Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Fragen zur Anschaffung eines Teslas

Ich denke du machst das Thema Fahrtenbuch hier komplizierter als es ist. Speziell bei einem E-Auto sind ja viele potentielle Fehlerquellen, wie bspw. Tankbelege, nicht vorhanden. Ich bin kein Steuerfachmann aber ich glaube die Überprüfung eines E-Auto Fahrtenbuch wird deutlich weniger nachweisbare Fehler aufdecken als das eines Verbrenners.

Yep!

Steuerberater hat alles abgesegnet, habe mir das von Fleetzie bestellt und den Tesla heute auch!

Dann mal Glückwunsch! :smiley: Wie lange darfst du jetzt warten? Ich kann meinen am Freitag in HH abholen. :mrgreen:

Warten nur noch das Okay von der Bank. Der steht in Berlin wird wahrscheinlich wenn alles gut geht nächste Woche oder so hier sein. :smiley: :smiley: DANKE! ;D

Glückwunsch, das ging ja dann wirklich schnell[emoji41]

Gesendet von unterwegs via Tapatalk

Hallo zusammen,

so folgendes ist nun Erledigt:

  • Tesla Model S 90D

Was ist nun noch offen:

  • Wallbox
  • Stromanbieter
  • Versicherung - hier warte ich noch auf Rückmeldungen
  • Stromanschluss
  • Ladekarte für den Norden
  1. Wallbox
    Ich denke es wird wohl doch die hier: AMTRON® Xtra 22 C2 weil wenn ich das alles richtig verstehe ist diese Wallbox eine der wenigen die die benötigten Sicherungen schon enthalten hat - Kosten gespart, oder sehe ich das hier Falsch? Ebenso hat die Wallbox als eine der wenigen einen geeichten Stromzähler. Kostet zwar um einiges mehr als andere aber wenn ich das richtig Verstehe komme ich zum Schluss günstiger bei raus. Hier nur eine Frage, muss ich für die Wallbox unbedingt dieses Dach drauf machen, da die definitiv draußen Wind und Wetter ausgesetzt ist. Ich finde das Dach nämlich echt nicht soooo hübsch.

  2. Stromanbieter ~5000 kWh auf das Haus und dann für 30.000 KM / Jahr der Strom - Ich schätze mal so circa 12.000 kWh werden benötigt (insgesammt)

  • Polarstern (9,60 € Grundpreis) / (27,29 cent / kWh) = 292,00 € / Monat oder 3499,16 € / Jahr (hier wurde aber mit 12400 kWh gerechnet)
  • Stadtwerke Flensburg eXtra regio (10,40 € Grundpreis) / (25,36 Cent / kWh) = 264,00 € / Monat oder 3168,00 € / Jahr
  • Stadtwerke Flensburg eXtra öko (10,14 € Grundpreis) / (25,60 Cent / kWh) = 266,14 € / Monat oder 3193,68 € / Jahr
  • New Energie - NEWstrom online (13,01 € Grundpreis) / (25,67 Cent / kWh) = 253 € / Monat oder 3031,18 € / Jahr
  • New Energie - Blauer Himmel Strom (11,52 € Grundpreis) / 25,76 Cent / kWh = 270 € / Monat oder 3229,90 € / Jahr
  • EWE - EWE strom mobil (22,46 € Grundpreis) / 27,19 Cent / kWh = 249,04 € (hier kann ich aber keine 12.000 angeben) Bonus: Inkl. EWE-Stromtankkarte - der Lade-Flatrate für unterwegs
  • naturstrom.de (8,93 € Grundpreis) / 26,61 Cent / kWh = 276,73 € / Monat oder 3.320,77 € / Jahr
  • Hamburg Energie Tor zur Welt (0,00 € Grundpreis) / 25,80 Cent / kWh = 258,00 € / Monat oder 3.096,00 € / Jahr (eingeschränkte Preisgarantie)
  • Hamburg Energie Heimathafen (0,00 € Grundpreis) / 26,60 Cent / kWh = 266,00 € / Monat oder 3.192,00 € / Jahr (volle Preisgarantie)

Kennt wer sonst nen guten Anbieter hier im Norden? Landkreis Stade?!

  1. Versicherung
  1. Stromanschluss
    Ich habe gerade gesehen das mein FI im Haus nur mit 40A abgesichert ist… Ist das nicht ein bisschen zu wenig? Siehe Bild.

