Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Gesucht: M3 BJ 2019 Fahrer | Defekte Rücksitzbank? Optischer Mangel die Regel?

Hallo zusammen,

ich habe bei meinem M3P, gebaut Anfang 2019, ein Problem mit dem Rücksitz. Schon vor längerer Zeit war bei mir der Gurt falsch montiert und ist gerichtet worden, aber seit Beginn wurde auch die Aufpolsterung am 60er Rückenteil am Gurtauslass bemängelt. Dort drückt sich ein Stück durch das Leder durch. (Siehe Bild)

Der Mangel wurde im SeC aufgenommen und eine neue Rückbank, bzw. das 60er Rückteil wurde als Ersatz bestellt. - Heute dann der Einbautermin und bei der Abholung musste ich feststellen, bzw. hatte erst gedacht das Teil ist nicht eingebaut worden. Auf Nachfrage hat man mir dann das alte Teil gezeigt und damit war klar, dass das neue Rückenpolster dieselbe Problematik hat.

Mir wurde dann mitgeteilt, dass es so gehört.

Nun könnt ihr euch meine Frage denken… Wie sieht es bei euch aus? Könntet ihr mir evtl. ein paar Bilder zur Verfügung stellen? Ich habe das Gefühl es dürfte nicht so sein. Und ganz ehrlich, ich frage mich wieso es getauscht wurde, wenn man den gleichen Grund der Reklamation ja ebenso wieder hat.

Ich danke schon jetzt für eure Unterstützung!

Das sieht bei meinen schwarzen Sitzen ähnlich aus. Ist mir aber bisher nicht aufgefallen und stört mich auch nicht wirklich.

IMG_0402

2 Like

Bei einem Eames-Chair von Vitra müsste ich nachdenken, ob mich das stört, bei der Kunstleder-Rücksitzbank eines Mittelklassewagens nicht.

4 Like

„defekte Rückbank“ - wirklich? Ich glaub ich sollte mal zu Apple gehen und bemängeln, dass mein iPhone defekt ist, die Kamera steht hinten aus dem Gehäuse raus…

Sorry, aber das „Problem“ ist aus meiner Sicht gar keins und auch ganz bestimmt kein Defekt der Rückbank.

10 Like

Wahnsinn für was ein Kinderkram der Service belästigt wird und verstehe sich nicht wieso die sowas tauschen.

Ich sehe da überhaupt kein Defekt. Wenn überhaupt ist es ein Schönheitsfehler.

Erste Welt Probleme, wirklich.

6 Like

Spannende Aussage, zumal ja garnicht bekannt ist, weswegen der Service ansonsten aufgesucht wurde. Vielleicht gehört aber auch dazu, dass ich in einem anderen SeC, wo es als erstes angemerkt würde, es von selbst deklariert hat und dort auch schon ein entsprechender Riss vorlag.

Wenn man ansonsten die vergangenen Tage nur mal durch das Forum geht, dann würden sich mit dieser Aussage viele Dinge regeln. Spalt Maße, Schönheitsfehler, Falten am Lenkrad, Schönheitsfehler, Scheibe am Dach nicht richtig eingesetzt, Schönheitsfehler. Dann ist ja alles super. :slight_smile:

1 Like

@MrMinion
Ich hätte zumindest an den thread Titel wenigstens noch ein „?“ ans Ende gehängt.
Aber ich schaue mal morgen bei meinem. Ist auch von Anfang 2019

Da es sich um möglicherweise nur einen optischen Mangel handelt, habe ich den Titel angepasst.

Ich find ja, dass Deine Sitzbank nicht einmal ein Schönheitsfehler ist. Und natürlich hat jeder Mensch unterschiedliche Ansprüche, das ist mir bewusst.

Ich dachte einfach, ich sage mal, was ich zu diesem „Mangel“ denke. Ich denke mal, Du wusstest, dass Tesla für solche „Schönheitfehler“ bekannt ist.

1 Like

Zum Fremdschämen die ganzen „Mängel“-Threads.

Der hier gehört fix in die Top 3!

2 Like

Ganz ehrlich, ich würde an deiner Stelle den Ball etwas flacher halten. Nur weil du eine Auffälligkeit nicht als ähnlich schlimm einschätzt wie der Threadersteller, musst du doch nicht von Fremdscham sprechen.

Ihn stört diese Ausbuchtung bei einem (evtl relativ gesehen) sehr teuren Fahrzeug und er vermutet einen Mangel. Das ist doch erstmal vollkommen legitim und ich kann an seiner Frage nichts verwerfliches finden.

3 Like

Alles ok hier.

Eben nicht. Du hast genau das gleiche, kleine Bückelchen da auf der rechten Rückenlehne, wie wahrscheinlich fast alle Model 3. Meiner hat dieses unerträgliche Geschwür auch :wink:

1 Like

Aaaargh. Ja. Ich habe es vom Fahrersitz aus fotografiert, da sah es aus wie ein Schatz.
Minimal, ja!

Schneid mal auf, womöglich ein Krügerrand.

:rofl:

Schatten. (Autokorrektur auf dem Rücksitz)

Bei mir VIN (752xxx) ist diese Stelle an der Rücksitzlehen ganz genau so geformt wie bei dir, fällt aber bei schwarzem Bezugsstoff weniger in Auge. Ich behaupte, dass mich die Stelle auch in weiß nicht stören würde.

Klar könnte drüben in Fremont mal jemand den Roboter, der die Bezüge aufzieht, einen Tick exakter einstellen.

Bildanhang aus:
https://www.oeamtc.at/autotouring/reportage/besuch-in-der-tesla-factory-31308772