Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Gen3 Tesla Wall Connector (TWC) mit WLAN

Hat funktioniert :wink:

ich hatte damals mit einem Hr. Bierman von Tesla unter:
[email protected]
sehr kompetenten und schnellen Kontakt.
War im Sept. 2018 als er mir damals sagte dass es einen Chargenfehler gab bei den TWC und die neuen nun ein anderes Kabel haben bei dem der Fehler nicht mehr auftritt.
Bei mir ist seitdem auch Ruhe und mein TWC tut seitdem.
Austausch ging dann binnen 48h.

merci fürs pieksen :wink:

edit: Damals war explizit die Aussage dass es keine Kabeel alleine als Ersatz gibt sondern nur den TWC komplett.

Merci grizzzly für die Info. Auch wenn das nicht der erhoffte Direktlink nach Tillburg ist.

Mein Kontakt war [email protected]. Leider war bei mir der ganze Garantie-Ablauf des Destination Wall Connectors ein einziger Albtraum. :pensive:

Eine erste Meldung bezüglich der Kabelproblematik hab ich im Mai gemacht. Dann ist mal wochenlang nix gelaufen. Als ich dann Ende Juli einem Tesla Fahrer gesagt habe, er soll bezüglich der Kabelproblematik ebenfalls eine Meldung machen (mittels der Tesla App) ging es dann plötzlich schnell. Gleich einen Tag später ist schon ein Tesla Mitarbeiter dagestanden und hat sich kurz einen Überblick verschafft. Seltsamerweise ist ihm die Kabelproblematik der 2.Gen TWC nicht bekannt gewesen. Er war der Zuständige für das hiesige Supercharger Netzwerk und hatte noch nicht gross mit den TWC zu tun. :hushed:

Nach Rücksprache mit der „höheren“ Tesla Stelle ist er dann ein paar Tage später wieder gekommen und hat STUNDENLANG an den defekten Wall Connectoren herum gebastelt. Er wurde dabei „telefonisch“ geführt bzw. „überwacht“ von einer „Sr. Field Support Engineerin“ (Tesla Mitarbeiterin) und hat alle Schritte an die Zentrale weitergeben.

Das verrückte ist, er hat dabei die unterbrochenen Adern im Kabel (mit einem Multimeter) ganz genau nachgewiesen. Der Tesla Support Dame (Sr. Field Support Engineerin) hat das aber nicht gereicht! :astonished: Gegen Abend ist er dann unverrichteter Dinge wieder abgezogen. Unglücklicherweise hab ich ihm da noch erwähnt, dass die TWC in Master/Slave Modus arbeiten. Das hat der Tesla Dame am Telefon anscheinend wiederum nicht gefallen.

So hat mich die Tesla „Sr. Field Support Engineerin“ nach ein paar Tagen wieder angerufen und wollte allen Ernstes dass ich meinen Elektriker dazu bewege die TWC nochmals auseinander zunehmen. Meinem Elektriker war das natürlich zu blöd, - mir auch. Wir haben uns somit totalverweigert. :wink:

Im Anschluss hab ich dann einfach alle enttäuschten Tesla Fahrer dazu bewogen über die Tesla App eine Fehlermeldung zu machen. Irgendwann war beim Tesla EU Chargingsupport dann das Maas voll und ich bekam Anfang September einen Ersatz TWC per Post zugestellt.

Ich habe echt keine Ahnung was die Tesla Leute da geritten hat. Wenn ich das gewusst hätte, dann hätte ich gleich schon im Mai zwei neue TWC bestellt und selber bezahlt.

Der andere defekte TWC wurde leider nicht ersetzt, - weil eben selber gekauft und ausserhalb der Garantie. Hier suche ich jetzt einen Ersatz. Vom Tesla Support habe ich für den Moment definitiv genug. :wink:

Oh das klingt ja nach einer dusseligen Odyssee.
Im Prinzip sind die Stecker ja auch schnell getauscht, solange man keine orig Tesla Stecker akzeptiert. Bei mir war def der Kabeelbruch im Stecker, und hätte es nicht so unproblematisch mit dem Austausch damals geklappt, dann hätt ich sicher einfach selbst nen Stecker dran gemacht.
Aber nunja mein Kontakt war in 2016 und early 2018. Da war der tesla Service noch iO.

