Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Gelöst: Kein LTE Empfang mehr

Danke!
Wenn ich Twitter hätte, hätte ich auch einen post abgesetzt.
Bin echt verzweifelt… :frowning: :frowning:

Ich glaube nicht dass er deutsch kann aber gut.

dafür gibt’s zur Not bei twitter den translate Knopf,
meines wissen versteht er aber ein paar Brocken deutsch,
aber bei Tesla können es sicherlich hunderte von Mitarbeitern.

Hab mal nen Serviceticket aufgemacht… mal sehen was die sagen

Hab auch einen Termin eingestellt, Kreis Altenkirchen nur noch 3G, Edge und auch mal gar kein Empfang. Brauche D1 hier.

Gruß Martin

Das ist einfach unfassbar, man kann gar nichts mehr nutzen. Mein Arbeitskollege hat noch D1 (?), machen heute mal Fotos und Logs für Tesla, stehen nebeneinander und der eine hat LTE voll, der andere 3G :confused:
Siehe Bild vom Arbeitskollegen, das müsste so aussehen, ich habe Movistar und Barcelona

Edit: beide auf 40.2.1

Es ist immerhin noch möglich, dass eine fehlerhafte Modem-Firmware installiert wurde. Nämlich eine US-Version.

Da muss nichts installiert werden.
Einfach bei der Ersteinrichtung einen anderen Standort als D eingeben.

Nachbarn schauen offensiv ins Auto, wenn man das Wlan Passwort eingibt?
Wie sind die denn drauf?

Welchen Standort muss man angeben für welches Roaming?

Es geht in den letzten Antworten um den Unifi Longrange AccessPoint.
Der bietet mehr Wlan Sendeleistung (28dB?) als üblich (22dB?). Muss dazu aber „außerhalb Deutschlands“ installiert werden.

Einen besonderen Standort für Roaming angeben gibt es nicht.

also bei mir ist der Empfang im M3 mittlerweile überall sehr schlecht und bricht ständig ab.
Es ist mir nicht möglich, länger als 1-5 Minuten einen Internetstream zu hören.
Bei Spötify ist es etwas besser (Vermutlich wegen einer besseren Zwischenspeicherung) - aber auch da habe ich ständig Fehler.

Das kann nicht (nur) an o2 liegen!

Wenn du nicht in einer der vier großen Städte wohnst, kann das an o2 liegen.

Du kannst auf der Funkloch-Karte der Bundesnetzagentur nachschauen, ob bei dir überall O2 mit LTE verfügbar ist (Filter setzen!)

bin eher ländlich - aber ich hatte früher o2 im Handy.
Der Empfang war im Vergleich nicht so gut wie mit D1, aber auch bei weitem nicht so schlecht, wie jetzt in meinem Tesla.

Ich habe dieses Problem auch bei uns auf dem Land. Habe erfolgreich alle O2 Verträge mit Sonderkündigungsrecht gekündigt, weil selbst die Infrastruktur von O2 bei uns wiederholt versagte.
Jetzt habe ich Premium gekauft und bekomme so eine Schei#e Serviert…, sorry. Aber bin echt genervt!

Kann ich gegebenenfalls die Simkarte tauschen, sofern noch eine verbaut ist?
Habe kein Problem damit einen Datentarif zu buchen um wieder stressfrei Musik hören zu können.

Ist ne esim drin. Musst du Service Termin machen und fragen.

„Lustig“ - gestern war bei mir nach einem Soft-Reset (Versuch Empfang zu verbessern) der mobile Empfang für den Tag auch komplett weg, wie bei Dir.

Heute ist zwar Edge/3G teilweise wieder da, aber immer noch immer ohne LTE. Kann es auch sein, dass die Premium-Connectivity für das erste Jahr deaktiviert wurde?

Vermutlich liegt es aber eher an einem Roaming Wechsel.
Ich hatte seit Kauf des Model 3 zwischen Arbeit und Zuhause immer LTE, was ich mit dem ipone (Vodafone) auch immer noch habe. Jetzt ist im Model 3 aber meist nur Edge, 3G oder nix.

Der Empfang ist jetzt schlechter, wie 2016 bei meinem früheren Tesla Model S, bevor es LTE hatte. Multimedia ist damit in meiner Region (also 90% meiner Fahrzeit) nutzlos geworden.

Aufheizen im Winter kann man auch vergessen. Gerade jetzt! :frowning:

Na und das Navi ist meist ohne Verkehrslage unterwegs, oder findet den gesuchten Ort erst garnicht.

Das ganze ist sehr unschön, wenn man nach 4 Monaten Besitz die Premium-Connectivity gefühlt abgeschaltet wird, ohne Vorwarnung.

Der Fehler besteht seit ca. 1 Woche. Kam mit 36.2.4 und ist bei 40.2.1 noch ungelöst.

Hoffen wir, dass das schnell nach Kalifornien getragen wird.

Ps.: Der Versuch den Wagen in das Iphone Wlan zu schicken, scheitert während der Fahrt. Gibt es da einen Workaround?

Heute hat es mich auch erwischt: über 5km oder 6 Minuten absolut null Empfang… das Problem ist definitiv real. Aber ob es wirklich nur mit O2 zu tun hat, da habe ich noch meine Zweifel. O2 ist zwar schlecht aber nicht so schlecht. Zumal ich Luftlinie 1km von meiner Garage einen O2-Masten habe aber zurzeit wahlweise nur Edge oder minimales 3G.

Unter welchem Punkt habt ihr den Support-Case eröffnet?

Ich habe das Problem regelmäßig bei Grenzübertritten Deutschland-Holland-Belgien. Da ist auch nach 5 Minuten kein Netz da. Wenn es gar nicht will, mache ich mein Handy zum Hotspot.

-> Multimedia

Schau mal auf der Netzabdekcung fr O2 in Deiner Region bzw. Fahrtstrecken.

Wenn man zum Beispiel in Beverungen wohnt und täglich nach Brakel pendelt, sieht es mit LTE schlecht aus. Allgemein ist es außerhalb von Städten grottig.

o2online.de/service/netz-ve … abdeckung/

O2 könnte es also auch sein. evtl aber ein Konglomerat aus Billig-Anbietern…