Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Gebrauchter von Tesla - mit oder ohne Garantie?

Nachdem ich mit meiner Holden heute Morgen im SEC in Stuttgart war um „mal zu schauen“ kamen wir mit dem Mitarbeiter auf das Thema Garantie bei Gebrauchtwagen.

Er behauptete dann, daß es bei Gebrauchten (nicht die Vorführer) keine neuen 4 Jahre bzw. 80.000 km gäbe.

Ich war aber - laut Aussagen hier im Forum - der Meinung daß das so wäre.

Kann denn nun jemand eine kompetente Antwort auf diese Frage liefern?
Bin jetzt völlig verunsichert.

Denn, wenn es keine neue 4 Jahres Garantie gäbe wäre ja ein Kauf von Tesla direkt absolut unnötig.

Dann schau mal auf der Webseite nach „Gebrauchten“. Dort steht:

Zudem ist das Fahrzeug durch eine begrenzte Gebrauchtfahrzeuggarantie über 4 Jahre oder 80.000 km einschließlich 24h-Pannenhilfsdienst gedeckt.

Was mit begrenzt gemeint ist, ist zu klären…

Schau mal auf: tesla.com/de_DE/preowned?model=ms

Schnelle Auslieferung und 4 Jahre bzw. 80.000 km
Garantie auf Fahrzeuge aus Vorbesitz.

zu langsam …

Wir waren natürlich auf der Webseite und dort steht:

Zudem ist das Fahrzeug durch eine begrenzte Gebrauchtfahrzeuggarantie über 4 Jahre oder 80.000 km einschließlich 24h-Pannenhilfsdienst gedeckt.

Er ging dann sogar nochmal weg um nachzufragen.
Als er wieder kam beharrte er darauf daß dies keine neue Garantie sei.

Ich sagte ihm, daß ich ziemlich sicher bin, daß das nicht stimmt.
Hab´s dann einfach mal so stehen gelassen.

Kann natürlich sein, dass damit die Restgarantie gemeint ist. Dann wäre das aber mies formuliert.

Ist unter tesla.com/sites/default/fil … rranty.pdf doch definiert.
Es gelten 4 Jahre/80000km ab Kauf des Gebrauchtwagens bei Tesla.
Ob da andere speziellen Fiesheiten drin stehen, weiß ich nicht. Ist halt ein englischsprachiger Juristentext, auf den ich jetzt nicht gerade scharf bin.

Hi,

ich verstehe das auch so, dass die Gebrauchtgarantie von Tesla ab Übernahme des Fahrzeuges für 80tkm und 4 Jahre gilt.
Sprich, hat der Wagen 40tkm runter, hat man bis 120tkm und 4 Jahre Garantie.

Es ist leider so, dass oft irgendwelche Aushilfspraktikanten in den Stores Unmögliches erzählen und keine Ahnung haben.
Besonders schlimm war es in Hamburg kurz nach der Eröffnung.
Junge Mädels, welche nur den Text im iPad ablesen und den Kunden viele Fragen nicht beantworten können.
Oder einige Spezies auf der letzten IAA, unglaubliches wurde da vorgetragen.
Die Verkäufer müssten alle einen (Firmen-)Tesla fahren. Dann wüsste man über vieles Bescheid.

Und ja, alle gebrauchten Tesla S und X haben 4 Jahre und 80.000 km ab (Gebraucht-)Kaufdatum wenn Sie von Tesla selbst verkauft werden !!

Grüße SuCseeker

Aber wie der Text sagt nur für den Ersten der gebraucht kauft.

Nein es hieße bei uns das die gebrauchten angekauft werden neuen Accu und DU bekommen und dann Garantie! Deswegen hätte Tesla uns so schlechten Preis gemacht!

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Das würde mich sehr erstaunen. Den Akku und die (oder beide) DU zu tauschen, halte ich für unsinnig. Zumal da ja sowieso die unbegrenzte Garantie über 8 Jahre drauf ist. Wenn etwas kaputt geht, kann Tesla tauschen, vorher nützt das doch nichts. Die Gebrauchtwagengarantie, die wir hier besprechen, hat mit Akku und DU gar nichts zu tun.

Also ich habe meinen auch über gebraucht über tesla bezogen. Es war bei mir so wie oben beschrieben. Garantie 4 Jahre o. 80 tsd km. Drive Unit wurde bei mir vor meinem Kauf nicht getauscht … oder sie hätte dann nur 20 tsk gehalten :wink:
Akku denke ich auch nicht, denn der hätte dann 30 tsd km gehalten :wink:

Dann hatte ich ja doch Recht mit der Garantie.

Es ist wirklich schade, daß die Mitarbeiter nicht wirklich gut geschult sind.
Gerade im Verkauf sollten solche grundlegenden Fragen kompetent beantwortet werden können.

Ich war ja das letzte mal vor ca. 1,5 bis 2 Jahren im SEC Stuttgart. (mit Probefahrt)
Damals ist´s noch richtig ruhig zugegangen.

Diesmal (Mittwoch Vormittag 11 Uhr) war einiges los.
Wir wurden zwar freundlich in Empfang genommen und nach kurzer Wartezeit hat sich auch ein Mitarbeiter um uns gekümmert aber nachdem klar war daß wir uns „nur“ für einen Gebrauchten interessieren war das Interesse schnell weg.
Hat uns dann den Ausstellungswagen geöffnet und war dann auf nimmer wiedersehen weg.

Gut daß ich mich mit den Funktionen einigermaßen ausgekannt habe und meiner Frau einiges zeigen konnte.

Ja, ich weiß die SEC sowie die Mitarbeiter sind überlastet.
Aber wenn ich mir vorstelle daß dann irgend wann noch die ganzen Modell3 Interessenten bzw. Besitzer dazukommen - gute Nacht.

Hier muß Tesla unbedingt mit mehr SEC´s aufwarten sonst wird das nichts.

Also in Stuttgart war ich noch nicht, aber ich denke, wenn man sich vorab einen Termin bei seinem SeC geben lässt, um sich nach einem Gebrauchten zu erkundigen, sollte der Mitarbeiter sich die Zeit nehmen. Bei mir war es wirklich super. Habe vorher das telefonisch abgeklärt und dann war alles super vor Ort. Habe auch vorab gesagt, dass ich bei dem Termin noch kein Auto definitiv kaufen würde, ich nur passende Angebote vor Ort sehen will usw. Alles hat dann wunderbar geklappt.

Zu deren Verteidigung muß ich sagen, daß wir unangemeldet da waren.

Einerseits hat dieser Unprofessionalität beim Tesla Verkäufern auch ein Charme aber ich würde mir wünschen das pro SeC mindesten einer da ist der wirklich Bescheid hat und absoluter Profi ist. Auf andere Seite der oder die Kosten etwas mehr

Gesendet von iPhone mit Tapatalk