Hallo aus Burgau (Schwaben)

Hallo,

ich lese schon einige Zeit hier im Forum mit und stelle mich hiermit auch mal vor. :smiley:

Ich bin der Rainer, 33 Jahre jung, wohne in Burgau (Schwaben) und fahre jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit am Supercharger in Jettingen-Scheppach vorbei. Hauptberuflich bin ich im Bereich Datenbankadministration und Anwendersupport tätig, nebenbei programmiere ich Webseiten und Branchenlösungen, die ich zum Teil auch selber hoste.

Im Moment bin ich noch mit einem Verbrenner unterwegs, da das Model S meinen finanziellen schwäbischen Rahmen leider übersteigt, aber was nicht ist wird noch werden! :smiley:

Würde mich freuen, den einen oder anderen mal persönlich kennenzulernen und ein bisschen zu fachsimpeln. Können uns ja am SuC in Jettingen-Scheppach treffen, um die Ladeweile zu überbrücken. :wink:

Viele Grüße
Rainer

Willkommen im Forum!
Was für einen hast du denn? Um die Kosten zu vergleichen geht bei mir die Faustregel etwa so: Kaufpreis des Verbrenners + 50000 Liter Benzin + Preis des Elektro-Spassfaktors (individuell nach Belieben) = Budget für neuen Tesla.
Hat bei mir jedenfalls easy gereicht, deshalb wurde der 10 jährige 5er sofort verkauft, und bin jetzt mega happy mit dem Tesla!

Hi,

50.000l Sprit? Habe mal kurz überschlagen, dafür benötige ich gut 50 Jahre :laughing:

Und 40.00€ Spassfaktor für Elektro ist es für einen Schwaben bei aller Liebe dann doch nicht wert.

Im Moment fahre ich einen 7 Jahre alten Octavia II TDI RS Combi mit ungefähr 15.000km/Jahr.

Gruß Rainer

PS: Vielen Dank für die PNs, leider kann ich auf diese nicht antworten, muss mich hier wohl erst noch nach oben arbeiten :astonished:

Das ist nur meine Faustregel. Heisst natürlich nicht dass ich tatsächlich 50000l brauche. Mein gedachter Abschreibungszeitraum ist 10 Jahre, jährliche Kilometer 20000, Benzinverbrauch beim 5er 10l/100km gibt 20000l Benzin in 10 Jahren. Da beim Benziner aber in 10 Jahren auch noch 4000 CHF Steuern, ein paar tausend CHF für Service/Ölwechsel/Bremsen usw. hinzukommt und ich beim Benzin von steigenden Steuern ausgehe und Elektrofahrzeuge wahrscheinlich eher länger leben als Benziner (kein Rost, weniger bewegliche Teile, weniger Reibungen und Abnützungen) entspricht alles zusammen in meiner Vorstellung etwa 50000l Benzin zum heutigen Preis, das ist anschaulicher als die ganzen Posten einzeln.

Bei heutigem Stand ist der Octavia tatsächlich etwas günstiger als der Tesla, aber beim BMW 3er siehts schon wieder anders aus (ein gebrauchter E92 wäre mein nächstes Auto geworden wenn der Tesla noch nicht auf dem Markt gewesen wäre).

Diese Grafik ist noch ganz informativ dazu: teslarumors.com/Teslanomics-BMW.html

Der Autor hat auch noch andere Vergleiche und beschreibt ganz genau welche TCO Rechnung er gemacht hat.

p.s.: habe jetzt noch einen separaten Thread für das Thema erstellt: viewtopic.php?f=4&t=3599

Was lange währt wird endlich gut: Ich habe ein Model Y LR in blau bestellt :grinning:
Liefertermin ist September 22. Dann gehöre ich auch endlich zur großen Teslafamilie. Freue mich auf viele weitere Jahre hier im Forum und dann auch mit passendem Fahrzeug.

Grüße Rainer

2 „Gefällt mir“

Am 26.09.2022 war es endlich soweit, ich konnte mein Model Y in DBM in Neu-Ulm abholen. Verarbeitung war sehr gut, zumindest ist mir bis jetzt nichts aufgefallen.

@Moderatoren, würde mich über ein T sehr freuen.

1 „Gefällt mir“

Ein rotes T auf blauem Grund, jo, passt :slight_smile:

1 „Gefällt mir“