Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Got it! Alle E-Mobilisten bitte 18x9m Steckdose durchfahren!

Habe schon versucht über die W-taler Eingeborenen in der W-EMOBIL 100 Facebookgruppe Ladeinfos für CEE-Dosen zu bekommen. Viele (Alle?) Hotels wurden angemailt, die Hotelantworten kommen nur langsam und spärlich zurück… Ich werde mal persönlich zwei-drei anrufen und die Voraussetzungen so beschreiben, dass es hoffentlich auch brauchbares Feedback gibt. Die Ergebnisse kommen dann hier in den Post. Damit ich als Amperist genau beschreiben kann was TR-Fahrer optimaler Weise gerne für Steckdosen hätten und was die Minimalanforderung ist, bitte ich Euch hierum eine kurze Info. Habt Ihr u.U. CEE Verlängerungskabel dabei? - In Hotelküchen gibt es oft CEErot mit 16 A. Sind Euch die Hinter- und Lieferanteneingänge gut genug?

CEE 16 ist schon ausreichend, wenn man über Nacht laden kann. CEE 32 ist natürlich top und für die Zukunft des Hotels sicher eine gute Investition.

20 m gutes Drehstromkabel CEE 32 habe ich dann immer dabei. Das Auto abzustellen in der Nacht in der Nähe der Küchen Zufahrt ist für mich kein Problem. Ich hoffe, ich habe für die anderen Tesla Roadsterfahrer auch gesprochen.

Danke JeanSho, werde entsprechend anfragen.
Wäre es für Euch Teslanauten, die schon am Freitag anreisen vielleicht auch interessant, zu einem spontan organisierten Usertreffen des Amperaforums dazuzukommen? Es findet bei mir an der Bäckerei in Hilden statt, und einige wollen dort dann auch schon laden. - Es reisen auch Schwaben, Bayern, Bremer und Schweizer an. - Ich checke morgen wie lang unser CEErot Verlängerungskabel ist 16 A geht auf jeden Fall, vielleicht auch 32 /von der großen Knetmaschine. Geplant ist Folgendes:
Laden, ab wann man will / Ab 16 Uhr Einladung zu Kaffee und Kuchen mit Gesprächen und auf Teilnehmer warten / ca. 17:30 Führung durch unsere besondere, energieeffiziente Backstube / Gemeinsames Abendessen in einem Restaurant in Haan oder Wuppertal (noch zu klären). Zwei der Apersten haben sich übrigens schon im Arcadia in Wuppertal eingebucht.
Freue mich schon! :smiley:
Roland (EcoCarer)

Hallo EcoCarer,

Ich komme Freitag Abend an - ich denke so gegen 18.00 Uhr ganz grob erst mal. Ich bin gerne bei Eurem Treffen dabei. Laden geht auch an CEE 16. Ein Übergangsstück von CEE16 nach CEE32 habe ich dabei, so dass dann die dicken Strippen den langen Weg übernehmen können. An CEE16 können über Nacht drei einphasige Fahrzeuge laden wie der Tesla Roadster. Sind es mehr als drei, geht es so nicht mehr. Dann müssen andere Leitungen hinzu kommen.

VG

wg. Übernachtungen :

es gäbe die Möglichkeit hier zu Übernachten

landhaus-spatzenhof.de/

Ist auf der Karte von GuentherPP, die ich noch nicht geschafft habe in unsere Essentials zu integrieren
viewtopic.php?f=9&t=28&p=412#p412

Falls jemand dort bucht, überlege ich ich mir auch dort zu übernachten, dann können wir abends noch was trinken :smiley:

Deine Reiseplanung ist bereits in Arbeit. :wink:
Welche Wünsche an die Routenplanung ? möglichst schnell oder auch landschaftlich reizvolle Strecken ( z.B. bei schönem Wetter ? )
Wann (Tag/Uhrzeit) möchtest Du losfahren, wann willst Du wieder zu Hause sein ?

Welche Adapter hast Du ?

