Gruß aus Wildeshausen

Hallo, ich möchte hiermit meinen ersten Beitrag bei TFF erstellen.
Ich bin Baujahr 1950, war im IT- (früher EDV) Vertriebsbereich verantwortlich tätig.

Am 2.6.2021 konnte ich meinen neuen Tesla Model 3 LR ( inclusive. AHK) abholen.
Bis heute haben wir ca. 6500 Km zurückgelegt, mit und ohne E-Bikes am Haken.

Mein 2. Wagen, ein Mercedes ML SUV fahren wir seit 11 Jahren - 306.000 Km.
Der ML ist der beste Wagen den ich je hatte, der Tesla M3 ist der Modernste👍

Jetzt zum Tesla. Der Tesla M3 LR, mit großer Batterie und starken Leistungsdaten,
erfüllt alle Erwartungen und bietet viel Fahrspass. Durch die eigene Wallbox
sind wir weitgehend unabhängig vom öffentlichen Ladesystem. Die Charger von Tesla sind natürlich bestens.
Parallel haben wir uns eine allg. Ladekarte über den ADAC besorgt.
Auf kurzen und mittleren Strecken wird der Tesla gefahren, auf sehr langen Strecken
incl. AHK mit E-Bikes, z. B. nach Österreich oder GB nehmen wir noch gerne den Mercedes ML.
( fahre dort mit einer Tankfüllung ca. 900 bis 1000 Km😀) - falls es noch Tankstellenprobleme gibt natürlich Tesla.

Da ich mittelfristig plane ein Model Y - LR aus Grünheide zu bestellen, habe noch ein paar Wünsche an Tesla.

Was sich als ein absolutes NoGo herausstellt ist die häufig nicht richtige
Verkehrszeichen (Geschwindigkeit)- Erkennung. DAS IST SUPER MIST und ärgert
mich sehr.

Lt. Info liegt dieser Umstand nur an nicht gezahlter Lizenzgebühr an den
Ersteller der Software.

Auch Toter-Winkel-Assistent mit Kennzeichnung im Außenspiegel wäre hilfreich.

Möglicherweise schaffen es die neuen Entwickler in Deutschland das Fahrwerk incl.
Federung besser abzustimmen.

Eine Probefahrt mit dem Modell Y hat schon mal Spaß gemacht.
Ggf. erhält das Model Y noch einige der o. g. Änderungswünsche ??

Habe schon einige meiner Freunde vom Kauf eines Teslas überzeugen können.

Aber nichts ist so gut, dass man es nicht verbessern könnte.

Gruß aus Wildeshausen

StrahliIMG_4562
IMG_4703

7 „Gefällt mir“

Mit Deinem Mercedes fährst du den Tank bestimmt nicht ohne Pause in 1000 km leer.
Also einfach mal den Tesla nehmen und in den Pausen, die der Fahrer braucht, einfach das Auto laden. Das funktioniert so schnell, einfach und unkompliziert.
Ein E-Auto - insbesondere Tesla mit dem eigenen Ladenetz - ist sehr gut auch für die Langstrecke geeignet - gerne auch ins Ausland.

Gruß zurück aus Hude :wave: mit dem Model Y aus China :grinning_face_with_smiling_eyes: werde auch auf das MY aus Grünheide wechselb, sobald verfügbar. Bin auf Änderungen/Unterschiede gespannt!

Moin Tim, das Laden ist kein Problem. Nur mit 2 E-Bikes auf dem Haken ist der Verbrauch beim Tesla sehr hoch. Räder und relativ zügig fahren ist beim E-Mobil kontraproduktiv. Ohne die Bikes ist alles OK. Ich nutze die Autos je nach Bedarf :slight_smile: Gruß Strahli

Hallo Rene, ich werde mit dem Kauf eines MY warten bis alles bei der Produktion in Grünheide OK ist. Habe keine Zeitlast :slight_smile: Gruß Strahli

1 „Gefällt mir“

Willkommen, schön das du es geschafft hast. :grinning: :v:

1 „Gefällt mir“

Willkommen im TFF und viel Spaß (auch mit dem „T“ im Owners-Bereich).

1 „Gefällt mir“

Moin aus Wildeshausen,

habe nach ca. 10.000 km das Fahrzeug getauscht auf Model Y LR (China)

Bin weiter sehr zufrieden und genieße das größere Raumangebot und das

Sitzniveau. Der Verbrauch hat sich um 10/15 % gesteigert.

