FreeNow hat 60 Model 3 bestellt...

…und ist ein Tochterunternehmen von BMW und Daimler!

https://www.handelsblatt.com/dpa/wirtschaft-handel-und-finanzen-mobilitaetsanbieter-free-now-will-angebot-auf-mehr-staedte-ausdehnen/25398780.html?ticket=ST-2119731-cRQeQCzqOAnbOGdRP9Jn-ap5

Die wollen halt auch mal ein gescheite Autos haben.
Wir sind doch auch nicht anders.

maboko4711 wollte sicherlich zum Ausdruck bringen, dass es arg traurig ist, dass weder Propeller-Paule noch Zwetschge in der Lage sind, ein passendes E- Auto zu produzieren!

Nicht ganz. ich verstehe es als das Eingeständnis der beiden „Großen“, eben nichts Vergleichbares (auf dem Markt) zu haben. Der EQC ist ja nun wahrlich kein Auto für die breite Masse bei einem Preis von min. €90.000…

Und i3 und i8??? Brrrrr.

VW macht es da wirklich besser mit einer eigenen neuen Plattform (iD3).

Oder einfach nur nen Langzeitbenchmark mit Fahrzeugen vom Mitbewerber zu machen. Unter reellen Bedingungen und auch Erfahrungen mit dessen Service,…

Der Artikel ist nicht korrekt. FreeNow besitzt keinerlei Fahrzeuge.

Eigenständige Taxiunternehmen gehen Verträge mit FreeNow ein, ebenso wie mit ihrer jeweiligen Versicherung, ihrer Bank usw. Und ein solches Taxiunternehmen in Hamburg hat die Teslas bestellt. Die werden über FreeNow buchbar sein, und das ist auch schon alles.

FreeNow oder gar Mercedes und BMW haben damit nichts zu tun. Und schon zu MyTaxi-Zeiten (so hieß FreeNow früher) gab es in der App und auf den Straßen Taxen von quasi jedem Hersteller.

Korrekt. @HerrMannelig
emobly.com/de/news/bald-60-tesl … erfuegbar/