  2. Ladekarte

Ich brauche noch ne Ladekarte für den Norden, ne Idee?

Viele Grüße
Sven-Jendrik

// Edit Versicherungen ergänzt

Zu 4. Ich habe sogar nur 25 A und brauche 4000 kWh für das Haus. Bis jetzt ist die Sicherung noch nie gefallen.
LGH

Hast du auch Ausbau auf Hochstrom und hast du auch ne Wallbox mit 22KW?

Es ist ein ehemaliges Bauernhaus und die Leitungen vom Trafo sind zu schwach. Ich habe CEE 16 und nutze mit dem UMC nur max. 16 A. Da ich aber die PV Anlage ausnützen möchte, lade ich zumeist mit 7 A. Damit bleibt auch für das Haus genug übrig. Eine größere Haussicherung würden Sie mir bis max. 35 A zugestehen, aber nur für fast 3.000 €…da habe ich dann dankend abgelehnt. Nach nun fast 2 Jahren Tesla, weiß ich auch dass ich es auch nicht brauche. Es wird sich sogar noch das Model 3 meiner Frau damit ausgehen.
LGH

Sven du kannst dir auch eine andere Wallbox einbauen lassen und dazu einen digitalen Hutschienen Zähler besorgen. Hat mir mein Elektriker eingebaut.

Zur Auslieferung des Model S bekommst Du von Tesla einen plugsurfing RFID Chip mitgeliefert. Da bist Du schon mal gut ausgestattet.

Gut zu Wisse!

Was ich nur nicht Verstehe ist warum die Preise bei NewMotion und Plugsurfing bei den gleichen Ladestationen um bis zu 5 Cent Unterschiedlich sind?!

ach echt? kann ich so nicht bestätigen.
entweder, weil ich nen mx bekommen habe :smiley: der aber weil nicht standart ist…?!

Hallo. Zu Punkt 4:
Es wird das Bild des FI gezeigt. Die Amtron Box kommt aber VOR den FI für’s Haus, wird also direkt angeschlossen ( mit einer Vorsicherung )
Somit reicht der FI auch während der Wagen lädt aus.
Auch das normale Netz im Haus reicht eigentlich aus ( wer nutzt schon gleichzeitig Sauna, DLH, Plasma, Waschmaschine, Backöfen und lädt noch seinen Wagen )
Außerdem ist der nächste logische Schritt nach dem Tesla die PV Anlage :wink:
Viel Erfolg

Moin,

so Termin zur Abholung ist am 20. 03.2017 um 13:00 Uhr :slight_smile:

Jetzt nur noch zu Hause die Wallbox und dann ist alles tutti!

Ich freue mich! :slight_smile:

Moin moin,
auch wenn es nicht mein Thread ist, hätte ich aber auch ein kleine Frage. Mein roter 75er ist gestern übergeben worden. Ich habe im Carport ein CEE16A und würde diesen auch gerne nutzen. Nur überlege ich, ob es der UMC schadet, wenn man das Kabel die ganze Zeit angesteckt lässt und nur den Typ2 Stecker immer wieder zieht, d.h. die UMC steht ständig unter Strom. Was meint Ihr, ist das problematisch oder nicht?
Gruß Chris

Nein. Ist bei mir so seit über 3 Jahren .

Die Amtron Box braucht eine abgesicherte Leitung mit Vorsicherung 40A. Das wird knapp (geht nicht) mit einem 40A FI).

Die Tesla Wallbox bräuchte nur 32A. Aber einen neuen FI wirst Du eh brauchen.
Da die Amtron box 4-5 mal so teuer ist wie die Tesla Box kann man dafür einige FIs kaufen.
Ich habe eine Tesla Box mit einem geeichten Zähler in einer kleinen UV. Hat alles in allem ca. 700€ gekostet. Mit neuem FI 1000€.
Die Amtron Box kostet ca. 2500€…

Wegen dem Strom: https://www.check24.de/strom/ kennst du schon? Sonst kannst du da ja nochmal vergleichen :wink:
Ich bin aktuell https://www.stw.at/-Kunde, ist nur leider nicht deine Umgebung :confused:
Fast 30c/kWh ist auf jeden Fall ziemlich frech :imp:

Nutze ich ebenfalls schon seit 3 Jahren so mit dem ersten UMC.
Geht problemlos und der Standby-Verbrauch ist verschwindend gering.