Gebrauchtwagen: Mängel bei Übergabe in Stuttgart Renningen

Anbei möchte ich mal meine Erfahrungen mit dem Kauf eines Tesla Gebrauchtwagens posten.

Wir hatten am 09.04.2022 in Stuttgart-Renningen eine Übergabe eines Firmenfahrzeuges Model 3 LR gebraucht BJ 2019.

Um den Zustand des Fahrzeuges zu bestimmen, hatten wir eine Woche vor Bestellung Fotos über das Fahrzeug mit der VIN angefordert.

Darauf hatten wir keine Antwort erhalten und das Fahrzeug, ohne Fotos, als Firmenfahrzeug über die Tesla Website bestellt und bezahlt. Bei der Übergabe wurde zuerst eine Unterschrift angefordert, bevor wir das Fahrzeug besichtigen konnten. Auch auf mehrmaliges Nachfragen wurde abgelehnt, das Fahrzeug vor Unterschrift des Übergabeprotokolls zu besichtigen.

Das Fahrzeug war ein „Loaner“ und in einem katastrophalen Zustand. Außen sowie innen total zerkratzt.

Die Sales-Mitarbeiter wussten nicht, dass das Fahrzeug mit LTE verbunden ist, dass ein Campingstecker blau zum Lieferumfang gehört und konnten auch weiterhin nichts zum Fahrzeug sagen. Die Mitarbeiter wollten weder die Mängel noch den fehlenden Campingstecker in das Übergabeprotokoll aufnehmen.

Auszug der 42 Mängel:
Camping blau Kabel fehlt, 4mm abstehende Ladeklappe, 19 cm Kratzer Kotflügel links senkrecht rechts vom Radkasten, 12cm Kratzer Kotflügel links über Radkasten, 10 cm Kratzer Kotflügel rechts über Radkasten, sichtbare Grundierung Tür Fahrerseite Kante, sichtbare Grundierung linke hintere Tür Kante, Kratzer Heckklappe links vom Nummernschild, Kratzer Frunk-Deckel, Heckklappe Kratzer Griffmulde, Fahrertür 4mm Versatz zu hinterer Tür, Rücklicht links steht zu weit nach außen, Wölbungen Gummidichtungen Beifahrertür und hintere Türen, Rücksitzbank Kratzer auf Schalen von vorderen Sitzen (links + rechts 16cm, 9cm, 7cm und 5cm), 3,4cm langer Kratzer Lenkrad, schief eingebaute Heckklappe 3mm Versatz, aufgehendes Leder Türseitenfach, Fahne Hochvoltkabel abgerissen, penetrantes Pfeifen auf Fahrerseite ab 70 km/h, defektes Display - Glas abgesplittert, Akku hält nur 330 km bei Autobahnfahrt mit 120km/h Durchschnittsgeschwindigkeit bei 13°C. Akku verliert innerhalb von 24h, 6% Energie, ohne Wächtermodus, Heizung oder Klimatisierung, Spur ist verstellt, Kofferraumdeckel schlägt gegen Stoßstange, Abdruck auf dem Armaturenbrett, schief eingebautes Handschuhfach. Türen schlagen nicht richtig zu, Autopilot macht Phantombremsungen, willkürliche Lenkeingriffe und blinkt plötzlich, auf der Autobahn führt dies regelmäßig zu gefährlichen Situationen, Antriebseinheit macht Geräusche, Lüftung verursacht ein „Klicken“, Dashcam-Video lässt sich nicht löschen, Spaltmaß rechter Stoßfänger hinten passt nicht, CCS Ladestecker lässt sich nur mit extremem Druck am Auto einstecken, beim Lenken ist ein knacken zu hören, Türhebel sind nicht sauber eingefasst, rechter Rückspiegel ist nicht ausgerichtet, rechtes Rücklicht ist nicht ausgerichtet, rechte hintere Tür ist nicht ausgerichtet, die Heizung stinkt nach Lösungsmitteln, sodass man davon Kopfschmerzen bekommt.

Das Fahrzeug geht, demnächst zum Gutachter (Ove Kröger), um alle weiteren Mängel festzustellen.

