man nicht…)

Die Leute die diese Kohle auf so lange Zeit parken können sind sich dem wohl bewusst. Das ist wohl eher ein kalkuliertes Risiko

Gute Idee :smiley:

Ja, ich denke auch, dass die Reservierer schon wissen was sie tun.

Interessant, in CHF sind es 5000, 45000 und 200000. Also gleich wie in USD.
Habe das Gefühl, dass einfach umgerechnet wurde ohne Steuern zu berücksichtigen.
Die aktuellen Tesla Modelle sind ja sonst in CHF günstiger als in EUR.

hier könnt ihr ihn euch wenigstens schon mal an die wand hängen…

ebay.de/itm/Tesla-Roadster- … 3tsq6woJRQ

paar teelichter und räucherkerzen drum postieren, dazu einen single malt whiskey in der hand und ne feine zigarre vielleicht… :wink:

Als ich meinen ersten Roadster 2010 gekauft habe, habe ich gleich nochmals €30.000 draufgelegt um das Model S zu reservieren, das ich auch fast 3 Jahre später bekam. Das Model X hat auch die gleiche Reservierungsgebühr erfordert. Allerdings habe ich die Option doch nicht gezogen, da meiner Gattin das Model X einfach zu groß war.
So fahre ich noch immer meine Signature Model S und werde wohl bald den Roadster reservieren.
Allerdings brauche ich weder 0-100 in 2sec noch > 400km/h Höchstgeschwindigkeit.
Da würden mir die Fahrleistungen meines Model S dicke ausreichen, für eine etwas größere Batterie wäre ich dagegen dankbar, auch wenn es keine 200kWh sein müssen. Also hoffe ich mehr auf einen günstigeren Roadster lite.

Sehe ich genauso, etwas weniger wäre für den Alltag auch genug gewesen.
2 + 2 find ich super. Hoffe der Einstieg ist praktikabler als beim ersten Roadster, sprich nicht so hoher einstiegsschweller.

Braucht jemand so ein Fahrzeug? Sicher nicht.
Allerdings ist es sicher nett in 1,9 Sek. auf 100 zu sein und mit max. 400 Sachen rein elektrisch irgendeinen lärmenden ICE Dinosaurier stehen zu lassen :mrgreen:

(Vor-)bestellen ist nicht drin. Für den Kaufpreis wären mindestens 10 Jahre harter „Nudeln mit Ketchup“ Sparkurs angesagt. :frowning:
Habe allerdings zwei Hoffnungen:

  1. Das die Mietfirma in meiner Nähe das Ding bekommt und ich es ein paar Tage leihe
  2. Das die jahrelangen und anhaltenden Investitionen in Lottoscheine zum Jackpot führen :slight_smile:

Allen, die das Geld haben und Tesla unterstützen gebe ich zwei Daumen hoch :slight_smile:

Praktikabel wäre: Model X verkaufen, 60er oder sowas holen, und die Differenz für die Anzahlung nehmen. Dann die nächsten Jahre den Rest beiseite schaffen… aber nein, so krass will ichs dann doch nicht handhaben :mrgreen:
Und dann den Roadster als einziges Auto, ist wohl auch nicht so das wahre. Naja mal sehen, man muss ja nicht schon wieder zu den ersten gehören…

unter „Bedarf SeC Hannover“ schrieb beatbuzzer am 29.07.2015

Abschließend möchte ich mich - weils irgendwo lustig ist - nochmal aus dem Fenster lehnen:
Den neuen Roadster hole ich in 4-6 Jahren dann aus dem SeC in Hannover ab und zwar mit meinem bis dahin immer noch tadellosen Model S, dessen Beifahrer bzw Rückfahrer ich kurz vor Abholung aus den Bewerbern der nächsten 4-6 Jahre losen werde :mrgreen:

Also dein S und ich wären bereit.
Es muss einen Weg geben - ich will so ein „beast“ haben. Der X muss natürlich bleiben.

Kaum zu glauben. :wink:

5x Founder + 5x = 10x bestellt.

So unglaublich, dass ich hoffe alle kennen den Unterschied zwischen „gekauft“ und hier geklickt. :wink:

Vorbestellt bei Tesla ist auch noch nicht gekauft. :wink:

Wenn ich bedenke, wie viele in 2009/2010 die Signature Model S für 30.000€ reserviert haben, finde ich das hier und heute nichts soo besonderes mehr.

Kauf Du erstmal Deine reservierten Model 3 :mrgreen:

Aber im Falle des (normalen) Roadsters ist es schon mal eine andere Liga als beim Model 3 - wir reden hier immerhin von 43.000,- EUR Anzahlung - das kommt ja einem Kauf „fast nah“ …

Also denke ich das die „Reservierer“ schon genau wissen worauf sie sich einlassen … :wink:

@beatbuzzer
"Kauf Du erstmal Deine reservierten Model 3 :mrgreen:"

Den verkaufe ich entweder an Holger oder ich gründe eine Autovermietung.

DONE…

:laughing: :laughing: Das heist das Geld für die Reifen ist eingegangen :laughing: :laughing: :laughing:

Ich kämpfe noch mit mir. Eigentlich ist der Kaufpreis von fast 200000€ für ein Spassmobil Wahnsinn… Aber ab und an sollte man sich auch was gönnen… Und das ich Wahnsinnig bin haben mir Leute schon öfters vorgeworfen :smiling_imp: :smiling_imp:

:laughing: :laughing: