Hab da mal ne Frage

Hab mal die Strecke grob auf jurassictest.ch/GR/ reingelegt und mit 200km/h rechnen lassen. Sollten beide Teilstrecken problemlos mit 200km/h bewältigbar sein. Natürlich kommen jetzt noch die Umwelteinflüsse hinzu, das ist ja nur eine Theoretische Rechnerei, aber zumal ich die Erfahrung gemacht habe, dass der Rechner eher Konservativer rechnet, als man dann tatsächlich braucht.

…so ein Stopp am SC ist ja auch nicht nur ein notwendiges Übel, sondern DIE Gelegenheit, Gleichgesinnte zu treffen! Längere Fahrten werden auf diese Weise viel interessanter als bisher. Ich selbst fahre noch Verbrenner, werde aber allein aus diesem Grund alle meine zukünftigen Vesperpausen an den SC-Standorten verbringen.

Grüße!

Markus

Es sind aber auch nur 120 km vom Supercharger bis Stuttgart, und damit ist es nicht nötig, das Auto an der Schuko komplett vollzuladen. Im Gegenteil: nachladen musst Du nur, um vom Supercharger nach Stuttgart und zurück wieder voll Stoff geben zu können. Bei gemäßigter Fahrt wäre es gar nicht nötig, in Stuttgart zu laden.
Also ich denke auch, dass Du die Etappen auch bei vollem Ausreizen der Leistungsreserven problemlos schaffst.

Also erstmal vielen Dank für die enorme Resonanz ! Ich bin nicht direkt in Stuttgart, sondern in Schwieberdingen. Die Teilstrecken sind von Stuttgart bis Jettingen 156km und dann nochmal 180 km nach Hause. Evtl. kann ich mir in Schwieberdingen auch eine 16 oder 32A- Dose installieren, dann wäre ich auf der sicheren Seite. Hoffentlich klappt das mit dem Leihwagen am Samstag. Wenn der Test alle Theorie bestätigt, werd ich wohl am Montag zuschlagen und bestellen. Hoffe nur, das mein RS noch 4 Monate durchhält. Aber bis jetzt hat er mich noch nie im Stich gelassen.
Gruß an alle, Klaus

Geil ! hab gerade einen Anruf von Tesla Stuttgart erhalten. Bekomme heute 18.00 einen vollgeladenen P85+, fahr dann nach Jettingen zum SC nachladen und wieder zurück.

Pass bloß auf. Die wollen nur dein Geld. :laughing:

Viel Spass!

Da bin ich mal auf dein Bericht gespannt. Ich bin mir fast sicher, dass e-Fahren dich fasziniert. Was mich betrifft, so hat mich der Roadster irgendwie beim Fahren entschleunigt, und dabei habe ich den Fahrgenuss wiederentdeckt.

Morgen gibt es in der Region Stgt diese Veranstaltung: viewtopic.php?f=7&t=2258. Wenn du Zeit und Lust hast, dann komm einfach vorbei. Es werden wohl mindestens 2 Model S Überzeugungstäter vor Ort sein.

Dann am besten gleich bestellen. Preiserhöhung liegt in der Luft!
viewtopic.php?f=17&t=1774&p=23904

Wenn irgendmöglich solltest du den S länger als ein paar Tage fahren. So ab einer Woche weißt du, was elektrisch geht und Spass macht. Die Sucht hat sich dann aber „festgefressen“. Vorsicht! Bei einigen von uns ging es sogar noch schneller.

Hallo,
interessanter Tip. Wer hat den schon mal einen Wagen für mehrere Tage bekommen?

