Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Freisprecheinrichtung

Guten Morgen,

wenn ich aus dem Model X telefoniere bekomme ich oft die Kritik das es auf Seiten des Zuhörers sehr schlecht klingt. In meinem i3 wiederum hat mein gegenüber das Gefühl ich würde im Büro mit Festnetzanschluss sitzen so gut ist die Übertragung. Habe nur ich dieses Problem oder gibt es Möglichkeiten die Qualität zu verbessern. Denn selbst in unseren alten Verbrennern ist die Übertragung besser.

Gruß Thomas

Ich vermute mal das alle Model X das gleiche Problem haben und die Leute einem etwas schlecht verstehen.
Vor allem wenn sie nicht wissen wo die Lautstärketaste an ihrem Telefon zu bedienen ist !

Da fehlt mir jetzt aber der geistige Zugang: Ich telefoniere mit meinem X90D, der Angerufenen versteht mich schlecht/ich bin zu leise. Von meinem anderen Fahrzeug aus (gleiche Position) versteht mich der Angerufene mit dem gleichen Festnetztelefon erheblich besser. Warum sollte der Angerufene da etwas verstellen müssen, oder verstellt haben?

1 Like

Ich kann das für meinen X75D nicht bestätigen. Meine Telefoniepartner bestätigen mehr eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Citroen C5. Kann natürlich auch heißen, der war besonders übel :mrgreen:

Bei mir klappt die Verständigung auch ganz ausgezeichnet. Selbst eine Gesprächspartnerin mit deutliches Hördefiziten versteht mich gut.

Nur einmal hatte ich ein Problem. Da hat sich das Telefon mit dem MX gekoppelt bevor ich eingestiegen war. Und wenn man die Freisprecheinrichtung von draußen nutzt ist die Qualität wirklich nicht so super - aber selbst da konnte mich mein Gesprächspartner verstehen.
:slight_smile:

Ich empfinde die Qualität der Freisprecheinrichtung sowohl im X als auch im S als recht schlecht. Zumindest gefühlt liegen zwischen Golf7 sowie Sharan und den Teslas Welten. Hier scheinen nicht sonderlich hochwertige Komponenten verbaut zu sein.

1 Like

In meinem Model S funktioniert es so gut, dass meine Anrufer gar nicht merken dass ich über die Freisprechanlage telefoniere geschweige denn mit dem leisen Auto fahre. Die denken alle ich habe das Handy am Ohr und hören auch keine Nebengeräusche. Viele Anrufer haben deshalb die Freisprechanlage schon als exzellent gelobt. Erst wenn ich den Blinker anmache, dann kapieren es einige.

Und wenn unser kleiner Sohn von der Hinterbank leise spricht, hört selbst Oma das gut über die Freisprechanlage.

Deshalb von meiner Seite volle Punktzahl für die Freisprechanlage meines Model S, da kann nichts mehr verbessert werden.

Ich habe auch schon mal während des Gesprächs das Fahrzeug verlassen und am Ohr weiter telefoniert, der Gesprächspartner hat auf Nachfrage davon nichts gemerkt.

Es scheint also erhebliche Unterschiede zu geben, zumindest bei meinem recht frühen Model S (02/2014) ist es perfekt.

Edit: Samsung Galaxy S4 bzw. seit 2017 Samsung Galaxy S8

Bei mir hat sich bisher nie jemand über die Verbindungsaualität der Freisprechanlage beschwert. Bei mir ist hier in der Eifel eher der Empfang das Problem.
Bei Problemen kann ich aus Erfahrung nur raten, das Telefon neu zu pairen. Manchmal verbindet sich das Telefon mit dem falschen Profil (Headset statt Freisprechen, hat den Effekt, dass die Hintergrundgeräuschunterdrückung deaktiviert ist)

Könnte es mit dem vom Handy unterstützten Bluetooth Protokoll zusammenhängen?

Mit iPhone 4 und 6 hier keine Probleme. Kann alles sehr deutlich verstehen wenn jemand aus dem Model S anruft.

Hallo Bubblegun,

Ich muss mich entschuldigen für die schlechte Erklärung.

Ich meinte natürlich falls es zu leise ist bei der anderen Person am Festnetz oder Mobil Telefon, diese nicht weiß wie man es lauter macht, könnte man dadurch noch etwas mehr und bessere Verständigung hervorbringen.

Prinzipiell bin ich auch der Meinung dass die Freisprechanlage im Tesla nicht die beste ist. Das kann man am besten daran hören wenn man von einem anderen Tesla aus angerufen wird und das werde ich sehr oft.

Aber,
und das kann ich mit Gewissheit sagen, weil ich ein Vieltelefonierer bin von meinem iPhone 7 Plus aus, dass es sehr viele verschiedene Codex gibt die mit unterschiedlichen Telefonen und unterschiedlichen Programmen und unterschiedlichen Providern genutzt werden.

Ich habe zum Beispiel das Gefühl wenn ich von iPhone zu iPhone telefoniere über das Funknetz der Telekom dann nimmt das iPhone einen anderen Codex als wenn ich ein Festnetz anrufe.
Ich denke den Codex handeln die beiden Handys aus.
Aber wahrscheinlich auch die Telekom, wenn diese gerade Bandbreiten Probleme hat wird diese das Übertragungs Volumen schmälern.