:blush: Ich fühl mich wie ein kleiner Junge auf dem 10m Turm… :blush:

Q: Welche Wünsche an die Routenplanung ? möglichst schnell oder auch landschaftlich reizvolle Strecken ( z.B. bei schönem Wetter ? )
A: Ja, schnell und schönes Wetter wünsch ich mir!
Bei Sauwetter würde das Fun-Event für mich eher zu einer Plicht-Veranstaltung werden, denn 2x430km @90km/h => 10h ist dann doch mal genug.
(auch ich brauch eine Wochenenderholung)

Q: Wann (Tag/Uhrzeit) möchtest Du losfahren?
A: Freitag nach der Arbeit nochmal zu Hause auf „Max Range“ pushen und dann bis Frankfurt.
Aber das hängt ganz von meinem Brötchengeber ab, wie_und_wo er mich an diesem Tag einplant.
Vielleicht bekomm’ ich auch mal Gleitzeit (>100h) frei…
So bin ich nicht auf den HPC angewiesen und kann eine normale 32A Übernachtung nehmen. (Tips Wo?)

Auf der Veranstaltung muss ich dann natürlich wieder randvoll werden.(Wo?)

Q: Wann willst Du wieder zu Hause sein ?
A: Egal, ich bin Single.
Wenn der Showdown um 16:00 ist wird’s wohl gegen 17:00 zu Ende sein. Dann bis 20:00 nochmal bei Frankfurt übernachten. Und die restlichen 200km schaff ich dann am Sonntag alleine.

Q: Welche Adapter hast Du ?
[/quote]
A: Momentan nur die beiden Standard Tesla Kabel CEE32 und Schuko.
Und auch noch keine Verlängerungen (wenn noch was nötig ist wird’s bestellt oder gebaut)

Ich muss mir noch die Drehstromkiste auf das Alpine übertragen. (ja, ich bin dabei)
Aber mit Alpine hab ich grad einen Riesenzoff, weil sie mir die Lizenzen für die Karten entzogen haben. (Update nicht mehr möglich nach 30 Tagen)

Super vielen Dank für die Unterstützung :exclamation: - auch wenn es nicht klappen sollte!

Fette Lade-News für Wuppertal!
Richtig fett in Wuppertal am Arcadia Hotel und auch ganz passablel bei uns an der Backstube in Hilden (zwischen Düsseldorf und Wuppertal). Genaueres:

Wuppertal
Die schöne historische Stadthalle Wuppertal ist direkt gegenüber des Arcadia Hotels. Sie bildet mit dem Hotel und der Schwimmoper ein gewisses Gebäude-Ensemble. Ich bin über den Hotel-Parkaufseher, an den Stadthallen-Caterer, an den Stadthallen-GF und sodann an den Stadthallen-Techniker gelangt und siehe da: Jede Menge CEErot Aussendosen. Er war ganz begeistert von der Idee, das gerade „diese tollen Elektro-Sportwagen“ bei ihm laden könnten. Also, er hat an prominenter Stelle direkt neben dem Haupeingang der Stadthalle 3x16A, 1x32A und - 1x63A. Alles quasi durch die prominente Stelle gut sichtbar unter sozialer Kontrolle. An der Rückseite der Stadthalle hat er noch genügend weitere CEE-Dosen, die für TV-Übertragungswagen etc. installiert worden sind. Auch nutzbar. Darüber hinaus noch einen „Pilz“ im „Garten“ mit 2x63A, die mit 20m Kabel erreichbar sind. Er ist „sehr entspannt“ was das Laden angeht „dann hätte ich da noch einen Bauverteiler mit 3x16A beizusteuern“ - Sind das gute Nachrichten?
Also: Schnell im Arcadia buchen!

Hilden
Wer möchte ist herzlich eingeladen, an unserem spontan organisierten, lockeren Amperaforum-Treffen bei mir in Hilden an der Backstube teilzunehmen. Wir freuen uns auch über den Austausch mit Teslanauten - trotz der unterschiedlichen Fahrzeuge gibt es ja schliesslich ein gemeinsames Interesse an der E-Mobilität und viele von uns sind ja auch in beiden Foren aktiv. Das auch schon kurz weiter oben bereits geschilderte Programm ist festgezurrt:

Freitag, ab ca. Mittags:
Individuelle Anreise und eintreffen in Hilden zum Laden an der Backstube. Wir haben fünf CEErot Verlängerungskabel und ausreichend Steckdosen von Bäckereimaschinen, die alle mit 16A abgesichert sind, eine mit 32A, die ein ca. 30m Kabel bräuchte. Die Tesla können somit vor der Anlieferung und auf den Mitarbeiterparkplätzen laden, die Amperas an und um unsere Ladesäule herum auf den Kundenparkplätzen. Das gäbe ein fette Simultan-Ladeparty und vielleicht auch ein paar schöne Fotos. Der Hausanschluß wird es auf jeden Fall mitmachen, da die Backstube von ca. 12 bis 20 Uhr ruht. Ach ja: wenn dann auch noch die Sonne scheint, macht das Laden noch mehr Spaß…

Freitag, 16:00 Uhr:
Ich lade alle Teslanauten und Amperisten zu Kaffee und Kuchen in unseren Mehrzweckraum mit Sicht auf Ladesäule und Parkplätze ein: Sich unterhalten und auf eintreffende E-Mobilisten warten.

Freitag, ca. 17:30 Uhr:
Möglichkeit zu einer Führung durch unsere besonders energieffiziente Backstube. Nach Absprache eher kurz oder bei Interesse oder vielen Fragen etwas länger. Zw. 18:30 und 19:00 Uhr dann Ladeabbruch und die Übernachter fahren zum Hotel Arcadia.

Bis hierhin haben wir alles festgezurrt. Dannach planen wir noch:

Freitag zw. 19:30 und 20:00Uhr:
Ein gemeinsames Abendessen in Wuppertal, fußläufig in Hotelnähe. Wenn die Personenanzahl feststeht würde ich ein Restaurant suchen und einen Tisch reservieren.

Samstag, 10-18 Uhr:
Let´s have fun in „Doubelejuh Upper Valley“, der deutschen Hauptstadt der Elektromobilität!

Lasst mich wissen, wer kommt (hier oder über PN). Freue mich schon auf alles!

Da müsstet Ihr dann hin:
Ihr Bäcker Schüren
Mühlenbachweg 9
40724 Hilden

Roland (EcoCarer)

Ich plane am Samstagmorgen anzureisen. Hat jemand Lust, auf ein Treffen auf dem Weg und gemeinsame Fahrt nach Wuppertal (bspw. bei mir in Mülheim)? @Mischa: Bleibt es bei Dir bei der Anreise am Samstag?

@Roland: Braucht der Verantalter von uns noch eine offizielle Anmeldung?

Grüße
Thorsten

Nein Thorsten, braucht er nicht. Ich versuche hier im Thread mal durchzuzählen und poste die Anzahl dann auf der W-EMOBIL 100 FB-Seite oder gebe es per Mail/Telefon an die Macher durch. Morgen oder übermorgen kommt noch was Offizielles von Veranstalterseite (Z.B. wo man sich wann einfinden soll, um geordnet durch die Steckdose zu fahren. / Jedes E-Mobil bekommt übrigens ein echtes W-EMOBIL 100 Kennzeichen, das über das vordere soll oder umgesteckt werden soll für die Durchfahrt). Werde ich dann auch hier posten.

Habe bis jetzt sechs TRs gezählt, stimmt das?

Roland (EcoCarer)

Ich komme auf folgende Liste:

  • Bernd
  • JeanSho
  • Nils
  • Mischa
  • Saftwerk
  • Talkredius
  • Thorsten

Bitte bestätigt Eure Teilnahme hier nochmal.

