Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Gleichrichter zur Rekuperation als (5fach)-Lader?

Hallo Ihr Elektrotechniker,

mich treibt momentan eine Frage um:

Das Model S kann ja beim Rekuperieren bis zu 60kW dreiphasigen Strom gleichrichten und
an den Akku verfüttern.
Warum kann man sich nicht die Lader/Doppellader sparen und über diesen „Rekuperations-Gleichrichter“
auch die normale Ladung laufen lassen ?

Hoffentlich ist die Frage nicht zu doof, bin zwar Ingenieur, habe aber mit Elektotechnik nur wenig am Hut…

So was ähnliches macht ja Renault mit dem „Chamäleon“-Lader in der ZOE. Auch im Twike kommt ein ähnliches Verfahren zur Anwendung.

ist das im Roadster nicht auch so gelöst?

Gruß Stefan

Ja, aber nur einphasig. Früher wurden die Motorwicklungen als Drossel genutzt, geht aber bei 3ph nicht (Motor würde sich wg. Drehfeld drehen)

Aber nur beim TR 1.5 so.
Ab 2.0 ist eine extra Drossel verbaut.Da wird der Motor nicht mehr zugeschaltet.

und für 3ph müssten 3 Drosseln verbaut werden.

Dieser „Rekuperations-Gleichrichter“ ist der Frequenzumrichter des Antriebes und der läuft in dem Moment zusammen mit dem Motor im zweiten Quadranten als Quasi Step-Up Schaltregler. Nur halt nicht durch eine Stromquelle gespeist, sondern direkt vom Magnetfeld.

Wie bereits geschrieben wurde verwenden dies einige Hersteller/Fahrzeuge, allerdings ist der damit verbundene Wirkungsgrad nicht so hoch wie bei einem separaten Ladegerät. Über die Lebensdauer des Fahrzeuges wirken sich wenige % schon ganz schön stark aus.

Vielen Dank für die Erläuterung, Beatbuzzer !

Auch wenn Du die technische Erklärung für mich zur Zeit ebenso auf chinesisch hättest schreiben können,
kann ich immerhin mitnehmen, daß es eine Frage des Wirkungsgrades ist.
Ich muss mich in dem Bereich doch noch etwas bilden.

Das war jetzt auch nicht mit Absicht oder böse gemeint :blush: …hab einfach nur so runter geschrieben

Bei Wikipedia gibts aber ne etwas besser verständliche Erklärung, wenns Dich interessiert. Man muss sowas als Tesla-Fahrer aber nicht wissen :wink: :
de.wikipedia.org/wiki/Vierquadrantensteller
Trifft zwar nicht genau den Anwendungsfall im Model S (Drehstrom-Asynchronmotor), aber die Erklärungen zu den Quadranten mit beschleunigen, bremsen usw passen ja vom Prinzip trotzdem.