Günstige Ladekarten/Ladeapps Vergleich

Dazu muss man wissen worum es geht oder? Danke für den genialen Hinweis.

danke.
Leider sind die AC Lader in meiner Stadt nicht von EnBW, aber da ich aktuell keine Möglichkeit habe zu laden ist das eine Überlegung wert. da ich wahrscheinlich hauptsächlich an dieses Stationen laden werde.
Da Hausstrom am 1.1 teurer als die Ladesäule wird (zumindest stand jetzt)
und es sowieso dauert bis hier was passiert (Reihenhaus und der zwang auf eine Ladestation mit Lastmanagement, aber finde mal jemand der dir sowas plant)

Die Kündigungsfrist von einem Monat gilt nur für die ordentliche Kündigung. Wegen der Preiserhöhung haben wir das Recht zur außerordentlichen Kündigung auf den Zeitpunkt der Preiserhöhung (also theoretisch am 31.12. zum 01.01.).

1 „Gefällt mir“

Wenn du in einem Reihenhaus wohnst warum laedst du dann nicht einfach per schuko oder blauer CEE Dose? Lastmanagement nur fuer das eine Haus oder die ganze Reihe?

Aber zurueck zum Thema: Was ist denn der Betreiber der AC Saeulen bei dir, vllt gibt es ja einen guenstigen Tarif direkt von ihm oder in seinem Ladeverbund.

Der Rheinhau-Taunus Kreis. ist der Betreiber.

Da ist aktuell das Problem, wir haben ein Carport der etwas vom Haus weg ist… Noch hab ich da kein Kabel legen können. Da mir CEE Blau locker reichen würde…

Lastmanagement währen für ca 20 Parteien, wir haben und darauf geeinigt direkt auf Lastmanagement zu setzen.

Top! Danke für den Hinweis! Dafür liebe ich dieses Forum. Grad dran erinnert, dass ich eine Versicherung bei der Allianz habe.

Anmeldung lief problemlos. Das wertet EnBw für mich noch Mal deutlich auf.

versteh ich das richtig: EnBW über Allianz ist günstigera als über ADAC ?

Nein, die preise an fremdladern sind im Allianz tarif teurer, nur bei ENBW ladern sind sie gleich zum ADAC. Was guenstiger ist ist die grundgebuehr, die kostet nur 2 EUR im monat und ist monatlich kuendbar, im gegensatz zum ADAC der 54 EUR im Jahr kostet.

Wenn man sowieso den ADAC braucht ist der ADAC sicher eine gute loesung, insbesondere bekommt man dort auch 20 EUR mehr THG praemie und kann sich den schutzbrief bei der KFZ versicherung sparen, kommt also nicht unbedingt teurer weg als woanders.

Vielleicht sollte man noch erwähnen, dass Personen mit einer Schwerbehinderung (ab GdB 50) bei der ADAC-Mitgliedschaft 13 Euro sparen können. Also 41 Euro Jahresbeitrag.
Ist nicht viel, aber Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist.

Bei mir ging es versehentlich schneller, und dann wurde der letzte Ladevorgang doppelt abgebucht, :flushed: obwohl er in der vorigen Flat schon abgebucht worden war. Ich werde künftig mindestens zwei Tage warten, bis ich eine neue Flat bezahle. Und dann werde ich wieder berichten, ob der letzte Ladevorgang wieder doppelt abgezogen worden war.

Nein: der letzte Ladevorgang wird definitiv doppelt abgebucht. Und wenn Du zu schnell die neue Flat buchst, wird der letzte Ladevorgang in der neuen Flat fehlen. Die neue Flat läuft dann wieder auf null runter und dann kommen Zusatzrechnungen zum pay per use-Tarif. Deren habe ich schon einige. :face_with_raised_eyebrow:

Danke für den Hinweis, dann werde ich Enel man damit konfrontieren. Im schlimmsten Fall storniere ich die Flat und warte auf die Erstattung. So ein hin und her ist schon nervig…

Kurze Frage an doe Vlotte Benützer. Wie lädt man bei einer EnbW Ladesäule in Deutschland? Muss ich bei der Kartenaktivierung oder dem Anmelden was beachten? Die Karte ist auf der vkw Seite eingetragen und meine Bankdaten sind hinterlegt.
Die Karte ist bei mir letzte Woche angekommen (am selben Tag als andere Benützer die Infos erhalten haben dass keine neuen Karten nach DE versendet werden) und ich habe gestern bei 3 EnbW Säulen versucht per Karte zu laden, aber bei allen 3 gab es eine Fehlermeldung dass die Karte nicht erkannt wurde. Beim dritten habe ich einfach per EnbW Tarif geladen, also kann es nicht an der Säule selber liegen (da geladen werden konnte).

Vielen Dank.

1 „Gefällt mir“

Welcher Tarif ist denn aktuell am günstigsten für AC Laden.
Ich bin Laternenparker und die nächste Ladesäule ist ein AC Säule von Elli.
Aktuell lade ich noch mit der Maingau App, da die diesen Monat noch günstiger ist (39 Cent).
Sonst hab ich noch, über den ADAC, den EnBw Tarif (42 Cent).
Gibt es da noch was günstigeres, oder fährt man da noch am günstigsten?

WattExtra für 40 Cent pro kWh gibt es noch (ohne Blockiergebühr).
Ich selbst lade für 32,28 Cent / kWh über die Stadtwerke Heidelberg. Ist aber ein Tarif für Stadtwerke-Kunden. Für Nicht-Kunden haben diekein Roaming, wenn ich das richtig sehe.

WattExtra ist am besten zur Zeit (Maingau-Aktion ausgenommen) für 40 cent ohne Blockiergebühr (was alleine schon viel wert ist mMn).

Bezahle aktuell bei der SVS Stadtlohn ~ 0,29 €/kWh als Kunde.
Für nicht-Kunden bieten die das für 0,39 €/kWh an wie ich es verstehe auf deren Website.
Da kostet dann die Karte aber 20 € einmalig. Bei Wattextra ist diese aktuell jedoch noch gratis.

@borgqueenx, die Supercharger sind momentan gleichauf mit ADAC und MVV. Wollen wir die mit aufnehmen?

Zwar nur für Tesias, aber ist immerhin ein Teslaforum.

3 „Gefällt mir“

Stimmt genau, ich werde sie heute später hinzufügen.

Gerne auch mit Unterteilung in nicht-Membership und Membership/Tesla-Fahrzeug Preise.
Dann kann man die Übersicht auch außerhalb von der Tesla-Bubble verlinken.