Noch ein Hinweis zum Thema Kennzeichen: Die Teslas haben keinen konventionellen Kennzeichenträger. Das Kennzeichen ist i.d.R. auf die Stoßstange geklebt. D.h. es lässt sich nicht tauschen. Zudem ist das vordere Kennzeichen leicht gebogen.

Aber dafür finden wir sicher einen Weg (bspw. auf dem Armaturenbrett).

Grüße
Thorsten

Bestätigt.

Von mir erst morgen die Info, ob Hop oder Top. Erst dann ist klar, ob ich frei hab.
(Arcadia = Daumen hoch, da lohnt sich doch eine Übernachtung)

Bestätigt

Hab mir den Termin auch eingetragen. eCarTec in München ist dann vorbei und ich dürfte wieder im Norden sein.
Werde versuchen noch min 1. weiteren Teslanauten aus dem Raum OS / DH mit zu aktivieren.
Denke also das wir die Gesamtzahl von 10 Tesla sicher schaffen werden. Roland aus Meerbusch ist auch informiert.
Das wird richtig groß in Wuppertal … sowas gehört eigentlich nach Berlin …

Elektrische Grüße

Udo

Ich finde es gut dass es gerade NICHT in Berlin ist, weil so wird die Politik (die meist nur große Reden schwingt) mal so richtig vorgeführt.
„Wenn es Berlin nicht will/schafft, wir in NRW/Wuppertal stehen voll hinter der E-Mobilität und bewegen etwas“.

Gruß Chris

+1

Sicher ? es gibt noch keine offizielle Bestätigung, dass die Sonne scheint… :stuck_out_tongue:

bestätigt.

Ich schlage vor, dass die Phasenluder die Schilder vor unseren Autos her tragen :smiley:

Bestätigt.
Der Urlaubstag ist eingereicht und nur wenn beim Kunden was kaputt geht, dann müsste ich noch absagen.

So ein Nummern(schild)-Girl darf sich bei mir natürlich auch reinsetzen (aber nicht mehr aussteigen :mrgreen: )

Hallo zusammen,
ich leite Euch hier zwei neue Infos von den Veranstaltern Antje Leiser von Wuppertal Aktiv und von Jörg Heynkes weiter. Besonders wichtig ist zu wissen, dass sich erst alle E-Mobile auf der dazu gesperrten Luisenstraße sammeln und zur Durchfahrt positionieren. Entgegen eines früheren Hinweises von mir. Bitte weiter unten nachlesen.
Roland (EcoCarer)

Liebe Mitstreiter/innen, liebe E-Mobilinfizierten,

in knapp zwei Wochen ist es so weit!

Am 27.10 2012 Wuppertal wird zur Hauptstadt der Elektromobilität!

Und Sie haben maßgeblich dazu beigetragen!

Diesen Erfolg werden wir am 27. Oktober 2012 gebührend inszenieren.Die Riesensteckdose wird ab Donnerstagnachmittag auf dem Laurentius Platz aufgebaut. Damit Sie sich vorab ein Bild von dem Mega Event machen können, ist die Konstruktionszeichnung der Steckdose, sowie der Aufbau auf dem Platz der Mail angefügt.

Folgender Ablauf ist für den Samstag geplant:

10.00 Uhr Infostände und die Pavillons der Autohäuser sind geöffnet
Probefahrten und Geschicklichkeitsparcours

15.00 Uhr Start Informationsprogramm auf der Bühne mit Übertragung auf die Leinwandwand
Interviews mit Beteiligten

15.45 Uhr Pause auf der Bühne

16.00 Uhr Offizielles Programm
Begrüßung durch wuppertalaktiv! Herr Christoph Nieder
Einleitung, Vorstellen des Projekts, Impulsgeber Herrn Jörg Heynckes

16.15 Uhr Grußworte von Herrn Andreas Feicht, WSW

16.20 Uhr Ansprache und Startschuss durch Herrn Minister Remmel

16.30 Uhr Durchfahrt der Autos!
(Verlesen der Helden durch wuppertalaktiv!)

Ca. 17.00 Uhr Ende der Aktion.

