Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Grüß Gott aus dem LK Freising

Grüß Gott an das tolle Forum,

ich verfolge schon eine Weile den Austausch hier und ich muss sagen ich habe selten so ein Engagement gesehen.

Meine Name ist Sascha (42) habe Frau und Kind, gefahren bin ich schon viele Verbrenner, aktuell habe ich noch einen A6 3.0 den ich gerne eintauschen würde. Wir fahren sehr gerne öfters im Jahr nach Österreich, so dass wir auch Ladevolumen benötigen. Sicherheit ist für uns auch sehr wichtig.
Bei unserem letzten Urlaub in AT hatte ich eine Gelegenheit erhalten einen M3LR zu fahren und der macht schon richtig Spaß und ich selber würde sich gerne auf ein Elektrofahrzeug umsteigen. Ich bin eigentlich schon überzeugt, aber die „Regierung“ ist noch nicht überzeugt.

Habt ihr noch ein paar Tipps für mich was ich argumentieren könnte? Sie ist halt von der Presse beeinflusst und sie hat Zweifel an der Sicherheit.

Wenn das denn alles klappen sollte und ich die Freigabe erhalte :wink: schwanke ich noch zwischen einem M3LR und M3P. Ich habe immer mal gehört, dass das Fahrwerk vom M3P nicht so angenehm ist. Was meint ihr?

Danke und Grüße
peX

2 „Gefällt mir“

Fahr mal nach Achering zum Autohaus Müller. Die haben so ziemlich alles auf dem Hof.
Auch zur Kurzzeit-Miete.

Was sind den ihre Sicherheitsbedenken?
Soweit ich weiß, sind die Teslas bei den Sicherheitseinstufungen regelmäßig auf den Spitzenplätzen.

Zeig doch deiner Frau das Video. Sollte bzgl Sicherheit Klarheit schaffen

Hi Sascha,

schaut euch doch mal bei den priv. Angeboten der Probefahrten um. Da findet sich vielleicht jemand, der euch aus erster Hand bei der Entscheidung behilflich ist.

Willkommen :slight_smile:

Also der Platz im Model 3 ist toll, aber kein Audi A6. Wenn aber kein Kinderwagen mehr benötigt wird alles gut soweit.

Hol dir auf jeden Fall den P, merkst Fahrwerk technisch vom bequem sein kaum was, aber wenn du ihn durch die kurven jagst :slight_smile:

Sicherheit hätte ich am wenigsten bedenken. (Wenn du dich unter Kontrolle hast, du selbst bist das größte Risiko)

Laden etc. in der Praxis keinerlei Problem.
Autopilot größter Profit du kommst viel entspannter an. (und sicherer meiner ansicht nach)

Viel Spass mit der Regierung :smiley:

Grüß Gott zurück aus dem LK Erding!

Und viel Erfolg bei der Überzeugungsarbeit :wink: bei uns hatte sich das nach der ersten gemeinsamen Probefahrt erledigt. Die Kosten musste ich ein wenig schönreden aber der Rest war kein Problem mehr :smiley:

Vielen Dank für Eure Antworten.

Das Video habe ich ihr mal gezeigt, mal sehen wie das wirkt.

Wir werden auch nochmal eine Probefahrt machen, vielleicht springt das der Funke über.

Drückt mir die Daumen.

Grüße
peX

1 „Gefällt mir“

Na, peX, ist die Entscheidung schon gefallen? :slight_smile: Wenn ihr noch Argumente braucht, dann gerne mal melden. Ich fahre seit 7 Jahren vollelektrisch - und in Kürze endlich mit dem M3. Probefahrten kann ich natürlich auch gerne auch mal anbieten… Wenn unsere Kids das Auto mal „rausrücken“. :wink:

Hallo Georgson09,

vielen Dank für dein Angebot, da komme ich vielleicht wirklich drauf zurück wenn du den M3 hast :wink:

Leider bin ich noch immer nicht weiter, meine Frau kann sich einfach noch immer nicht mit Tesla anfreunden. Wir sind inzwischen den Q4, ID4 und Enyaq gefahren und sie favorisiert den ID4 und Enyaq :tired_face:

Ich hoffe jetzt noch ein wenig auf das Modell Y.

Des Weiteren sind die Finanzierungsmodelle bei Tesla auch nicht so attraktiv. Welche Variante hast du gewählt?

Grüße
PeX

Morgen Abholung, M3 Long Range. War Bestandsfahrzeug, gebaut Anfang Juli.

Zeig deiner Frau mal paar Videos vom Ladechaos bei den Urlaubsfahrten Richtung Süden. Dann sollte sie geläutert sein. Meine Frau kennt das schon - und auch, wie smooooth das mit den Superchargern läuft.

Zu einigen Noch-nicht-EV-Fahrern sage ich derzeit immer:
„Nicht die Autos sind aktuell das EV-Problem - die Autos sind fast alle super! V.a. iD4, Enyak, Q4e… ABERRRR: die Ladesäulen-Problematik ist laaaange noch nicht gelöst. Für keinen - außer für Tesla-Fahrer.“

Simple as that. :slight_smile:

Da bin ich ja mal auf Deinen Bericht gespannt und Deine Bilder.
Vielleicht melde ich mich nochmal wegen der Probefahrt :wink:

Ich denke inzwischen habe ich meine Frau von Tesla überzeugt. Jetzt müssen nur noch die Konditionen passen. Leider sind die Konditionen von Tesla direkt nicht sehr attraktiv. Wie hast Du es gemacht?

Ist mein Firmenwagen, normales Leasing über Tesla/Santander. Konditionen waren OK, nicht perfekt. Aber ich WOLLTE einfach dieses eine Auto. :slight_smile: Ich PN dir mal meine Kontaktdaten wegen Probefahrt… :slight_smile:

Hallo peX,

von Freisinger zu Freisinger, ich war mir bei Bestellung nicht sicher, ob ich wirklich schon ein E Auto haben will. Man kann die nach wie vor sehr gut ins Ausland verkaufen, daher hab ich mich dazu entschieden, eins zu kaufen und es einfach auszuprobieren. Ich fahre seit Dezember 2020 mittlerweile mein zweites M3.

Einen kleinen Teil musste ich finanzieren. Geht über die ING echt gut. Hab dann auch die kostenlose Sondertilgung genutz, nachdem mein altes Auto verkauft war.

Vielleicht ist das für dich auch eine Möglichkeit, anstatt zu finanzieren und dann mehrere Jahre genau an dieses Auto gebunden zu sein.

1 „Gefällt mir“