Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Gibt es „flache“ Ladekabel?

Da ich vielleicht ab und zu mal ein Ladekabel über den Bürgersteig legen muss, suche ich ein Kabel dass nicht so dick aufträgt wenn man eine Matte darüber legt.

Das Tesla Mennekes Kabel z.B. ist ja ganz schön dick. Sowas könnte es doch auch in flach geben, oder ?

Ich weiss, dass das nicht unbedingt erlaubt ist, aber es ja geht nicht um eine Dauerinstallation.

Ich wohne in einem Reihenhaus mit kleinem Vorgarten, leider trennen mich 4 Meter städtischer Bürgersteig und Grünstreifen von der Strasse.
Hintergrund ist natürlich die Überlegung eine KFW geförderte Wallbox zu installieren und dann ab und an mal für ein paar Stunden zu laden.

Da liegen auch noch Regelungen im Weg die deinem Ansinnen grundsätzlich entgegenstehen. Thread dazu fällt mir gerade nicht ein.

Ich glaube das war dieser thread

Du wirst dafür einen Sondernutzung beantragen müssen. Einfach machen geht nicht

Ist hier sehr gut und ausführlich beschrieben.

http://www.rsa-95.de/19/Kabelbruecken/Kabelbruecken.htm

Danke, die Potsdamer Story hatte ich natürlich schon gelesen :blush:

Die Kabelbruecken Seite ist auch sehr interessant.

Nichtsdestotrotz bleibt meine Frage nach den „flachen Ladekabeln“ …

Liegt dem Tesla Model 3 ein 16 oder 32 Ampere bei? Nach meiner Recherche gibt es von Mennekes ein 16A Kabel, dieses ist etwas dünner und ist bei 11 kW ausreichend.

Habe ich nich nie gehört, dass es so ein Kabel gibt.
Die Idee es über einen Bürgersteig zu legen ist riskant: Wenn Dir jemand etwas Böses will oder sich gar verletzt, weil er stolpert , haftest Du. Haftpflicht kannst Du in so einem Fall vergessen.

Geben tut es alles…

Dass versicherungstechnisch eher abzuraten ist, haben ja schon einige User geschrieben.
Da Du trotzdem weiterhin eine Antwort auf Deine Frage suchst,
möchte ich Dir eine mögliche Lösung nennen - wohlwissend, dass ich es nicht machen würde…

Es gibt sicherlich Leistungs-Flachbandkabel. Für Deine Lösung bräuchtest Du bei bis zu 11kW
mind. 5x 2,5mm². Nun gibt es aber auch Kran-Steuer-Flachbandleitungen wie diese hier:
Flachkabel/Flachbandkabel/Hängekabel HKYFLTY 24x1 für Heukran, Kran, Laufkatze | eBay
Sie ist besonders flach, da 24x 1mm² --> Also je 4 Adern pro Phase, N und PE.

Du müsstest jetzt nur auf beiden Seiten einen kleinen Verteilerkasten mit einer CEE-Steckdose bzw. CEE-Stecker an das Kabel bauen.

Möglich wäre es also…aber ich rate trotzdem davon ab…

Da muss keiner böses wollen. Es ist schlicht verboten. Möchte jemand wirklich das da dann dutzende Kabel auf dem Gehweg liegen wenn sowas Schule macht?

My best guess: das dauert keine zwei Wochen, dann hast Du das erste Mal das Ordnungsamt vor der Tür stehen. Ich kann ebenfalls davon nur dringendst abraten.

2 Like

Mein nicht ganz ernst gemeinter Lösungsansatz:

Leider ist unser Nikola schon an diesem Problem gescheitert.