Gegenstand unter Fahrersitz verschwunden

Guten Morgen :slight_smile:

Vor ein paar Tagen ist mir was echt dummes passiert.
Mit ist ein Wasserflaschendeckel aus der Hand gerutscht und genau zwischen Fahrersitz und Mittelkonsole gefallen und zwar genau vor dieses „Kabel“(?)


Man kann erkennen, dass es einen kleinen Absatz gibt und da lag der Deckel genau drin. Und es kam, wie es kommen musste, auch mithilfe einer Zange hat sich der Deckel weiter in diese Öffnung verschoben und rollt nun unter dem Sitz fröhlich hin und her :grin:

Ich hab mir jetzt erstmal eine Endoskopkamera mit 3m Länge bestellt und schau mal, ob man den Deckel da wieder rausfummeln kann :sweat_smile::sweat_smile:

Falls jemand ne bessere Idee hat, dann gern her damit.

Ansonsten der Tip an euch: Keine kleinen Gegenstände fallen lassen oder diese Öffnung mit Klett abdecken, damit da nichts zwischenrutschen kann :wink:

2 „Gefällt mir“

Ich kann mich an einen vergleichbaren Fall im ersten Halbjahr 2019 erinnern, wurde auch hier im Forum irgendwo thematisiert.

Im SEC wurde das verschwundene Teil innerhalb weniger Minuten geborgen.

Sitz GANZ nach oben fahren und dann von hinten schauen, ob man besser hinkommt?

1 „Gefällt mir“

Leider nein, das Ding ist wirklich weit weit weg :sweat_smile::sweat_smile:

Ich werde es erstmal selbst probieren :grin: Wenn in Ottersberg das SeC wirklich richtig offen ist und ich den Deckel nicht retten konnte, dann werde ich da wohl mal vorstellig werden.

1 „Gefällt mir“

Eventuell könnte man versuchen das Teil mit Druckluft in „greifbare“ Reichweite zu manövrieren.
Bisschen Glücksache.

Soooo, Deckel ist gerettet :grin: Hab mir eine Endoskopkamera bestellt und dann mit einem starken Klebeband den Deckel ankleben und so rausziehen können. Hat aber bestimmt 30-45 Minuten gedauert bis man den Deckel in Position gebracht hat :see_no_evil:

Da ist aber echt viel Platz unter den Sitzen, also ich werde mir noch ein Stück Klettband organisieren, damit da nichts mehr reinfallen kann.
Wenn da Münzen oder ähnliches verschwindet, dann muss man wahrscheinlich wirklich zum SeC fahren, damit die das dann bergen können :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Na toll, meine Tochter hat Ohrring heute verloren und Frau hat den beim Rettungsversuch genau ins Loch manövriert …
Ich muss eh ins SeC nächste Woche mal schauen ob sie den rausbekommen

1 „Gefällt mir“

Ansonsten Endoskopkamera :slight_smile: Die haben sogar manchmal Magnetaufsätze, dann sollte das ja relativ fix gehen.

1 „Gefällt mir“

Mir sind Münzen dahin gefallen, legen auf der Schiene. Mit dem Finger sind die runter gefallen und verschwunden.

Vielleicht hast du ja mit einem Magneten Glück oder einem kleinen Greifer aus dem Baumarkt :slight_smile:

Danke, habe nichts wieder gefunden. Belasse es wohl nun dabei

Ampelstart und hinten einsammeln…? :joy:

1 „Gefällt mir“

Moin,

gabs nicht irgendwo mal eine Abdeckung für die Öffnung unterm Sitz?

Es gib verschiedene Modelle…bspw. hier:

https://de.aliexpress.com/item/1005004852841870.html

Die Teile bieten auch manche deutsche Tesla-Zubehörshops an…

Achtung, je nach Modelljahr können die Lüftungsauslässe etwas anders geformt sein. Was genau bei dir passt kannst du ja selbst raussuchen…alles ohne Gewähr. :wink:

1 „Gefällt mir“

… oder solch ein Krallengreifer - gibt’s im Baumarkt, etc.
Der war schon oft „Helfer in der Not“…
https://www.amazon.de/NoCry-Magnetheber-Set-Krallengreifer-teleskopischem/dp/B07D23M5R7/ref=sr_1_13_sspa?crid=YVLTR0VATO7H&keywords=greifer%2Bflexibel&qid=1668496121&sprefix=greifer%2Caps%2C75&sr=8-13-spons&sp_csd=d2lkZ2V0TmFtZT1zcF9tdGY&th=1

man kann auch schauen ob die hier passen

https://www.amazon.de/gp/product/B09YGSTBCB/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o03_s00?ie=UTF8&th=1

1 „Gefällt mir“

Ein Ohrring ist meistens aus Edelmetall hergestellt. Da hilft ein Magnet leider nicht. Aber trotzdem viel Glück.
Ein Tipp: Doppelseitiges Klebeband am Magneten oder an der Endoskopkamera anbringen.

1 „Gefällt mir“

:woman_facepalming:t2::woman_facepalming:t2::woman_facepalming:t2: So simpel!! Auf die einfachste Idee kommt Frau manchmal nicht. :wink: bisher: Staubsauger und dann wühlen… :woman_shrugging:t2: Münzen und Ohrringe bisher damit gerettet…

hi , ich habe auch das gleiche Problem mal gehabt. Bzw. Die Münze liegt da immer noch .
Endoskop konnte ich die Münze sehen,aber selbst mit Magnet an Kamera und extra gekauften Greifer habe ich die nicht rausbekommen.