Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Gute Wallbox - Schlechte Wallbox?

Warum sollte sich an der Stelle(!) der go- e besser machen?

Da würde das Kabel im rechten Winkel von der Wand abstehen. Bei den beschriebenen Platzproblemen halte ich das für nicht sinnvoll.

3 „Gefällt mir“

Ja, denke ich auch - sieht gut aus.

Ich hatte auch schon überlegt, ein Kabel von oben kommen zu lassen.

….dann dreh doch einfach die Box um 180 , im schlimmsten Fall musst halt im Blech die Löcher bohren.

Die Schrift ist halt dann auf dem Kopf, machst halt einen Aufkleber drüber….wayne‘s dich stört

1 „Gefällt mir“

Ist das ein Scherz? Das macht überhaupt kein Sinn… der kabelhalter steht dann ebenfalls kopf und die typ 2 Steckdose schaut nach oben… durch und durch Nonsens sorry :wink:

3 „Gefällt mir“

Habe ich Kabelhalter geschrieben?

Bitte zeige es mit wo. Danke.

Aber nochmals - ich meinte NUR die Box.
Gegebenenfalls kann man den Typ2 Stecker an der Box auch noch verdrehen, wer weiss.

Wenn es ihm mehr hilft das der Abgang links ist, lass ihn entscheiden…

Ich hab jetzt seit 10 Tagen den Fronius Wattpilot und bisher ist er und mein Tesla noch keine Freunde geworden :cry:

Inbetriebnahme war einfach (nachdem das WLAN Problem gelöst war), aber das mit der automatischen Phasenumschaltung mag der Tesla nicht und verweigert nach dem Umschaltstop erstmal das Laden. Manchmal genügt wecken mit der App, manchmal muss man neu einstecken. Dafür gibt es zwar eine Simulationsfunktion, aber die tuts nicht.

Warte jetzt auf Antwort von Fronius. Bisher haben sie nur gesagt, das Tesla schwierig ist…

Ach ja, einphasig oder zweiphasig Laden ohne automatische Umschaltung geht prima und wird schön nach PV Überschuss geregelt- aber das können andere WB auch :face_with_raised_eyebrow:

Ich werde wieder berichten

VG Knut

2 „Gefällt mir“

Kabelhalter hängt an der Box dran…

Es geht ja um mich, das ist meine Box. Danke für deine Ideen aber in dem Fall lass ich es lieber so :wink:

1 „Gefällt mir“

hallo, Vor ein paar Wochen kam die Wallbox von sis. Wurde vom Elektriker montiert. Der FI löste immer aus. Ursache war der Plombierdraht vom Stromzähler. der hing in die eingebaute Schuko Dose rein. Dann ein Ladeversuch. Fahrzeug wird nicht geladen. Fehlermeldung ohne Ende. dann wurde mit starker Verzögerung ein Ersatzteil geliefert. Vom Elektriker eingebaut. Keine Änderungen. Box geht jetzt zurück. außer eine menge Montagekosten hat mir die Box nichts gebracht. Die alte Heidelberg wurde wieder montiert. Tesla lädt perfekt. Habe einen neuen Antrag gestellt und suche jetzt in Ruhe nach einer gescheiten mit Stromzähler (vom Finanzamt gefordert)
achja die smarte Steuerung ist nur eine aus - Einschaltung mehr nicht.
was da alles angepriesen wird ist eine Unverschämtheit. einfach nur die shelly app zum steuern von Steckdosen und Lampen.
Bilder folgen

Oha, ich hoffe das blüht mir nicht, meine ist Montag angekommen und Sie wird nächsten Freitag montiert. Schon komisch, zumal bei mir ja auch ein Prüfprotokoll beiliegt.

Ich habe Sie mal geöffnet, sieht so erstmal okay aus, nicht wie ein perfektes Industrieprodukt aber in Ordnung. Ich werde berichten.

Ich hoffe für Dich das die Box gut geht und Du zufrieden bist.
Kann sein das ich eine Montagsbox erwischt habe
Grüße Chris

1 „Gefällt mir“



Die Übersicht der Box und die Prüfung.
Zu beachten ist wenn das Kabel zum Anschluß unten eingeführt wird das der Kabelhalter im Weg ist


hier ist zu sehen wie der Plombierdraht vom Stromzähler in der Schuko hängt. Das sagt eigentlich alles über die Prüfung aus


Das Teil sollte durch den Transport mit GLS beschädigt worden sein. Laut deren Angaben durch Erschütterungen. Wurde vom Elektriker gewechsel. Der neue Regler hatte ein anderes Innenleben.



