Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Frunk schließen ... jedesmal 2 "Stöße"

Hallo zusammen,

bin ich der einzige dessen Frunk jedesmal 2 Stöße benötigt um geschlossen zu sein ?

Einmal fest - offen - zweimal fest - zu.

Da ich nächste Woche einen Service-Termin habe würd mich interessieren ob ich das auch reklamieren soll.

lG
Gawan

Nein, bei mir reicht ein Mal drücken und der Frunk ist zu.

Zunächst hatte ich es gemacht, wie mir der Vorbesitzer zeigte. Mit beiden Händen flach und gleichmäßig. Da musste ich oft zwei mal drücken. Dann sah ich mal, wie Ove es machte. Mittig direkt am Schloss mit dem Handballen. Da stehe ich fast mit dem Rücken zum Fahrzeug und greife mit den Fingern in das Logo. Das geht viel besser.

Habe das Problem beim Öffnen, allerdings beim S.

Geht Problemlos beim ersten mal zu.
Einzig die Feder für den Gegendruck möchte ich gegen eine schwächere tauschen, da ich befürchte früher oder Später eine Delle rein zu drücken.
Hatte letztens einen Loaner bei dem sah der Frunk furchtbar aus.

Hallo , wir hatten das Problem auch , jetzt schafft es sogar meine Frau locker !
Wir stellen uns mit den Hintern zum Frunk Mittel- und Zeigefinger in das TESLA Zeichen , den Handballen mittig auf die Frunk Kante , kurzer kräftiger Druck und das Ding ist zu ! Da die Frunk Haube mittig verstärkt ist , hoffe ich dass dort keinen Delle entsteht ! Zu mindestens sieht es relativ locker aus und man muss nicht zehn mal versuchen bis das Teil endlich zu ist . Ist schon ein bisschen peinlich , alle Türen funktionieren elektrisch wie in einem Science Fiction nur vorne die Haube geht schlimmer zu wie eine verstellte Trabbi Tür !

Gruß Frank

Bei mir wurde das jetzt im Zuge des Service korrigiert und leichter eingestellt - ist jetzt wirklich VIEL besser

Ich setz mich meistens kurz drauf.
Viel Gewicht üner eine große Fläche schont das Alu :stuck_out_tongue:

Der ist gut :smiley: :smiley: :smiley:
Bitte Fotos davon!!!

Noch ein Nachtrag: ich schrieb auch, dass man sich rückwärts heran stellt zum zudrücken. Aber nun habe ich mal darauf geachtet. Ich stehe nur noch selten rückwärts zur Klappe. Es geht auch hervorragend wenn man zur Frontscheibe steht. Man muss eben nur die Hand verdrehen. Das Hereingreifen ins Logo ist nicht unbedingt nötig, aber unterstützt den Druck. Das Blech ist an dieser Stelle dick genug. Ich mache den Frunk mehrfach am Tag auf und zu und das geht seit dem Tipp von Ove wunderbar. Mit zwei Händen, manchmal mehrfach, auf die Haube drücken war schon manchmal unangenehm.

Hände drehen mach ich alternativ auch!

Miguel-75, ein Foto würde die gesamte Vorstellungskraft zerstören :wink: