Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Häufiger Ausfall LTE bzw. lange Startzeit LTE

Ich habe vor ein paar Wochen nach einem Update (noch vor .4.12) bemerkt, dass LTE öfters mal ausgesetzt hat und/oder beim Losfahren für mehrere Minuten kein LTE zur Verfügung stand.

Ranger Termin gemacht, der dann in ein SeC Termin gewandelt wurde, nachdem etwas Remote Diagnose erfolgte.

Im SeC Frankfurt wurde das Thema auf Garantie in <2h gelöst: des LTE Modem bekam die Firmware neu geflasht. Das ging wohl nur im SeC und nicht durch den Ranger. Jetzt alles gut.

Wer also auch neuerlich dieses Problem hat - einfach Termin im SeC machen.

2 Like

Hab das gleiche Problem.
Dachte das geht vielleicht mit einem erneuten Update wieder weg. Weil man merkt das man wieder etwas verschlimmbessert hat.
Für LTE Modul flashen fahre ich jetzt keine 600km hin und zurück. Dann lebe ich wohl erstmal damit und hoffe das es in Zukunft doch ein Update schafft oder es der Ranger kann.
Wahrscheinlich soll man es außerhalb der Garantie noch selber zahlen obwohl Tesla es durch Updates versaut. :rage:

Du hast 600km zum nächsten SeC? Kann aber auch sein, dass der Ranger die Info nun im System aus Frankfurt bekommt, und es doch Vorort machen kann…?

Hin und zurück also 300km eine Fahrt.
Wohne leider in der nähe von Rügen. Hab die gleiche Entfernung ob Berlin oder Hamburg.
Bei mir ist es immer sporadisch bei Fahrtantritt ca 3-5 min kein LTE.
Ich frag mal nach hab ja gerade eine Termin in der Pipeline.

1 Like

Das Problem hatte ich 2017 mit einem Pre Facelft Model S90D. Auch da musste nach einem Firmwareupdate das Modem noch mal separat geflaggt werden…
Ist also nicht neu, das Problem…

Hab ein ähnliches Problem bei meinem S100D.
Bekomme ein neues Modem.

bei mir auch nach einem Update. Das Modem hatte sich aufgehängt und wurde neu gestartet und alles war wieder gut. Kann auch ein Ranger machen

Na geh…
Ist doch schön dort…

Ich hatte es schon vor dem Update.
Nach diversen Logs und Firmware Update wurde der Tausch freigegeben.
Manchmal brauchte es 3 Resets bis LTE wieder ging.

Kurzes Update: das Firmwareupdate hat nicht gefruchtet. Immer noch gelegentliche mehr-minutige LTE Ausfälle. Nächster SeC Termin gemacht…

Hi,
auch ein Update von mir.
Das neue Modem hat nix gebracht. Als das SeC dann wieder mit dem Engineering gesprochen hat kam dann die Info zum SW Bug, der bald behoben sein soll…
Dafür stand der Wagen jetzt 1 Woche im SeC. Unglücklich gelaufen, aber keine Schuld vom SeC

1 Like

Ich hatte das Problem auch und seit dem letzten Softwareupdate läuft wieder alles normal, keine Probleme mehr mit LTE!

Mit welchem Update hat es bei dir jetzt funktioniert?

Seit den letzten zwei Updates steigt Lte bei mir zu Hause auch immer wieder aus. Empfang ist hier optimal!
Ein Zugriff mit der App ist dann nicht möglich.
Nach dem losfahren dauert es dann auch ziemlich lange bis wieder eine Verbindung da ist.
War vorher, seit dem ich meinen Tesla habe, nicht.
Hoffe auf ein Update, zur Zeit 2021.4.15

Hallo Golfrad,

das ist die Softwareversion 2021.4.15 . Ich muß allerdings sagen, daß ich auch im EAP-Programm bin.

Viele Grüße

Klaus

… danke für die Info , die Version habe ich auch aufgespielt aber der Fehler existiert bei mir noch

In der letzten Zeit habe ich ebenfalls das Problem, LTE-Anzeige durchgestrichen und kein Internet. Ich habe heute die neue Version 2021…4.17 bekommen. Mal schauen …
Ich berichte, ob dies unter der Rubrik Kleinere Verbesserungen und Bugfixing fällt und behoben ist.

1 Like

Da bin ich mal gespannt, weil langsam (es kommt die Sonne) ist es nervig nicht die Klimaanlage über die App einschalten zu können…
Einen schönen Feiertag für alle

Der nette MA im SeC Frankfurt sagte, es kann sein, dass das Problem beim “Tiefschlaf” des Autos auftritt. Ich soll ein Foto machen, wenn es passiert und dann einen Termin in der App ausmachen. Dann können die direkt in den Logs zu dem Zeitpunkt nachforschen. Mglw muss dann das LTE Modul ausgetauscht werden.

1 Like

Bei mir wurde in München vom SeC das Modem getauscht und danach trat der Fehler sogar im SeC auf. Es wurde dann vom Engineering in den USA ein SW Fehler bestätigt.
Bin seit heute auf der 2021.4.18, werde nächste Woche mal sehen, ob er nun weg ist. Mit der 15er vorher war es schon besser.

1 Like