Fremdfahrzeuge laden am Supercharger (LKW, Sattelzug Solo)

Guten Abend Tesla Freunde,aktuell sind die beiden Supercharger Standorte Waiblingen und Murr meine beiden Favoriten Ladeorte für meinen Volvo FH electric!! habe dieses mit Tesla Angesprochen und mir wurde ein ja von Tesla gegeben.

Zu den Daten : Volvo FH electric 540 kwh Batterie 380kwh nutzbar, CCS2 + kompatibel.
Gesammt Zuggewicht 42t, kombi 44t.

An beiden Standorten (Waiblingen und Murr) wir mir die Ladung verweigert! (Fahrzeug wurde nicht erkannt).
Unseren Elektro PKW Peugot 2008 ladet an beiden Stellen ohne Probleme!.

Trotz mehrfachem Anruf beim Supercharger Support und 2 Emails an Tesla habe ich seit 3 Wochen nichts zu meinem Ladeproblem gehört!!

Kann mir jemand weiterhelfen?

Gruß DaudeL2205

5 „Gefällt mir“

8 Beiträge wurden in ein existierendes Thema verschoben: Off-Topic-Beiträge aus diversen Threads (aktuell)

Die freigegebenen SuC Standorte werden von vielen verschiedenen Fahrzeugen genutzt und es funktioniert.

Ich würde mit Deinem Hersteller sprechen. Wenn es da Probleme in der Kommunikation zwischen Ladepunkt und Auto gibt, dann können nur die das analysieren und lösen.

Allzeit gute Fahrt und herzlich willkommen am Supercharger. :blush:

3 „Gefällt mir“

Wahrscheinlich gehts nich wegen 800volt Batterie im LKW ?

Der Volvo hat nur ein 650-680 Volt Netz,

Der 150kw CCS 2 ladee in Waiblingen von den Pfalz Werken, Autohof Stuttgart Wange, Shell Recarge in Ostfildern, alle laden mit meinem Volvo!!

Natürlich nur Abgesattelt.

2 „Gefällt mir“

Das ist immernoch kein SuC… diese sind für 450v ausgelegt meines Wissens, da kein Tesla ne höhere Spannung hatt.

Die Freien Säulen der ENBW/IONITY ect sind alles 1000v fähige Systeme

Btw… 750v ist Lademax Spannung beim FH

2 „Gefällt mir“

Ein Beitrag wurde in ein existierendes Thema verschoben: Off-Topic-Beiträge aus diversen Threads (aktuell)

Bitte beachtet das Thema. Es geht hier nicht um das Weshalb und Warum sowie individuelle Befindlichkeiten. Danke.

5 „Gefällt mir“

Ein Beitrag wurde in ein existierendes Thema verschoben: Off-Topic-Beiträge aus diversen Threads (aktuell)

4 Beiträge wurden in ein existierendes Thema verschoben: Off-Topic-Beiträge aus diversen Threads (aktuell)

Und warum nicht ? ein SuC der komplett leer ist könnte mit einem LKW soviel „umsatz“ generieren wie 8 Teslas

5 „Gefällt mir“

Genau so ist es!! Und solo ist Die Sattelzug Maschine 2,55 breit und und knapp 5,8 m also gar nicht so viel größer als ein Model x und außerdem blockiere ich keinen einzigen zusätzlichen Ladeplatz!

20 „Gefällt mir“

Naja etwas größer isser schon.

Aber er kann ja aktuell nicht laden dort, ich vermute wegen der Spannung

Ich vermutete eher dass der es mit der Größe der Batterie (Akkus) zu tun hat!

Wenn du recht hast wäre es interessant ob ein Ionic 5 der ja auch 800 Volt hat ebenfalls nicht laden kann?

Gibt es jemanden im forum der schon eine erfolgreiche ladung eines Hyundai Ionic 5 gesehen hat?

Was meint Volvo dazu? Ich sehe hier öfter LKW laden, aber noch nie an nem SuC. Die gehen alle zu Ionity und lassen da gemütlich mit 320kw rein laufen :smile:

1 „Gefällt mir“

Volvo hat zu diesem Thema ebenfalls Tesla Kontaktiert!!,
und sie haben so wie ich seit über 3 Wochen keine Antwort erhalten!!

Die Preise bei Tesla sind einfach 50% günstiger als EnBW Ionity und Co.

Bei 300-330 kwh nachladen ist dass eine Stange Geld

Das sind natürlich alles nur Vermutungen.Die Geschichte mit der Spannung scheint mir sehr plausibel zu sein. Es gibt aber anscheinend auch Fahrzeuge mit 400V Systemen, die nicht am SuC laden können. Meines Wissens haben (oder hatten) die MG Marvel ein ähnliches Problem - Firmware-seitig.

Wenn Tesla mit Volvo kommunizieren würde könnte das Problem behoben werden!!
Volvo ist bemüht herauszufinden ob es an der Volvo Software liegt oder am Supercharger von Tesla.

Aber ohne Rückmeldung von Tesla keine Chance!!

Der Ioniq hatt nen Upconverter für 400v Ladesäulen im Fahrzeug :wink:

Die Batteriegröße hatt auf die Säule keinen Einfluss.

2 „Gefällt mir“

Dass heißt das der Volvo FH electric vermutlich keinen Upconverter auf 400 Volt hat!!

Und dadurch vom Supercharger nicht erkannt! wird!!

Das klingt einleuchtend!!

Dachte das er abwärts Kompatibel ist (Standard) und dann halt etwas langsamer ladet.