Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Gadgets für das M3

Die LEDs schauen sehr gut aus. Ich bin auf Dein Video gespannt, ich selber habe leider zwei linke Hände…

Denke ich werde das auch nachbauen - warte aber auch mal auf das Vid.

Hier ist der Link zu dem von mir eingebauten Produkt: aliexpress.com/item/4000059068267.html

Danke. Wie viele der „Light heads“ hast du bestellt?

Ich habe die Variante mit 6 Meter und 5 LED-Anschlüssen gewählt. Verbaut habe ich 4 Stück. Zwei in der Mittelkonsole und zwei im Dashboard

Hatten wir hier auch schon Mal: Ambientebeleuchtung: Nur eine Funzel?
Habe bei mir die Mittelkonsole gemacht bin aber an der Lösung Dashboard interessiert. Freue mich auf ein Video zum Einbau dort

Ich habe zwar nicht den Taptes, sondern einen anderen QI-Lader von Amazon. Wenn ich Euch richtig verstehe, saugen die Lader auch ohne Handy im geparkten Zustand Strom??

Also das RavPower (oder Zendure egal) hängt bei mir schon an der USB Buchse so dass es aufgeladen wird wenn man fährt.
Du betreibst das als Insel?

Habe ich jetzt beim ersten Mal „fälschlicherweise“ so gemacht weil ich davon ausgegangen bin das ich das vielleicht alle 10-14 Tage Mal mit reinnehmen zum Aufladen.

Aber die Frage ist-wieso ist die Powerbank nach 70 Stunden am Taptes bei gesamt keinen 40 Minuten Handy Ladevorgang leer?

Mal kurz zusammengefasst:
Viele nehmen eine Qi-Matte (mal egal welcher Hersteller), hängen diese an eine Powerbank (Kapazität egal?) und diese an EINEN USB Port? Es geht dabei „nur“ darum die zwei USB-Anschlüsse der Ladematte über die Powerbank zu versorgen (also Laden über die PB) und diese dann bei Standzeit des Autos über das Boardnetz wieder mit Strom zu versorgen. Das damit ein USB Port für einen Speicher der Wahl frei bleibt?

Diejenigen die für Sentry und Dashcam ne SSD genommen haben, wählten sicherlich eine Samsung T5 in gewünschter Kapazität, oder?

Die PB sollte pass-through-charging (oder wie das heisst: gleichzeitig laden und Strom abgeben halt) beherrschen, ansonsten: Ja.

Nö, das kann auch ein Splitter, der bspw beim TapTes Charger (den ich btw nur empfehlen kann) beiliegt.

Das Ziel ist es Quickcharging zu ermöglichen, ansonsten laden die Geräte doch recht lahm.

Habe mir Anfang Februar die folgende Frunk/ und Trunkmatten auf Amazon bestellt, welche heute ankamen : amazon.de/Dogggy-Kofferraum … B081JKNW1D

Sehen identisch aus wie die originalen von Tesla (dafür aber eben viel günstiger) und auch recht hochwertig, besonders der „Model 3“ Aufdruck.

Die Passgenauigkeit kann ich mangels Auto (noch) nicht beurteilen, jedoch gehe ich mal stark davon aus, dass sie passen.

Wer also, wie ich, gerne Matten im Original Look von Tesla haben möchte (und mit der Lieferzeit klar kommt), dem kann ich diese Matten nur weiterempfehlen :wink:

Für den zusätzlichen Stauraum unterhalb des Kofferraums gibt es m.E. keine Originalmatte, oder?

Ne original von Tesla nicht.(zumindest mal nicht im Online-Shop)
Aber habe die von Amazon mitbestellt, da sie vom Aussehen sehr ähnlich zur Frunkmatte ist und das ganze dann zueinander passt.

Welche Teile liegen denn dem Set bei? Geht aus der Beschreibung nicht eindeutig hervor.

Was wiederrum im Grunde keine power banks können. Ich hab am Ende Zendure gewählt die als puffer mehrere Geräte versorgen kann.

Keine Ahnung, welche Zendure nun deine ist, aber zB die Zendure A3 (50 € bei Amazon) kann das.
Genau wie „die RAVPower“ ab rd. 40 €…

Hier mein erster Google-Treffer: usb-akku.guru/-Rangliste/Pa … h-Charging

Und wie dort geschrieben steht: „Leider unterstützen weiterhin nur ein Bruchteil aller USB-Akkus diese Technologie, auch da die Umsetzung in den letzten Jahren, bedingt durch diverse Schnellladetechnologien mit verschiedenen Spannungen und Protokollen, immer komplizierter wurde.“

Und ja…genau deshalb zendure. :confused:

Der Aufdruck könnte zum Problem werden, wenn der Zoll das Paket in die Hände bekommt.

Als meine Matten von Taptes kamen, wurde ich vom Zollbeamten dazu belehrt, dass die Verwendung von Produktnamen zur Produktpiraterie gehören. Zum Glück stand auf den Matten von Taptes nix drauf, somit unproblematisch.

Die oben gezeigten Matten hingegen, könnten unter Umständen einbehalten werden.