Free Supercharging Sperre nach Besuch am SC Rhüden

Hallo,

ich besitze ein Modell S mit Lifetime Free Supercharger Nutzung. Nach meiner heutigen Nutzung des Superchargers Rhüden wurde mir im Fahrzeug angezeigt, das die Supercharger Nutzung nun gesperrt sei.

In meinem Teslakonto wurden nun auf einmal für die SC Nutzung Gebühren berechnet.

Ich habe den Vorgang per Mail und per App bei Tesla gemeldet aber noch keine Rückmeldung erhalten.

Hatte jemand von euch schon einmal dieses Problem.

Beste Grüße

Frank

MS 85 BJ. 10-2014 AP1

https://tff-forum.de/t/neue-gebuehr-fuer-supercharger/114652

Dann bist du ein Leidensgenosse, ich habe dasselbe Problem.
Kannst du wenigstens auf der Homepage die Gebühr bezahlen?

bei mir sind mittlerweile die Telefonkosten für Hotline weitaus höher als die 9Euro die ich zahlen müsste…

Hallo,

bei mir kam es mal zu dieser Meldung, nachdem ich – bei strömenden Regen – den Stecker von außen entriegelt und sofort aus dem Auto gezogen habe. Normalerweise fahre ich die Ladung vom Centerscreen aus runter und entriegele auch von dort.

Meine Vermutung: Der Stecker wurde in meinem Fall entfernt, als die Kommunikation Fahrzeug- SC noch nicht abgeschlossen war.

Geholfen hat ein Anruf bei der Tesla-Hotline. Nach deren Aufzeichnung hätte ich bei dem besagtem Ladevorgang 29.000 kw geladen ==> ich wäre sehr stolz über so einen Akku ;-).

Das Zurücksetzten wurde in ca. einer halben Stunde erledigt und seitdem seit über sechs Monaten keine Probleme mehr.

Meine Erklärung ist sicher laienhaft und möglicheweise auch nicht zutreffend, aber ich erkläre es mir derzeit so wie beschrieben.

Würde auf jeden Fall empfehlen, das Laden auch am SC immer im Fahrzeug zu beenden und nicht von außen durch Druck auf den Stecker.

Viele Grüße vom Peter

5 „Gefällt mir“

Das hat sicher nichts damit zu tun… das habe ich jahrelang so gemacht.

Das ist ähnlich wie wenn man einen Nagel erwischt und einen Platten hat die Empfehlung raushaut: Ich würde nicht mehr auf der Autobahn fahren: Da gibt es Nägel…

Sorry, das ist mir jetzt so rausgerutscht… :wink:

3 „Gefällt mir“

Hast du gemacht was Taur3c geschrieben hat?

ja, bislang ist aber mein Problem noch präsent

da wir erst 3 Monate nach dem Kauf freigeschaltet wurden wollte ich gestern auf der Rückfahrt überprüfen ob es hoffentlich noch da ist, leider klappt das ja nicht in der App.
Genug der Spannung, alles weiter gut ; )

Hallo,

gezwungenermaßen habe ich nun in meinem Tesla Konto eine Lastschrift Freigabe erteilt um die komplette Superchargersperre für mein Fahrzeug ersteinmal aufzuheben.

Auf meine E-Mail an Tesla erfolgte keine Reaktion!

Und heute hat Tesla die zu Unrecht erhobenen Supercharger Gebühren von meinem Konto abgebucht. Ich habe der Abbuchung natürlich widersprochen und per Einschreiben an Tesla in München geschrieben und werde weiter berichten.

Interessanterweise ist im Status meines Fahrzeuges nun die Angabe „Nicht für Supercharger vorgesehen“ aktiviert worden

Gruß Frank

Hast du den verlinkten Thread von mir überhaupt gelesen?

Ja, Deinen Thread habe ich gelesen. Allerdings konnte ich den „neue Gebühren“ Link nicht öffnen.

Ist im geschlossenen Bereich (Owner) im Forum.

@Taur3c kann dir evtl. direkt helfen.

Hier ein kurzes Update:
Ich war heute Mal wieder am Supercharger Rhüden um mir die Erweiterung von 8 auf 16 Stalls anzusehen und zu laden. Das Free Supercharging für mein Modell S funktioniert wieder und auf meinem Konto erscheint der Ladevorgang wieder ohne Kosten.
Tesla hat weder auf die Mails noch auf mein Einschreiben und auch nicht auf die zurückgebuchten Lastschriften reagiert. Aber seis drum!
LG Frank!

Hallo Frank,
warum um alles in der Welt hat Tesla Kontozugriff bei Dir - und wozu, wenn Du free SC hast? Wenn ein Servicetermin stattfindet, zahle ich mit Karte - ich werde einen Teufel tun, einen Zahlungsweg zu öffnen, den es nicht braucht. Ehrlich, verstehe ich nicht. Karte im Account sofort löschen!
Gruß

Dieter

2 „Gefällt mir“

Ich würde ja von Tesla durch die Sperre genötigt, ein Zahlungsmittel in meinem Konto freizuschalten. Erst nach dieser Aktion konnte ich überhaupt wieder superchargen.

Hallo Blacksmarty,
das würde bei mir ganz schnell beim Anwalt landen. Wenn Tesla faxen machen will - bitte, können sie haben. Aber Kontozugriff ohne Not? Never …
Sie können Dich kaum dazu zwingen, einen entsprechenden Zahlungsweg einzuhalten. Keine Firma hat einen Anspruch darauf, dass ich Ihr Zugriff auf mein Konto freischalte. Auch Tesla nicht. Wenn sie berechtigt Geld fordern, bitte - sollen sie mir ein Konto nennen, auf das das Geld zu überweisen wäre bzw. ist.
Es ist allein schon fragwürdig, ob sie ohne meine Zustimmung im Nachhinein solche Blockiergebühren in die Welt setzen können.
Es gelten IMHO die Regeln, die zum Kaufzeitpunkt gegolten haben - es sei denn, Du hast in irgendeiner Weise einer Änderung des Vertrages zwischen Tesla und Dir zugestimmt.
Ich würde den Zahlungsweg ganz ganz schnell wieder löschen. Das wäre ja noch schöner.
Gruß

Dieter

1 „Gefällt mir“

Ruhig Blut, es war doch scheinbar ein Fehler der bei mehreren Leuten aufgetreten ist.

Ich bin erstaunt, dass bei dir alle Ladevorgänge angezeigt werden.
Bei mir steht nichts. Es werden keine Ladevorgänge angezeigt.

War das bei dir schon immer so, oder erst seit dem Fehler?

Die Anzeige gibt es erst seit dem Fehler.