Bevor Du die alten wegwirfst sag Bescheid dann crimp ich Dir da neue Stecker dran.

Danke für den Hinweis, - vielleicht komme ich auf die Lösung mit dem Crimp Stecker zurück. :slightly_smiling_face:

Die älteren Wall Connectoren haben leider auch noch keine verbesserte Zugentlastung. Die neuen schon, das Ladekabel „rutscht“ beim aktuellen Modell „K“ definitiv nicht mehr so einfach aus der Ladebox raus. Wie es bei den „J“ Modellen ist weiss ich nicht, die haben aber schon die besseren Kabel dran. Alle Revisionen mit „G“, „H“ und älter haben wohl noch die fehlerhaften Kabel und die schlechte Zugentlastung.

Privat spielt die Zugentlastung ja keine Rolle, - nutzt man die Wall Connectoren aber als Destination Charger sieht es anders aus. Bei einem TWC mit Revision „G“ musste das Kabel vom Elektriker bereits zwei Mal wieder in der Zugenstlastung befestigt werden. :wink:

Das mit der Zugentlastung hab ich mir auch schonmal gedacht wie ich das Ding zerlegt habe. Dies kleine Blechzahnscheibe macht mir nicht den Eindruck ewig zu halten.
Aber da gibt es ja im normalen E-Technik Handel genug Kabeldurchführungen die dem Problem den gar aus machen.
Eine saubere v2A Kabeldurchführung. Dann kannst den WC am Kabel von der Wand reissen.

Hat vielleicht schon jemand Neuigkeiten ?
Seitens Tesla ist da ja leider nicht viel raus zu bekommen, wann die GEN3 nach Europa kommt.

2 „Gefällt mir“

Der Gen3 Wall Connector steht auf der Liste der förderfähigen Stationen der KfW.

1 „Gefällt mir“

Müsste sie nur noch verfügbar sein …

1 „Gefällt mir“

Laut Tesla Chat wird die Wallbox im Laufe des aktuellen Quartals verfügbar sein, genaues Datum gibt es aber noch nicht.

1 „Gefällt mir“

Habe den Artikel von Teslamag auch gelesen und gleich nachdem die 7,5 Meter Variante wieder bestellbar war zugeschlagen. Jetzt steht in der Rechnung leider nicht welche Generation das ist. :thinking:

Meine Frage an den Tesla Online Shop, ob das die ist die KfW förderfähig sei, blieb bis jetzt unbeantwortet. Die Artikel Nummer ist „1050071-01-K“.

Hat jemand schon diese und weiß ob die WLAN hat? :roll_eyes:

des ist die alte Nummer vom Gen2

1 „Gefällt mir“

Ok, schade… Dann geht die wieder zurück… Danke!

immerhin schon online …

1 „Gefällt mir“

das ging fix … jetzt auch bestellbar :grinning:

Man braucht dann immer noch den Typ B Schutzschalter oder? Zumindest für die Förderung :slight_smile:

Fehlerstromschutzschalter (RCD)
Im Wall Connector ist ein Fehlerstrom-Schutzschalter (RCD) Typ A + DC 6 mA verbaut. Der Vorteil dieser
Schutzmaßnahme ist, dass RCD-Leitungsschutzschalter vom Typ B bei der Installation von Wall Connector-Einheiten
Gen 3 nicht erforderlich sind. Prüfen Sie die lokalen Vorschriften bezüglich des erforderlichen Schutzschalters.

1 „Gefällt mir“

Ist das denn die Gen 3? Im Text finde ich keinen Hinweis auf WLAN oder Gen 3! :thinking:
Jetzt finde ich keine aktuelle Beschreibung mehr im Shop!

Seite nicht gefunden (tesla.com)

Wenn du auf den Link zum Handbuch klickst, steht dort Gen 3
https://www.tesla.com/de_DE/support/installation-manuals-wall-connector?redirect=no

1 „Gefällt mir“

In Deutschland kostet die Ladestation 530€.
Wieviel in Österreich, Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Belgien und den Niederlanden?
Muß man für die Deutsche Förderung in Deutschland kaufen?

Cool. Jetzt haben wir auch eine Artikel-Nr.: 1552466-00-C
Dann habe ich wohl einfach eine Wallbox aus dem Restbestand erwischt…
Artikel-Nr. 1552466-00-C

1 „Gefällt mir“