Auch mit dem Ladenetz von Tesla kommen wir sehr gut zurecht.

Meinen Mercedes ML – jetzt ca. 310.000 km – tut noch immer seine Dienste

bei sehr langen Fahrten mit 2 E-Bikes am Haken.

Langfristig wird er sicherlich in ein zweites E-Mobil getauscht.

Wir warten jetzt die Leistungsfähigkeit, Verbesserungen und Preise für ein

Model Y aus Grünheide ab.
IMG_4768

3 „Gefällt mir“

Schöner Wagen, Glückwunsch zum MY…
Konnten sich schon einige Unterschiede zum M3 bemerkbar machen?
Habe selbst seit Ende November mein erstes M3 LR und überlege eventuell auf ein MY umzusteigen,auch auf Grund der Sitzhöhe …

Gruß :v:

Moin, hatte mir das 1. Model 3 bestellt weil ich nicht mehr auf

Grünheide warten wollte. Und somit konnte ich schon einmal üben.

Der Wagen passte wie ein Handschuh, perfekte Sitzposition, Straßenlage

und Performance. Man könnte das Model 3 als Sportwagen-Limousine bezeichnen.

Wenn man alles nutzte, war man konzentriert aber auch etwas angespannter.

Wir waren aber immer auf die Maße und Größe vom Model Y eingestellt.

Das Model Y bietet die von uns gewünschten Vorteile:

Leichter Einstieg, größerer Innenraum, gute Übersicht aus der Sitzposition,

Gelassenheit beim Fahren, ohne großartig an Performance zu verlieren.

Wichtig für uns die große Heckklappe und noch größerer Kofferraum.

SUV mit sehr guten Fahreigenschaften. Am harten Fahrwerk könnte man noch arbeiten.

Habe möglicherweis noch viele Dinge vergessen.

Über eine korrekte Verkehrszeichenerkennung (Geschwindigkeitsanzeige) würden

wir uns besonders freuen.

Gruß Strahi :grinning_face_with_smiling_eyes:

1 „Gefällt mir“

Typisch Tesla halt, für die ist auch das Model Y als SUV ein Sportwagen, das muss so denken die sich :wink:

Ach das kommt bestimmt dieses Jahr.

sehr schickes Auto, Glückwunsch :clap:
Vielleicht stehen wir ja beim Einkaufen mal nebeneinander :slightly_smiling_face:

IMG_5165

Der Kreis hat sich geschlossen. Habe nach vielen Gesprächen mit Tesla ein Model Y Performance aus Grünheide bekommen. Das war eigentlich auch das Ziel, ein Tesla aus deutscher Produktion.
Das soll aber nicht heißen, daß die anderen Produktionsstätten keine gute Qualität liefern. Ganz im Gegenteil :wink:
Bin jetzt ca. 1000 Km gefahren und sehr zufrieden mit Verbrauch und Leistung.
Nur die Kofferraumabdeckung habe ich rausgenommen, das System war mir im Tagesgeschäft zu fummelig. Aber empfindet wohl jeder anders.
Da ich die Anhängerkupplung alles paar Tage nutze bleibt sie gesteckt. Aber über das Thema
AHK wurde ja schon anderen Forum ausführlich diskutiert.
Gruß und allen eine gute Fahrt :red_car:

Moin, wenn meiner dann mal nach Großenkneten geliefert wird können wir uns auch Tesla intern hier in der Gegend Grüßen :wink:

Schönes Auto meiner wird weiß sein, angeblich kommt er noch diesen Monat, mal sehen.

Wann hattest du denn bestellt?

Moin, ich hatte und habe noch ein Model Y LR in der Pipeline. Aber man hatte mir bei einem Telefonat angeboten, wenn ich sehr kurzfristrig einen Performance bestelle (12.4.22) ein Wagen in 3-5 Wochen, in schwarz aus Berlin zu bekommen. - Wurde aber immer wieder verschoben.
Zuletzt, da ich mein bisherigen Y LR verkauft hatte, wurde mir ein Leihwagen zugesagt.
Der wurde dann auch schnellsten geliefert. Das hat dann die Originallieferung wohl beschleunigt. Bin jetzt sehr zufrieden und werde nur nochmals wechseln, wenn es sehr wichtige Änderungen in der Zukunft geben sollte. Das schwarze Model Y war zunächst garnicht geplant. Gruß aus Wildeshausen