Frage Anhängerführerschein Schweiz

Liebe Tesla-Freunde aus der Schweiz,

Da ich noch nicht so lange in der Schweiz bin folgende Frage: Benötigt man in der Schweiz mit einem Model 3 SR+ (Gesamtgewicht 2139kg und Leergewicht 1825) mit einem Anhänger 1.6t Zuggewicht (beladen mit 1t) einen Anhängerführerschein so wie in Deutschland? Die zulässigen Gesamtgewichte wären ja deutlich über 3.5t aber das tatsächliches Gewicht mit dem gefahren wird unter 3.5t.

Danke und viele Grüsse

Ja, grundsätzlich du brauchst einen Anhängerführerschein (also Kategorie BE oder höher).
Für den Führerschein ist das zulässige Gesamtgewicht gemäss Fahrzeugausweis relevant.

Allerdings bin ich mir nicht sicher, wie das ist, wenn die zulässige Anhängelast tiefer ist. Das Model 3 hat ja eh nur 1t Anhängelast, damit kämst du auf max. 3.139t und wärst klar innerhalb Kategorie B (ohne Anhängerführerschein). Aber ich weiss eben nicht, ob das berücksichtigt wird.

Ja, brauchst du hier. Ab 750kg brauchst BE. Und wenn das zulässige Gesamtgewicht der Kombination 3,5t übersteigt ebenfalls. Trifft hier beides zu.

also brauchst keinen Anhängerführerschein, falls du nicht über 3.5T kommst.

1 „Gefällt mir“

hast du den link überhaupt angeschaut?

Danke, das hatte ich auch gefunden, war mir aber nicht sicher wie das Gesamtzuggewicht definiert ist. Mein Stand ist jetzt, dass BE notwendig ist, da das Gesamtzuggewicht sich jeweils auf das maximal zulässige Gewicht des Anhängers + max. zulässiges Gesamtgewicht des Autos bezieht (dh 1.6t+2.139t>3.5t), das ist korrekt oder?

Richtig.
Leider steht in den meisten Artikeln nicht, um welches Gewicht es sich handelt.
Hier gut erklärt, letzter Abschnitt: Das grosse Anhänger-Wirrwarr - Schweizer Bauer
Oder hier, etwas offizieller, da steht nochmals ganz genau dass es um die Angaben im Fahrzeugausweis geht: Kategorie B - Kanton Aargau

Dann muss es wohl ein Anhänger unter 1361kg Gesamtgewicht werden, vielen Dank nochmal an alle!

1 „Gefällt mir“