Genauigkeit Verbrauchsanzeige

Hi,

Bin noch neu hier und habe ne Frage zur Genauigkeit der Verbrauchsanzeige im Auto.

Ich habe seit gut 3 Wochen ein M3SR+ mit nem 55kWh Akku und bin nun ca. 1.400km gefahren.
Laut Anzeige im Tesla fahre ich im Schnitt so 15.3kWh auf 100km (fahre auch eher entspannt insgesamt)
Habe aber mal Tronity ausgetestet und die Anzeigen waren immer sehr abweichend. Oft 5kWh mehr laut app. Auf Anfrage wurde gesagt, dass es nur anhand SoC geschätzt wird und je nach Entfernungen Abweichungen da sind. Heute bei einer 120km fahrt waren trotzdem 2kWh mehr laut app (16,6)

Nun bin ich heute erstmalig den Akku über den Tag von 100 auf 4% gefahren.
12 Uhr 120km 19 Uhr 80km und noch mal 23 Uhr 120km. Also 300km bei 96% Verbrauch, was im Winter wohl okay ist.

Allerdings sagt mir die Anzeige im Auto an, dass ich seit dem letzten laden 45kWh verbraucht habe. Wo ist der Rest? Sind knapp 10kWh Phantomverbrauch im Winter normal oder wo hab ich die verloren?

LG und danke schon mal für die Antworten :slight_smile:

Alles wo verbraucht wird während du nicht fährst (dich bewegst) wird nicht in den Verbrauch rein gerechnet… auch Heizung im Stand, Vorklimatisierung etc. rechnet das Auto alles nicht mit rein.
Der reale Verbrauch ist immer höher als das was das Auto anzeigt. Das können auch mal 20 oder 30% mehr sein ohne Probleme.
Bei vielen Kurszstrecken im Winter dann auch gern mal mehr als das doppelte als das wobdas Auto sagt.

4 „Gefällt mir“

Okay danke dir.
Aber ich habe ihn ja in nem Zeitfenster von nur 12h leergefahren. Und hatte weder den Wächter, noch standheizung oder so an. Wirklich nur die reinen 300km. Da kommen mir halt 10 fehlende kWh echt viel vor. Aber das ist dann wahrscheinlich einfach die Erklärung.

Die Verbrauchsanzeige rechnet sich die Sache halt etwas schön. Läuft also ähnlich wie bei vielen Verbrennern.

Wie bereits oben geschrieben wird nur sämtlicher Verbrauch gezählt der anfällt, während das Auto in D oder R ist (auch wenn man im Stau steht). Ist das Auto aber in P, wird gestoppt.

Weiterhin wird der Verbrauch an der Batterie gemessen, das heißt es ist technisch unmöglich die Wärmeverluste in der Batterie selbst mit einzubeziehen. Das ist bei allen Elektroautos so.

Zuletzt hat jede Batterie gewisse Puffer oben und unten, das heißt die gesamten 55kWh sind nicht nutzbar und können somit auch nicht zum Vergleich herangezogen werden.

wie kommst du auf die 10 kWh? Etwa 5% des Akkus sind ja Puffer unter 0.
Ich berechne dann ~4 kWh zu wenig. Ist natürlich auch was. Aber die kann man sicher besser erklären (Heizen bis zum Losfahren, Batterieheizung, Hintergrundverbrauch, etc).

1 „Gefällt mir“

Du rechnest falsch, auf falscher Grundlage :wink:
@markus1133 hat es ja schon so weit beschrieben

Dein 55kWh Akku hat einen Puffer von 2,5kWh :wink:
Sprich, von 100-0% sind 52,5kWh

Da du aber noch 4% im Akku hast, landen wir bei 50,4kWh

Danach landen wir nimmer bei 10kWh „Phontomverbrauch“, sondern irgendwo bei 5kWh.

1 „Gefällt mir“

Danke für die ganzen antworten. Ja mit den 4% Rest sind es natürlich keine 10kWh mehr😅

Aber ich habe halt nirgendwo im Stau gestanden und dachte das müsste dann eine recht realistische Verbrauchsanzeige sein.

Bedeutet also, dass die tronity app wenn die mir mehr kWh jeweils anzeigt ein realistischeres Ergebnis zum Verbrauch zeigt?

Überlege mir nämlich sowas kostenpflichtig zu holen, aber war unsicher, welche am geeignetsten ist.

Und halt noch an den 2,5kWh Puffer denken :wink:
…also von 52,5kWh Gesamt (von 100 auf 0%)

Du hast ja 3x stehen gelassen während den Fahrten.
Da läuft also noch Klima etc. nach und er ist noch wach….da geht auch noch etwas flöten

Ja stimmt. Als ich die heimfahrt von 120km angetreten habe hat mir das Auto gesagt, ich komme mit 2% Akku an, soll aber unter 95kmh fahren.
Wären die 2,5 dann noch so Puffer, dass ich theoretisch mit -3% auch angekommen wäre?

Genau….um den Puffer auszureizen müsstest du auf - (minus) 4-5% fahren

1 „Gefällt mir“

Nutze Tronity bei unserem i3, Anzeige ist witzigerweise genauer wie die BMW App und passt auch zum Ladeprotokoll von unserem NRGKick. Bin mit der App sehr zufrieden und nutze die inzwischen auch als Tool für die Gesamtkosten

Moin,
wo ist eigentlich jetzt die Verbrauchsanzeige hin?
Nach dem Weihnachtsupdate finde ich die nicht mehr.
Gruß Tom

Im Menu Fahrzeug->Trips

Danke für die Hilfe :smiley:

Ja das ist mir auch aufgefallen,
Mein m3sr+ verbraucht laut Boardc. 15kwh auf die 100 Kilometer in der Realität sind das aber 18kwh.
Ich habe aber grundsätzlich Wächter immer an es sei den der Akkuzustand ist zu niedrig und fahre viele Strecken von 3 bis 9 Kilometer am tag manchmal auch bis 100km.

Für mich ist das okey da es erwas kühler wird (November) und mit 20kwh gerechnet habe auf die 100km.

Die Reichweite ist auch voll in Ordnung um die 330 km komme ich in der Praxis.

Was bleibt noch zu sagen? Ich habe eine Wärmepumpe integriert :sweat_smile:

Fazit 14.4kwh Angegeben= 416km
Mein realer verbrauch 18kwh = 333km
Der November 22 war schon Recht kühl mal sehen wie sich das im Dezember Januar verhält :+1:

Das ist dann bei dir der Grund für die Abweichung - Standverbräuche werden (logischerweise) nicht im Tripcomputer mit einbezogen (eine Standheizung bei einem Verbrenner z.B. auch nicht). Der Wächtermodus braucht recht viel Strom.

1 „Gefällt mir“

Wächter ist tödlich. Hatte ihn Anfangs oft an. Mittlerweile nir noch sehr selten. Der Verbraucht irre viel.