Die Rücknahme oder der Tausch gegen ein mangelfreies Fahrzeug wurde vom Tesla Center Berlin Schönefeld mündlich abgelehnt.

Fotos mit Metadaten wurden im Übergabezentrum erstellt. Fristen für die Mängelbeseitigung laufen aktuell bei Tesla Schönefeld.

  1. Wie sollte ich mich Eurer Meinung nach weiter verhalten?
  2. Welche Mängel wird Tesla beheben?
  3. Was kann ich erwarten?
  4. Warum macht Tesla das mit seinen Kunden?

Liebe Grüße Enigmon

Anlage Fotos zu den Mängeln:

Kann mich der Admin mal für Fotos freischalten?

8 „Gefällt mir“

Wieso hast Du das Fahrzeug überhaupt so angenommen ?

28 „Gefällt mir“

Ohjemine….

1 „Gefällt mir“

Ein drei Jahre alter Gebrauchtwagen ist kein Neuwagen.

Bei solchem Anspruch ist ein Neuwagen Pflicht und kein Blindkauf von etwas Gebrauchtem.

38 „Gefällt mir“

das ist aber Normal…

12 „Gefällt mir“

Da noch Garantie auf dem Fahrzeug ist, dachte ich alle Mängel werden von Tesla anstandslos behoben.

:popcorn:

Das wird ein Spaß.

43 „Gefällt mir“

Sorry, aber versuche es doch beim ersten Beitrag vielleicht mal mit einer freundlichen Begrüßung 🫢

13 „Gefällt mir“

Hat man bei einem Onlinekauf nicht 14 Tage Widerrufsrecht? Das müsste bei Tesla doch dann ab dem Tag der Übergabe gelten, oder?
Falls das so ist, würde ich das nutzen. Warum so eine Karre behalten und sich den ganzen Stress antun und auf eine vernünftige Instandsetzung seitens Tesla hoffen?

Weg damit und glücklich sein.

11 „Gefällt mir“

Sorry,

hallo liebes Forum.

Liebe Grüße

17 „Gefällt mir“

Wir haben leider als Unternehmer gekauft und nicht als Verbraucher.

Die Rücknahme oder Tausch gegen ein mangelfreies Fahrzeug hatten wir Tesla ja angeboten.

1 „Gefällt mir“

Damit ist alles gesagt- oder?

2 „Gefällt mir“

Und wie sieht es dann mit einer Mängelrüge aus?
Die gekaufte Ware scheint ja nicht dem Zustand zu entsprechen, der allgemein bei einem 3 Jahre alten Gebrauchtwagen angemessen erscheint.

Wie teuer war der M3?

42.200 € brutto.

1 „Gefällt mir“
  1. Ich würde ja zurücktreten und denen den Wagen auf den Hof stellen. Alternativ nen Anwalt kontaktieren und auf Mängelbeseitigung beharren.
  2. Das wird sich zeigen, etliches lässt sich sicher machen, das mit dem Akku ist halt auch abhängig vom Fahrstil. Und kleinere Kratzer etc. sind ja auch normal bei nem 3 Jahre alten Auto. da wird man nicht viel machen würde ich sagen. Es ist halt kein Neuwagen mehr.
  3. Je weniger du erwartest desto glücklicher bist du mit dem was du dann bekommst.
  4. Ne ehrliche Antwort? Weil es mehr als genug Kunden wie dich gibt. Da wird einfach gekauft, unterschrieben und mitgenommen, egal wie man es serviert. Nicht persönlich nehmen, aber du bist quasi das beste Beispiel dafür dass es ja funktioniert.

Hoffentlich kommste gut aus der Sache raus am Ende.

2 „Gefällt mir“

Bin ich der einzige der das nicht versteht?

5 „Gefällt mir“

Er hat halt den Betrag inkl. MwSt. angegeben, was ist daran falsch? Könnte auch netto hinschreiben.

4 „Gefällt mir“

Das kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Was macht Eure Firma geschäftlich?

1 „Gefällt mir“

Wir sind im Handel.

Gebrauchte Ware verkaufen wir nicht in so einem Zustand.