Freistrom für Alle

-CHAdeMo mit dem Hinweis „Wir würden Ihnen ja gerne CHAdeMO freischalten, aber das können sie ja leider nicht nutzen.“ wäre entsprechend 1+, zeigt es doch zusätzlich noch Sachkenntnis. :smiley:

@Yellow,
das mit dem Formular finde ich fair, dann haben beide Seiten etwas davon.

[color=#0000BF]Mod Note: die sich anschließende Diskussion um CHAdeMO bei NISSAN und die LSV wurde hierher verschoben:

Handelsblatt: Bundesregierung standardisiert Ladesäulen[/color]

Der Knaller ist, lt. der Nissan Homepage gibt es 615 Vertragswerkstätten und 419 Elektrofahrzeug Händler! dort steht auch, dass 12! davon einen Schnelllader haben, dies sind fast 2 bzw. 3%. Aber Nissen und seine Händler stehen 100% hinter der Elektromobilität (Zitat Nissan).

Also Nissan Autohaus Wegener in Ludwigsfelde bekommt Note zwei. Die haben eine Typ zwei Ladebox einphasig 16 A. Ha ha. Aber auf Anfrage konnte ich eine 32 A rote CEE Dose bekommen und ich lade gerade mit 21 kW. Die hätten sogar CEE 63. Voll durchgeschaltet.

das ist doch schön zu hören, dann hoffe ich, daß dieser anschluss auch überall eingetragen ist oder wird! :slight_smile:

…und zwar schnell bevor die LSV in Kraft tritt! :wink:

Bei der Gelegenheit,
ist eigentlich klar definiert welche Kontakte in einem solchen Fall belegt sind?

L1 und N, sonst kriegt der BMW i3 ein Problem. Bei dem sind L2 und L3 nicht bestückt


Bild: AQQU

Wäre ich mit meinem Roadster da gewesen, hätte ich das testen können. Guter Hinweis. Steht noch aus. eintragen in Ladeverzeichnisse ist so eine Sache. Die Öffnungszeiten hemmen das eigentlich.