Google Maps im Browser als Navigation

Hallo TFF Gemeinde,

ich habe mal ne Frage, Tesla schafft es ja immer noch nicht Zwischenziele und Autobahnen meiden ins Navi zu integrieren. Jetzt hatte ich die Idee vielleicht Google Maps per Browser zu öffnen aber ich schaffe es nicht eine Navigation zu starten. Hat von euch jemand das schon mal geschafft und dann Google Maps als Navigation genutzt. Wir nutzen es sonst immer auf dem Handy aber dann muss man immer nach unten schauen und wirklich groß ist es leider auch nicht.

Danke für eure konstruktiven Antworten :grinning:

  1. Das geht nicht, die Diskussion ist gut 7 Jahre alt.
  2. Zwischenziele sollen nun kommen. Auch diese Diskussion ist mittlerweile 7 Jahre alt.
  3. Zumindest „Gebühren meiden“ geht auch jetzt. In Ländern mit Autobahnmaut funktioniert dies.

Die Antwort ist für Dich nun vermutlich nicht konstruktiv, aber dafür entspricht Sie der Wahrheit.

LGH

Nun ja konnte ja sein das es zwischenzeitlich ein Update bei Google Maps gibt. Nun dann warten wir mal an ab wann es kommt. Sollte ja schon 2019 kommen das mit den Zwischenzielen.

Aber danke. Konnte ja sein das es in der Zwischenzeit sich was geändert hat.

sich auf 7 Jahre alte Diskussion zu berufen obwohl regelmäßig updates bei tesla raus kommen, halte ich für den falschen weg… es gibt ja jetzt z.b. ein update wo der browser wieder besser funktioniert und man sogar flüssig disney+/plex usw nutzen kann, was vorher nicht ging.

Vielleicht sollte das mal jemand mit dem neuen Update ausprobieren, dann weiß man es.

@Dave80 du kannst mal im browser https://abettertheater.com/ aufrufen und dort dann mal googlemaps zeichen aufrufen…

Sorry @UweLe

Wir haben ein Model S von 2015 und ein Model3 von 2019 mit neuestem Bordcomputer. Natürlich haben wir auch alle neuesten Updates.
Der immer wieder gelobte A-better-Routenplaner gefällt mir einfach nicht und deshalb schlage ich Ihn nicht vor. Das dieser Vorschlag aber kommen wird war mir natürlich klar.

Ja, ich bin auch Uptodate…Elon hat vor kurzem getwittert, dass Zwischenziele kommen sollen. Das hat er erstmals getan. Das sagt jedoch nichts über das Zeitfenster aus…wenn man weiß was „Elontime“ bedeutet.

LGH

dann musst du wohl nochmal genau lesen… niemand hat das getan…

das neuste update kann noch nicht jeder haben, da es gerade im rollout ist, was in „wellen“ stattfindet… welche version hast du drauf womit du den browser und google maps getestet hast?

A Better Routenplaner habe ich auch ausprobiert, der funktioniert auch im Browser aber gefällt mir ebenfalls nicht wie Healey schon meinte, daher war auch meine Frage ob es vielleicht bei Google Maps vielleicht geht.

Ich habe ein MD3 mit HW3 und dem Update 2021.24…

Damit sollte ich auf dem neusten Stand sein. Habe es versucht mit dem Browser aber nicht hinbekommen. Dachte vielleicht mach ich ja was falsch. Daher meine Frage an das Forum da hier immer eine menge gute Tipps gibt. :smiley:

Gibt es zu diesem Thema eigentlich mittlerweile etwas neues? Evtl. mit dem Browser-Update mit 2022.12.3? Gibt es also mittlerweile eine Möglichkeit per Google Maps im Tesla-Browser zu navigieren?

Ich habe es nicht mehr probiert. Bin aber für alle neuen Infos dankbar…