Die besten Ergebnisse habe ich bis jetzt von iPhone zu iPhone mit FaceTime Audio erziehlt.

Das könnt ihr ja gerne mal probieren.

Nur hat halt nicht jeder ein iPhone sondern ein Festnetz oder auch ein anderes Mobiltelefon.

Es gab einmal vor langer Zeit eine HD Telefonübertragung mit Fritz Phone.

Wenn der andere gegenüber das gleiche Telefon hatte mit einer FRITZ!Box war dies besser zu hören als wenn er mir gegenüber gesessen hat.

Bessere Übertragung kostet halt einfach viel mehr Bandbreite. Und da werden die Provider in zunehmender Zeit immer geiziger weil dies Geld sparen bedeutet für Sie.

Genauso wie Tesla die Freisprecheinrichtung auch nicht die beste nimmt weil sie dadurch Geld sparen.

Hauptsache es geht einigermaßen und ganz ehrlich man kann ja telefonieren aber es ist halt nicht die beste Wahl.

Ich würde gerne 1000 € Aufpreis bezahlen wenn ich eine HD telefonie bekäme über die Freisprechanlage von Tesla aus.

Guten Morgen,

Gibt es nicht die Möglichkeit das originale Mikrofon gegen ein höherwertiges zu tauschen. Das Mikrofon ist glaube ich unter der kleinen Lamelle in der A-Säule. Also auch noch recht weit vom Fahrer entfern. Hat hir jemand Erfahrung mit solchen Komponenten. Ich befürchte wenn ich es bei Tesla beanstande tauschen die den Mist gegen neuen Mist. War bei meiner Sonnenblende auch so ich habe das klappern mit ein wenig Klebeband abgestellt aber bei der allgemeinen Mängelbeseitigung mit angegeben.
Und Zack haben die mein vorher ruhiges Teil gegen ein neues klapperndes getauscht.
Hätten sie gesagt ist halt so hätte ich das neue nicht auch gleich flicken müssen.
Schönen Tag zusammen
Gruß Thomas

Bei meinem Modell X Baujahr 2017 mit iPhone X ist es ebenfalls eine sehr schlechte Verbindung. Bekomme beim telefonieren ständig die Aufforderung, dass ich sehr leise wäre und deshalb besser erneut vom Büro aus anrufen soll –nervt ziemlich! Trotz Mikrofontausch gibt es noch keine Verbesserung. Die Verständigung vom Beifahrersitz ist wesentlich besser. Hat jemand schon eine Verbesserung für dieses Problem heraus bekommen?

ich persönlich finde das Mikro jetzt nicht soooo schlecht. Mehr Probleme habe ich mit der schlechten Geräuschdämmung - wenn ich Parke kann ich pratisch nicht telefonieren ohne das die halbe Fußgängerzone bei uns mithört. Manchmal denke ich sogar das man von außen mehr hört als innen :frowning:
Auch die Noise-Reduction ist nicht vorhanden (oder sehr schlecht) - bei meinem Vorgängerfahrzeug konnte sogar die Navi während eines Gesprächs was sagen und der Gesprächspartner hat nichts mitbekommen.

Habe bei meinem nagelneuen S100D (EZ letzte Woche) das Problem, dass die Freisprecheinrichtung völlig unbrauchbar ist. Problem ist nicht die Sprachqualität sondern das extreme Echo. Der Teilnehmer am anderen Ende hört sich selbst so laut, dass eine Unterhaltung praktisch nicht möglich ist. Hat da jemand eine Idee, oder ist das ein Fall für den Service?

Die Freisprecheinrichtung ist zwar nicht toll, aber das klingt nach nem Defekt. Würde ich mal anschauen lassen.

Bei mir gab es auch ständig Probleme mit der Sprachqualität. Sie haben 3x das Mikrofon ausgewechselt, bis wir feststellten, dass die Ursache woanders liegt.

Schwierigkeiten gibt es in Kombination mit der Apple Watch. Sobald das iPhone mit weiteren Bluetoothdevices gekoppelt ist, verschlechtert sich die Sprachqualität drastisch.
Es hilft also eventuell, die Watch zu trennen.

Den Umstand mit der Apple Watch hatte ich bisher nie. Ich trage die eigentlich immer, hab aber auch immer gute Sprachqualität - bin jedoch kein „Vieltelefonierer“.

Die Sprachqualität war bei mir schon schlecht da hatte ich noch keine Apple Watch.
Jetzt mit ist sie aber nicht schlechter geworden halt unverändert miserabel.

Hast du die Verbindung mal gelöscht und dann neu gepairt? Häufig wechseln die Telefone beim ersten pairen in das falsche BT Profil („Headset“, ohne Rauschunterdrückung anstatt „Handsfree“.

Ah, das ist ne interessante Idee; kann man denn irgendwie beeinflussen, welches Profil beim Pairen genutzt wird?

Danke und Grüße,

Quickrider.