Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

H-A-L-O 2: cers Model 3 SR+ (war: Tantive iV )

Melde mich zurück, mit inzwischen 13.000 km. Ich bin sehr, sehr glücklich mit dem Auto.
Manchmal kommt es mir immer noch wie ein Traum vor, wie unkompliziert und entspannt das Leben mit dem Model 3 ist. Mein Verständnis für Skeptiker und Problemorientierte schrumpft zusehends.

Leider habe ich wohl die 2.5 Hardware, bisher keine fancy Visualisierungen oder Ähnliches.
Und: Was mich mehr und mehr stört ist eine leicht verbogene Frontklappe, man sieht aus Richtung des Fahrers links an der Fuge eine kleine, aber deutliche Welle. Das muss irgendwann weg.

Seltsamerweise »ertrage« ich normale Verbrenner (den firmeneigene Octavia, oder den Miet-Panda im Urlaub) recht gut. Ist halt was ganz anderes.

Eine leicht verbogene Frontklappe (ebenfalls eine deutliche Welle auf der linken Seite) hat meiner auch. Aber im Vergleich zu den wirklich störenden Auslieferungsmängeln (die Tesla alle behoben hat), kann ich damit gut leben.

@cer schön wieder von Dir zu hören und noch schöner, dass Du mit deinem M3 so glücklich bist! Ich drück die Daumen, dass Du für die Fronthaube auch noch eine Lösung findest.

Schau mal öfter wieder hier im Forum vorbei, muss ja nicht in den Threads zu Greta, Tempolimit o.ä. sein.

Gruß Mathie

Ich freu mich auch wieder von dir zu lesen, hab dich bei der GF4 schreiben sehen und mich gefragt wie viele Tage ich das nicht bemerkt habe :wink:
Das Model 3 ist jeden Tag wieder ein Genuß.
Vorgestern habe ich einem Kumpel das Netflix gezeigt, der konnte gar nicht glauben wie entspannt und vor allem kurzweilig man selbst ohne Familie im Gepäck seine Ladepausen verbringen kann. Wobei ich so selten auf Langstrecke bin, dass die Aufenthalte am SuC immernoch etwas besonderes sind.

Hab heute mal nicht unter dem Solarcarport geparkt (der kriegt gerade eine Regenrinne), komme abends auf den Parkplatz und bin völlig platt wie g…l meine Tantive iV unter dem Licht aussieht. Isn’t she beautiful?

Yes, she is!

Tolles Foto so direkt im Streiflicht unter der Laterne. Die Schatten dann noch leicht von der nächsten Laterne ausgeleuchtet, die Konturen hätte man mit Studiolicht kaum schöner in Szene setzen können.

Gruß Mathie

Mensch was sieht sie toll aus !!
Ein paar Beiträge vorher schriebst du einmal das sie ja nur eine ganz normale Standard Ausführung in weiß ist.
Gerade das finde ich persönlich recht schön und habe es mir genau so als LR bestellt.
Leider muss ich noch ein paar Wochen darauf warten. Die nächsten Schiffe sind ja noch nicht einmal in San Francisco angekommen… :frowning:

Geht nicht nur dir so cer. Ist halt nen schönes Auto, egal bei welchem Licht! :wink:

Falls jemand sich fragt: Ja, da ist ein ca. 3 cm breiter Streifen aus Trittschutzfolie unter den Türen. Ich fand, das Auto braucht das.

(OS: Die Bäume, vor denen sie steht sind inzwischen komplett gerodet. Warum auch immer. Der Streifen gehört der Gemeinde, nicht der Firma.)

Der Name meines Autos sagt es ja schon: Ich bin ein Jedi. :stuck_out_tongue:
Nun habe ich aus aktuellen Anlässen eine Idee umgesetzt, die mir schon länger im Kopf herumspukt: Die Verknüpfung des Tesla-Logos mit dem Symbol der Rebellenallianz aus StarWars.


Ich finde es verblüffend, wie gut das grafisch funktioniert und fahre nun erst mal so rum, bis ich wieder einen etwas seriöseren Blick auf die Realität bekomme.
May the force be with us…

Hübsch! Man sollte gerade heute nicht alles zu ernst nehmen :slight_smile:

Gruß Mathie

Nice

Ach ja, der Vollständigkeit halber:
Tantive iV hat den zweiten Kratzer (der erste kam von einem umgefallenen Mietscooter, ist beseitigt).
Ist schon eine Weile her, aufgrund der aktuellen Situation berichte ich jetzt kurz:

Das Auto stand auf dem Parkplatz eines Konferenzzentrums. Beim Abstellen habe ich noch ein bisschen mit mir gerungen, weil ich eine Durchfahrt frei lassen und mein Auto nicht gefährden wollte. Leider wurde ein anderes Fahrzeug direkt gegenüber abgestellt, so dass die Durchfahrt sehr eng wurde.
Es kam dann ein älterer Herr im Peugeot und versuchte zwischen den beiden Fahrzeugen durchzufahren. Das wäre auch gegangen, aber er hat auf seiner Seite zu viel, und damit auf der anderen Seite (wo mein Auto stand) zu wenig Abstand gelassen.
Wäre nicht Publikum zugegen gewesen, das ihn laut rufend und klopfend auf das Problem aufmerksam machte, er wäre wohl weiter gefahren, bis die Schürze ab ist.
Ein Blick auf sein Fahrzeug erklärt, dass sowas wohl öfters der Fall ist. Ich hoffe, dass entweder Einsicht oder seine Versicherung ihm zu einem grundsätzlichen Wechsel des Verkehrsmittels bewegen.
Die kleinen Kratzerchen kosten seine Haftpflicht fast 3.000€, denn es gibt eine neue Frontschürze, die vorhandene ist leider irreparabel.

Da fällt mir nur Folgendes ein: „Ich fahre seit 65 Jahren unfallfrei.“ - Gerne gehört in „diesen Kreisen“.

1 Like

Stimmt doch sogar, wenn er es nicht merkt.
Wegen dem Schaden würde ich aber nur zum Smart Repair gehen, eine neue Schürze wäre nicht sehr nachhaltig :wink:

Da war ich. Aber:

  1. Schürze hat einen Schnitt / Riss an der Kante, der nicht sauber reparabel ist.
  2. Smartrepairer ist skeptisch mit Nachlackieren wg. Sensorik.
  3. Auto ist teilfinanziert, Bank hat da mitzureden.

Also, mit Schmerzen im Herzen die nicht-nachhaltige Lösung.

So, Frontschürze neu, hier alles gut.

Nach der Rebellen-Logo-Aktion hat sich bei mir irgendwie was getan:
Die Rebellion aus StarWars steht für mich nicht mehr für das, was ich weltanschaulich jahrzehntelang damit verbunden habe. Die Jedi sind eben nicht die gewaltlosen Weisen, die die Polarisierung der Welt aufheben (vielleicht waren sie es mal), sondern letztlich korrumpierte Magier, die sich in Machtkämpfen verstricken.
Deswegen ist das Logo wieder weg. (Mein Avatar zeigt seitdem Lao Tse auf seinem Ochsen.)

Und der Name wird sich wohl auch ändern: Halo 2, das weiße Kompaktraumschiff aus der von mir hochgeschätzten Trisolaris-Trilogie des Chinesischen Hard Science Fiction Autors Cixin Liu (insbesondere »Der dunkle Wald« ist ein bewusstseinserschütterndes Meisterwerk).
Der Name war mir erst zu unspektakulär (und verwechselbar), passt aber eigentlich perfekt. Ich werde noch versuchen, eine irgendwie nerdige Schreibweise zu finden, danach möge dann auch der Threadname, wenn gewünscht und möglich, angepasst werden. :slight_smile:

Eine Woche Urlaub auf Terrassien halt…

1 Like

Geht das durch editieren des ersten Posts in dieser neuen Software nicht mehr selber zu ändern?

Wenn schon ein Raumschiff aus Trisolaris dann die „ Natürliche Selektion “

1 Like

Geht schon aber nur noch zeitbegrenzt. Danach sind Beiträge (und damit auch Threadtitel) nicht mehr editierbar.

@cer melde dich gerne per PN wenn du dich entschieden hast für Name und Schreibweise. Ich ändere das dann gern.