Die anderen Bilder zeigen die Fehlermeldungen. Kein Laden möglich. Es wurde die uralte Heidelberg montiert und das Fahrzeug hat wieder geladen.

Auf dem Bild mit den Markierungen sieht man die tolle Smarte Steuerung der Anlage. Einfach ein Shelly Schalter verbaut der an den ABB geht und den Strom kappt. Das kann ich auch in der Tesla App machen. Keine Einstellung der Stromstärke usw oder irgendwelche Anzeigen oder sonstiges möglich. Lest euch mal die Beschreibung der Anlage durch was die alles kann!!
Ich bin sehr entäuscht von der Firma Stark in Strom und deswegen schreibe ich das auch hier.
Ich kann die Firma nicht empfehlen. Ein defekt kann immer irgendwo sein.
Aber selbst da kümmert das keinen und wie konnte die Wallbox den Test bestehen laut den Prüfprotokollen?
Alles durch GLS verursacht?
Nein schnell unter Druck zusammen gebaut und versendet.
Obwohl deren Leitspruch anders lautet (Henry Ford Spruch)
Wie gesagt es kann ein Einzelfall bei mir sein.
Der dauert jetzt halt schon knapp 7 Monate

2 „Gefällt mir“

Was hängt denn da frei in der Luft? (Oben wo Du den Kreis gemalt hast)
Sieht ja gruselig aus.

Das ist ein Shelly
Den kann man zum Beispiel hinter eine Steckdose verbauen, um diese dann per wlan zu schalten.
In diesem Fall wird er genutzt um den Ladevorgang zu starten oder zu beenden.

Sieht jetzt handwerklich wirklich nicht nach einem Meisterwerk aus :sweat_smile:
Sowas kann dir wirklich jeder Elektriker zusammenbauen.

Das ABB Schütz und der Schneider LS ist gut. Der Rest ist eher das günstigste vom günstigen. Gerade der FI ist (meine Meinung) billiger Mist.
Ich würde sie zurückschicken und mir eine andere Box bestellen.

Alleine die Mischung von so vielen Herstellern. Naja vielleicht stell ich mich auch an, aber sowas würde in vielen Firmen nicht gemacht.
Schrack, ABB, EATON, Schneider, Orno, no Name FI mit eigenem Label.
Und das bei so wenigen Bauteilen.

2 „Gefällt mir“

Der Shelly ist oben an der linken Wandseite angebracht.
Ist das Teil oberhalb des Schütz wirklich auch noch ein weiterer Shelly?

Da gehen dicke Adern drauf und man sieht eine offene Lötstelle auf der Platine (wenn ich mich nicht täusche). Sieht mir nicht nach einem Shelly aus. Aber was ist das und wieso hängt das lose in der Box?!

Ach das meinst du.
Das ist ein Summenstrommesser. Denke der wird für die DC Fehlerstromerkennung sein.

Und die Box kostet >800€ wenn ich das richtig sehe?? Wahnsinn.

Im Vergleich dazu die Tesla Ladestation. Kompakt, mit WLAN, Glasfront und allem zip und zap. Für 500€.

Jetzt weiß ich auch, was Elon mit „Alien Technology“ meinte. Im Vergleich zu der SIS Box passt das:

So werden die mittlerweile verschickt​:question::man_facepalming:

Ich hatte mir letzten November zwei Big Easy geholt, auch über die Förderung (aber bevor der Hype wirklich losging). Lieferung dauerte 4 Tage.
Auszahlung Förderung ging auch flott.

Wollte ne simple Box ohne viel Schnickschnack, die ich von 11kW/16A auf 7kW/10A runterregeln kann. Weiterhin modularer Aufbau, damit man simple bei einem Defekt der Elektriker beauftragen kann.

Die SiS waren ja frühzeitig in der Kritik was die „Intelligenz“ der Boxen betrifft und ich glaube, ganz sauber ist das von Seiten SiS net gelaufen.

Meine Beiden funktionieren, zum Glück, einwandfrei.

Da war die Verpackung doch noch etwas besser