Günstige Ladekarten/Ladeapps Vergleich (Teil 1)

Die 37 cent sind aber gut. Habe ich ab Mai auch. 35 habe ich auch schon gesehen. Meine Stadtwerke sind jetzt innerhalb von 6 Monaten von 25 auf 51 cent gestiegen. Die zocken hier in Karlsruhe echt ab. Die müßten schon längst in den Sinkflug gehen, machen sie aber nicht. Ich werde vielleicht die Regulierungsbehörde anschreiben. Die können Einsicht in die aktuelle Kalkulation nehmen. Den neuen Zwangsverträgen nach, können die derzeit innerhalb von 4 Wochen die Tarife ändern. Das sollte dann aber in beide Richtungen erfolgen.
35 cent im Abo bei Ionity sind wohl für Vielfahrer „alternativlos“.

Machen die Stadtwerke hier in Dortmund (DEW21) leider auch so.
Gut das ich ein paar gute und günstige Alternativen habe.

Schau mal (sofern noch nicht geschehen) auf den Beitrag hier (2365) von @Felixkruemel und zieh dir mal das Video rein. Das sagt doch eigentlich alles aus, wie ich finde.

Dafür bin ich neulich hier und in parallelthreads regelrecht gelyncht worden: Abzocke, nee, nee, EnBW und Co. gehen sonst Pleite, etc. pp.

Danke für deinen Beitrag und das Video!

Blackrock hat die Mehrheit der Anteile an IONITY sicher auch nur aus altruistischen Motiven gekauft.
Und nicht weil das durch einen Angebots Mangel quasi Monopolartige Gelddruckmaschinen sind. :rofl:

2 „Gefällt mir“

Ich würde mich freuen wenn du sie nennen kannst.

Was ich bis jetzt monatlich kündbar gefunden habe:

MAINGAU ~0,33 (ohne Preis garantie)
Aldi ~0,31 (12 Monate Preis Garantie) (jetzt ~0,33)
Octopus Energy ~0,35 (12 Monate Preis Garantie)

Der Erste Versorger unter 0,30€ (monatlich kündbar und mindestens 12 Monaten Preis Garantie) bekommt mein Geld oder unter 0,25€ mit 12 bis 24 Monaten dauert Vertrag.

Warum genau kannst du Tibber nicht nutzen? Mein Auto lädt gerade gemütlich für 21ct/kWh.

Aber gerne die Diskussion auch hier weiterführen: Stromtarif(e) für das Laden zuhause

1 „Gefällt mir“

@Felixkruemel Kann man als (nicht Kunde) die Tibber Preise der vergangenen sagen wir 30 Tage einsehen? Dann würde ich die mal mit meinem durch den Shelly 3EM gemessenen Lastprofil abgleichen. Finde aber keine historischen Daten.

Ich wusste, dass du fragen würdest :joy:

Bei mir sind die Gebühren unverschämt. Kaum unter 0,28€, kein Platz für einen intelligenten Stromzähler, kein PV/Batterie.

Ich kann fluktuierende Preise nicht kompensieren.

Heute ist eine Ausnahme und gerade 0,2136€.

Ich mach das mal per PN weiter, das hier ist OT im Thread.

1 „Gefällt mir“

Das will ich gerne machen.

Ich benutze seit 2/23 hauptsächlich EVI Hildesheim wo jeder DC-Ladevorgang mit 11,50 euro (alter Tarif) zu Buche schlägt. Das lohnt sich für mich aber nur, wenn der Akku bei ungefähr 10-20% ist und ich dann einen entsprechenden HPC in der Nähe habe.

Dann habe ich noch Enel X (von Flat L auf Flat S 70 kW für 25 Euro/Monat gewechselt) für den kleinen Hunger zwischendurch :slight_smile:

Mein dritter Vertragspartner ist seit Ende 11/22 ein Stadtwerkeanbieter (nicht im Ladenetzverbund) den ich noch nicht publik machen möchte, da ich bis zu heutigen Zeitpunkt immer noch keine Rechnung erhalten habe. Ich denke aber, spätestens 4/23 wird dies der Fall sein. Angeblich soll da die kWh knapp 29ct zzgl. zwei Euro GG kosten. Ich lass mich da mal überraschen.

Mit diesen drei Anbietern komme ich bei meinem derzeitigen Fahrprofil bisher sehr gut zurecht.

Zuvor (bis einschl. Ende 12/22) hatte ich nur Mark-E, aber die sind mir leider zu unattraktiv geworden.

1 „Gefällt mir“

Deshalb bin ich zu Tibber gewechselt. Da hast Du zwar ein gewisses Risiko nach oben, aber grundsätzlich geben sie Dir die aktuellen Preise von der Strombörse und kassieren selbst nur einen Pauschalbetrag von 3,99/Monat. Diesen Monat liegt dort mein Preis aktuell bei 31cent.

Hier die Preise der letzten 30 Tage

1 „Gefällt mir“

Kommt immer aufs Bundesland an. Ich in Brandenburg habe 36cent im schnitt🙄

1 „Gefällt mir“

Und wer kassiert eigentlich die 6 Differenz?
Börsenkurs gibts ja nur einen…

Die Netzbetreiber. Die haben verschiedene preise/Gebühren.
Das tolle ist…Bundesländer mit viel Ausbau erneuerbarer Energie und so zahlen mehr als jene wo weniger ist.:roll_eyes:

nicht überall: stadtwerke münchen verlangt im grundtarif 61,x cent - und ab 1. april dann 51,x cent/kWh.
wer bietet mehr?

Das bezog sich nur auf die netzgebühren

dann schau mal auf die Seite der EEX.

Ich bin heute morgen aufgewacht und habe mich gefragt:

Wann gehts hier wohl endlich wieder um das Thema günstige Ladetarife und wann hört ihr endlich auf diesen Thread vollzumüllen?

Die Frage konnte mir keiner beantworten, also bin ich zum Dorfältesten - der möchte sich dem Thema nun annehmen und hat einen Gemeinderat einberufen.

22 „Gefällt mir“

Welche app is das?