Gruss Siggy

Volker -> voll bezahlt
Thorsten -> bezahlt und noch ne Portion nachgekauft
JeanSho -> bezahlt
smartgrid -> kommt danach dran

drivetesla.eu/ :smiley:

Planst Du eigentlich schon, noch mehr Teslas anzuschaffen und ein Business draus zu machen? Dein Konzept scheint ja richtig gut zu funktionieren! :slight_smile:

Ich bin zuletzt Porsche 991 4 S gefahren. Bis zu dem Tag, als ich im Tesla die Probefahrt absolviert habe. Es ist eine Frage der Philosophie. Meiner kommt im März. Ich kann es kaum erwarten. Bestelle und tue Dir damit wirklich was Gutes. Sorry, aber wer findet heute noch einen Audi mit viel PS spannend?!

Beste Grüße

Ein Audi R8 V10 Spyder hat schon was. :smiley:
Aber den Unterhalt möchte ich nicht bezahlen. :open_mouth:
Außerdem ist er noch teurer als das Model S.

Außerdem ist das Model S was ganz neues.
Von daher überhaupt keine Überlegung es anders zu machen.

So, jetzt bin ich infiziert ! Schwieberdingen - Jettingen bei miesem Wetter und ziemlich Verkehr in 1h15min gefahren. Die Rest km Anzeige stand bei Beginn auf 385 und am SC auf 137. Rund 50kwh verbraucht. Dann vom SC zu Fuß zum Burger King gelaufen, ein Menü gegessen und nach 35 Min wieder zurück gelaufen. Da war der Akku fast voll. Dann zurück nach Schwieberdingen. Wieder 1h15Min aber nur 43kWh verbraucht. Was soll ich sagen, ich werd Ihn wohl bestellen. Da wird der RS6 wohl in 4 Monaten ein neues Zuhause kriegen. Beim Fahrwerk muss ich allerdings Abstriche machen, da kann der Tesla auch nicht annähernd mithalten. 214 kmh im P85 fühlen sich an wie 330kmh im RS6. Die Leistung kann und darf man nicht vergleichen, da hat der P85 wie zu erwarten nur auf den ersten 150 Metern die Nase vorne. Bin fast überzeugt, dass ich mit einer etwas mäßigeren Fahrweise auch die komplette Strecke von 335 km fahren kann.
@Peter: also spannend find ich den RS6 schon noch, zumal man sogar dem großen Bruder vom 911 4S (911 Turbo), auch noch das,Wasser reichen kann. Sorry, aber das musste sein, das war immer schon der Feind! :mrgreen:
@KaJu74: der zitierte R8 V10 Spyder ist meine Backuplösung und steht in meinem Carport, falls die Selbsthilfegruppe hier mal versagt. :exclamation:
Aber das Alltagsauto wird zu 99% der P85 !



Noch eine Frage: Ist das Einstellungs-Menü auf dem TFT grundsätzlich in Englisch oder war das nur bei dem Testwagen so ?
Gruß Klaus

… Und jetzt kann er nich mehr schlafen… :slight_smile:
Ist GANZ normal!

OT: Navigations und System Sprache auch in deutsch - aber teilweise sind die Übersetzungen etwas wirr…

Willkommen im Club!

Wusstest Du dass extrem viele Piloten das MS „fahren“?
Warum? Hauptsächlich wegen der abartig direkten Beschleunigung (Dampkatapult)… Is was dran!
T

Oh je,

auf der Aufnahme vom Tacho ein paar Beiträge zuvor sieht man schon, daß das ein Auto für
Probefahrten ist:
Durchschnittsverbrauch über 6150 km bei 259 Wh/km (Spontaner Gedanke: Schleudertrauma auch ohne Unfall?).

…und ich frage mich schon bei meinen Schnitt von 210 Wh/km, wie die Reifen meine
Beschleunigungsorgien aushalten sollen…

Um nicht weiter OT zu gehen, Antwort hier:

Glückwunsch an Klaus zur Kaufentscheidung!

Willkommen in der Gemeinde der Tesla-Vorbesteller! :wink:
Ich habe mir mal erlaubt, die Beiträge, die sich auf Deine Bestellung beziehen, in einen neuen Thread im Bereich „Vorbestellungen“ zu verschieben. Den Titel kannst Du natürlich noch ändern, wenn Du magst: