Geschwindigkeitslimit des Autopilot

Hallo,
wenn man den Tempomat auf aktuelle Geschwindigkeit übernehmen stellt und den Lenkassistent aktiviert, dann limitiert er die Geschwindigkeit trotzdem auf vermeintliches Limit +10 km/h.
Habe hier so einen Fall, da meint er es sei 30, obwohl 100 ist - auf kerzengerader Straße. Da kann man ihn nicht überreden, schneller zu fahren.
Habt Ihr das auch? Gibt‘s einen Trick?

1 „Gefällt mir“

Ja, es gibt einen Trick: Das Strompedal bis zur gewünschten Geschwindigkeit durchdrücken. Nicht im Sinne des Erfinders, aber besser als gar nichts. :wink:

1 „Gefällt mir“

Ja, aber dann wird der Lenkassistent deaktiviert.

Damit wir uns richtig verstehen: Du meinst den Autopiloten, den du durch zweimaliges Herunterdrücken des rechten Hebels aktivierst, richtig?

In dieser Situation kannst du das untere Tempolimit durch Drücken des Strompedals sehr wohl überstimmen, es erscheint dann die Fehlermeldung: „Geschwindigkeitsregler bremst nicht“ - es wird aber automatisch weitergelenkt.

Genau den meine ich. Habe es grade nochmal getestet. Wenn man mit dem Spaßpedal nachhilft, dann kommt „Lenkassistent über 40 km/h nicht ver…“. 40 km/h ist 10 km/h über der vermeintlich erkannten vorgeschriebenen Geschwindigkeit.

1 „Gefällt mir“

Interessant, mein M3P 2021, SW .4.12 macht das brav mit - wie sehen deine Parameter aus? Neueste SW-Version etc.? Könnte tatsächlich ein Bug bei dir oder mir sein?! :wink:

Bei einer gestrigen Landstraßen-Fahrt war das tatsächliche Tempolimit 100, „erkannt“ hatte der Autopilot 30 und ich habe die Geschwindigkeit somit um mehr als 70 km/h mit dem Pedal angepasst - bis auf die erwähnte Fehlermeldung des Geschwindigkeitsreglers hat das hervorragend geklappt.

Selber Softwarestand, M3 LR 2021.
Es scheint etwas mit den Straßen zu tun zu haben. Die Abschaltung des Lenkassistent kommt nicht immer. Auf der Autobahn ist es mir bspw. noch nicht aufgefallen.

Meine Erfahrung dazu ist, der Lenkassistent wird anscheinend nur ab einem bestimmten Lenkwinkel eingeschränkt. Also er lenkt bei leichten Kurven immernoch mit, wenn man mit dem Pedal über das Limit beschleunigt.

Hat mit dem Thema nicht direkt was zu tun, aber ich habe manchmal folgenden Fehler (der aber genau das macht was ich will :wink:)

Manchmal erlaubt der Autopilot das Einstellen einer deutlich höheren Geschwindigkeit als das Tempolimit. Hier hab ich es bewusst übertrieben mit 150, konnte aber sowieso nur mit 100 hinter einem Auto herfahren.

Ist aber interessant, dass das in manchen Situationen möglich ist, habe aber noch nicht rausgefunden ob man es gezielt reproduzieren kann, oder ob es ein sporadischer Bug ist.

Das geht bei mir an manchen Stellen auch… Aber erst seit dem Kartenupdate. Ich konnte das Foto auch nur machen da mir das an der Stelle 2 mal aufgefallen ist und mich der Bus beim einfahren in die Haltestelle ausreichend ausgebremst hat.
Die höhere Geschwindigkeit muss in der Karte hinterlegt sein, und dann nach unten aktualisiert werden. Mit dem Kartenupdate übernimmt mein Tesla ab und an die neue Geschwindigkeit nicht - warum auch immer.
Wenn man das nicht kennt kann man sich da erschrecken wenn der kleine in der Stadt plötzlich auf 100 beschleunigen will…

Hallo zusammen,

mir ist das Thema jetzt auch negativ aufgefallen.
Jedoch konnte ich (so meine ich zumindest) eine Regelmäßigkeit feststellen:
Sobald ich mich auf einer Kraftfahrtstraße befinde, kann ich die Geschwindigkeit vom Lenkassistent auch noch über die zulässige Maximalgeschwindigkeit der Beschilderung erhöhen.
Wenn ich von dieser Straße wieder weg bin, geht das auf einmal nicht mehr.

Das große Problem dabei ist für mich, dass M3 an und an nicht mitbekommt, dass eine z.B. 60er-Zone aufgehoben wird. Ab der Aufhebung per Schild und dem nicht übernehmen in den Lenkassistenten ist dieser dann nutzlos…

Habt ihr bisher weitere/neue Erfahrungen und einen Weg gefunden, wie man das überall umgehen kann?

Beste Grüße
Noah