Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Frisch verliebt in "Tessy"

Hallo in die Runde der alten Tesla-Hasen,

mein neues Model3 (LR, AWD) hat die ersten Tage hinter sich und ich bin von der ersten Minute an begeistert. Das Innenraumdesign finde ich unschlagbar - ich habe mir die Ausstattung in weiß gegönnt (ich erwarte, dass die mehr Sorgsamkeit im Umgang und mehr Pflege verlangt, aber die Optik ist es wert). Die Andersartigkeit passt gut zu einem Auto, das so weit in die Zukunft zeigt.

Von Beschleunigung und Fahrvergnügen brauche ich hier gar nicht zu berichten, das kennen ja alle aus eigener Erfahrung. Und die vielzitierten Mängel (danke für die Checklist zur Fehlerdokumentation bei der Übergabe hier aus dem Forum!) konnte ich in Neuss im Delivery Center auch nicht feststellen. Gut, die Spaltmaße sind nicht überall von höchster Präzision, aber mir ist der ökologische Effekt und der Fahrspaß wesentlicher als ein Winterkornscher Spaltmaß-Fetischismus…

Vielleicht kann mir noch jemand einen Rat geben, wie ich die Assistenzfunktionen ans Laufen kriege. Der Wagen hat jetzt 170km gelaufen (weitgehend im Stadtverkehr), aber weder Abstands-Assistent noch Spurhalte-Assistent oder Geschwindigkeits-Assistent sind dienstbereit. Ich habe zwar nicht das Autopilot-Modul komplett gebucht, aber diese Funktionen sollten doch standardmäßig zur Verfügung stehen.

Danke, wenn jemand einem Greeenhorn weiterhelfen kann, und Gratulation zu dem tollen Forum hier und der Community. Habe davon schon in einigen Punkten profitieren können.

Gruß Arnd

6 Like

Herzlich Willkommen und viel Spaß mit dem Auto!
Hat sich der Autopilot schon kalibriert? Hast du schon 2 Button reset versucht?
Was passiert, wenn du den rechten hebel 1 oder 2mal runter drückst?

Nein, nichts davon probiert, denn ich warte darauf, dass der Kreis um die Geschwindigkeitsanzeige sich blau färbt. So wurde mir das bei der Abholung erklärt. Danke die Tipps, werde sie gleich Mal ausprobieren.

Der Kreis sollte sich links oben befinden. Nicht um die Geschwindigkeitsanzeige, sondern ein kleines graues Lenkrad.
Hat er denn schon angefangen blau zu werden?
Fahr mal eine längere Strecke Landstraße, dann sollte es schnell gehen. Stadtverkehr ist nicht so vorteilhaft.

Oder aber du gehst ins Menü, ich glaube unter Service oder Sicherheit.
Dort findest du die Möglichkeit die Kalibrierung erneut zu starten.
Damit sollte es bestimmt funktionieren.

So ging es mir am Anfang auch - Stunden lang gewartet bis das Lenkrad blau wird und mich gewundert dass es immer nur grau ist :slight_smile:

Ok, das gibt Hoffnung. Das kleine Lenkrad ist nach wie vor grau, aber ich halte es jetzt scharf im Auge.

Wäre ein Versuch wert. Eigentlich sollte die Kalibrierung nach 170km nämlich schon längst abgeschlossen sein.

Sehr schöne Namens-, und Farbkombination - da fehlt nur noch ein Matt Weißes Mittelkonsolen Cover von
www.tessi-supply.com :slight_smile:

1 Like

Nur zum Verständnis; wenn das Lenkrad grau ist, dann kann man den Autopilot mit 2x rechten Hebel runter aktivieren. Wenn er dann an ist wird das Lenkrad blau…

1 Like

Vielen Dank an alle Unterstützer, jetzt klappt es prima!

Hatte ich auch.

In im u. a. Video erkläre ich, dass man auf die Kalibrierung warten muss (sollte mit 170km gemacht sein) und wo man den AP einschaltet.

Die Kurzversion:

EDIT: Ok, das Problem ist seit 6 Minuten gelöst, ich bin mit Tippen einfach zu langsam. :wink:

Glückwunsch zu deinem neuen Tesla, Arndt. Ich beneide dich, dass du deinen schon hast. Ich muss noch einige Tage warten :slight_smile:

Könntest du mir die Checkliste zukommen lassen, so dass ich bei der Übergabe gut vorbereitet sein werde? Viele Dank schon mal im Voraus.

Ja, die stammt hier aus dem Forum, ich habe sie etwas anders formatiert, damit alles auf eineSeite passt. Ich schicke sie morgen vom Büro aus, vom.smartphone klappt das leider nicht.

Ich danke dir vielmals. Eilt aber nicht, da ich erst nächsten Samstag meinen Übergabetermin habe :+1:

Hier ist jetzt die Tabelle. Sie ist in einigen Punkten gegenüber dem Original verkürzt, die für meinen Fall nicht relevant waren (AHK etc). Und, wie beschrieben, so formatiert, dass sie auf eine Seite passt.
Noch ein Hinweis: Hier im Forum gibt es immer wieder Berichte, dass Tesla nur solche Schäden als Leistungsfall anerkennt, die bei der Übergabe nachweislich dokumentiert wurden. Daher empfiehlt sich die genaue Prüfung sowie die Signatur des Tesla-Mitarbeiters unbedingt.

Übergabe-Checkliste_Model3.pdf (69,4 KB)

1 Like