18.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Der Höhepunkt ist die Durchfahrt der Autos durch die Steckdose. Wir sind sicher, dass für dieses medienwirksame Bild, viele Pressevertreter, insbesondere Fernsehanstalten vor Ort sein werden. Hierfür wird extra eine Pressetribüne gebaut.

Den Presseartikel der WZ zum Mega Event finden Sie hier: wz-newsline.de/lokales/wuppe … -1.1121890

Und jetzt einige Informationen zum Ablauf der Veranstaltung:

Bitte finden Sie sich bis spätestens 15.30 Uhr mit Ihrem E-Fahrzeug vor dem Parkhaus am Kasinogarten ein ( Luisenstraße 58, Ecke Bergstraße).

Dort werden Sie von einem engagierten Mithelfer empfangen und Sie bekommen weitere Anweisungen. Die Luisenstraße ist in Richtung Laurentiusplatz für uns gesperrt. Dort können die Fahrzeuge abgestellt und für die Durchfahrt in Position gebracht werden. Der Laurentius Platz ist für die Fahrzeuge gesperrt!

Für alle Fahrezuge lassen wir W EMOBIL 100 Nummernschilder fertigen! Diese bitte vorher vorne am Fahrzeug anbringen.

Nach der Durchfahrt bitte den Platz verlassen und sich gegebenenfalls wieder hinten in die Autoschlagen einreihen. Den Laurentius Platz auf jeden Fall erst mal verlassen!

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir etwas auf Grund der Kurzfristigkeit des Events und der vielen Beteiligten an diesem Tag etwas improvisieren müssen. Um Sie zu informieren und einzuweisen stehen Helfer in gelben Westen den ganzen Tag zur Verfügung. Bitte leisten Sie ihren Anweisungen Folge, damit die Veranstaltung wie geplant durchgeführt werden kann.

Auf der unserer Homepage: emobil.wuppertal-aktiv.de/ finden Sie Hintergründe und weitere Information. Auch über die Facebook Gruppe E-Mobil 100 werden wir über Aktuelles berichten und Sie auf dem Laufenden halten. Wenn Sie wünschen, dass ein anderer Ansprechpartner zukünftig informiert werden soll, teilen Sie uns das bitte mit.

Das wird ein großartiger Tag für Wuppertal!

Mit aktiven, elektrisierenden Grüßen im Namen aller Verantwortlichen!

Antje Lieser
Geschäftsführung
wuppertalaktiv! Stadtmarketing. e.V.

Eine weitere Info von Jörg Heynkes, dem Initiator von W-EMOBIL 100:

Zur Info: Wir wollen an dem 27.10. ab 13.00 Uhr einen ersten e-mobil Flashmob machen: Wir fahren um 13.00 Uhr vom Laurentiusplatz zur Stadthalle und begrüßen dort in angemessener Weise die Besucher der Verleihung des „Deutschen Solarpreises“. Gegen 13.45 Uhr können wir einen kleinen Abstecher zur Gathe machen und dort unseren Beitrag leisten um den Anhängern der rechtsradikalen Truppe von „Pro NRW“ zu zeigen, dass sie in unserer Stadt definitiv nicht willkommen sind! Den zweiten Flashmob machen wir nach Abschluss der Aktion auf dem Laurentiusplatz gegen 17.30 Uhr. Das sollte dann eine schöne Fahrt durch die Stadt werden…Alle sind eingeladen mit ihren e-mobilen dabei zu sein!

Ende der Veranstalterinfos.

Ich denke, der eine oder andere wird hinterher noch gerne in der Nähe des Laurentiusplatzes mit ein paar gleichgesinnten den Tag bei einem Getränk ausklingen lassen. Dann bitte einfach schauen, was dazu vor Ort spontan verabredet wird.

Man, wird das ´ne obergeile Sache…

Roland (EcoCarer)

P.S.: Mit Ausgabe der Nummernschilder gibt es von mir eine Brötchentüte mit gebackenem Proviant für jedes Steckdosen-E-Auto…