Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Fr, 31.08.2018 in Bochum: Giro-e und e-Cross Germany

:arrow_right: giro-e.de/info/31-08-18-e-cross … -gls-bank/

Mehr zu Giro-e hier im TFF-Forum:
:arrow_right: Giro-e von der GLS Bank - Strom tanken per Girokarte

Man soll ja nicht dauernd maulen oder Haare in Suppen suchen, aber bei obigen schäme ich mich fremd:
„symbolische Sonderkonditionen“??? Für, wie erwähnt, 50 Fahrzeuge einmal nachladen? :mrgreen:

Und, noch besser, „nach wenigen Werktagen“???
Kommt da zweimal die Woche einer und holt aus der Säule den gedruckten Bon, wandert zu Fuß zum Rechenzentrum und trägt die Werte von Hand ein? Man beachte „Werk“, Sonn- und Feiertags haben die Computer frei und werden zur Stärkung der Arbeitskraft abgeschaltet (Ironie off)

Arm(selig)es D.

@FFF, erstmal tief durchatmen. Es geht darum, ein Bezahlsystem vorzustellen! Wenn das Laden nichts kostet, kann man das Bezahlsystem auch nicht ausprobieren. „Symbolische Sonderkonditionen“ heißt: „Wir lassen Euch praktisch kostenlos laden, aber wir wollen Euch die Funktionsweise unseres Bezahlsystems demonstrieren, als ob es etwas kosten würde.“

„Nach wenigen Werktagen“ klingt auf den ersten Blick lang, aber auch hier lohnt es sich, mal kurz inne zu halten und nachzudenken. Nutzer von NewMotion zum Beispiel wissen, dass so eine Abrechnung eher Monate als Wochen dauern kann… Da sind „wenige Werktage“ schon ein Riesenfortschritt. Zudem handelt es sich um ein System zur (weitgehend) anonymen Spontanladung. Es gilt Datensparsamkeit, lediglich die IBAN wird verarbeitet, eine Anmeldung oder Registrierung ist nicht erforderlich. Die „wenigen Werktage“ sind schlicht und einfach die Banklaufzeit des Lastschrifteinzugs, denn in Ermangelung einer Registrierung ist die Zeile auf Deinem Kontoauszug der einzige Weg, wie die GLS Bank mit Dir kommunizieren kann.

Eine Registrierung ist optional(!) möglich, und für registrierte Kunden, die das wünschen, ist eine minutenschnelle Information per Email oder SMS denkbar. Solche Ergänzungen des Systems sind bereits als wünschenswert identifiziert und sollen in absehbarer Zeit umgesetzt werden.

Mehr zum Giro-e Bezahlsystem im oben verlinkten Thread. Hier soll es um die Veranstaltung am 31. August gehen.

Volker, versteh ich schon. Andererseits, wenn ich in irgendeinem Laden oder Lokal per Girocard zahle, ist die Buchung seit vielen Jahren in aller Regel spätestens am nächsten Tag zu sehen. Wenn ausgerechnet eine Bank mit einem neuen System dafür länger brauchen will… :wink:

Karl, versteh ich schon. Andererseits wird die Buchung auch bei Giro-e in der Regel am nächsten Tag zu sehen sein. Nur garantieren kann das die GLS Bank nicht, weil es nicht allein von ihr, sondern auch von Deiner Bank abhängt. :unamused:

Genau. Probier es doch einfach mal aus und kritisiere es dann.

Dann müßte mein armes Auto binnen 12 Tagen zum dritten Mal quer durch die Republik fahren, (18. K-> MM; 20. MM-> Bochum; 23. Bochum-> MM; 31. MM-> Bochum -> MM ?) - das wird mir dann selbst mit dem Traumwagen doch zu viel :laughing:

Verstehe ich nicht. Du bist gerade in Bochum? Dann fahr doch hin und probier es aus!
:arrow_right: goingelectric.de/stromtanks … se-9/1819/

Aber schau lieber vorher nach, ob Deine Giro-Karte („EC-Karte“) das Kontaktlossymbol hat. Ohne Kontaktlos-Symbol geht es nicht, und Kreditkarten funktionieren auch (noch) nicht.

Nope, ich bin in MM… Sohnemann ist in Köln, kommt morgen zurück. Aber ich habe ihn gerade angeschrieben, meist macht er noch nen Schwenk über Bochum, dann kann er testen. Karte hat er.
NB, danke für die Info, ich war in der Denke, daß erst zum 31. die Funktionalität in Betrieb genommen wird :unamused:

So, Sohnemann war gestern abend an der GLS-Säule: Anscheinend stehen da eine Triple und mehrere Typ2. EC funktioniert wohl, aber der Chademo via Adapter zickt immer rum, braucht meist 4-5 Anläufe. Da GLS jeden Start mit 35ct berechnet, macht das nicht so viel Spaß…
NB, hat jemand einen Link zu „chademo adapter problem“ - die Suche liefert 18 Seiten Treffer, das ist ein bissle mühsam. TIA

EDIT: Volker hat mich in Kenntnis gesetzt, daß der Chademo lt. Log gestern Nacht schon beim zweiten Versuch funktioniert habe. Dann hat mein Nachwuchs ein bißchen übertrieben, sorry. Lieber wäre es mir allerdings, es klappt auf den ersten Versuch :smiley: - aber wenn es nicht mehr sind, ist das ok. Zu Handling der Abrechnung etc. habe ich unten schon geschrieben.

Das klingt so, als hätten es auch andere schon versucht und die Säule hat ein generelles Problem? Ich stelle gern den direkten Kontakt zum Verantwortlichen her, wenn es ausreichend Evidenz gibt, dass das Problem in der Säule zu suchen ist und nicht beim Adapter oder beim Auto.

Der Verantwortliche für die Säule ist sehr engagiert und hat daher hier schon mitgelesen. Er lässt Folgendes ausrichten:

HTH! :smiley:

Danke für das Angebot, aber besser nicht. Habe einfach zu wenig Erfahrung mit dem CHADEMO, als das ich das auf die Säule schieben würde. Habe den Adapter noch nicht lange und brauche ihn kaum… Wobei ich bei meiner hiesigen Säule auch immer ein paar Mal rumtue, die läuft aber (auch) per Maingau, insofern geht das wenigstens nicht ins Geld :wink: (wenn ich dort per Anbieter laden würde, zahlte ich für JEDEN Startversuch 7,50 € :mrgreen: )
Von daher auch meine Frage nach dem richtigen Ort, wg. Adapterproblemen nachzufragen :wink:

Für die Fehlversuche heute hast Du auch nichts bezahlt, s.o. :slight_smile:

Danke, übersehen :wink:
An den „Mitleser“: Vielen Dank, faire Regelung. Vielleicht trüge ein entsprechender Hinweis an der Säule zum Wohlbefinden der Ladenden bei :stuck_out_tongue: - wobei ich die genannte Anschlußvariante auch schon benutzte. Das seltsame ist, daß eigentlich bei allen Fehlversuchen die Säulen sehr wohl das Fahrzeug inkl. Ladezustand der Batterie erkennen. Warum und wer dann letzlich querschießt, ist unklar.

Back to topic: Wer kommt am Freitag, 31. August nach Bochum zur GLS Bank, um die Teilnehmer der e-Cross Germany zu begrüßen?

UPDATE: ich glaube, zumindest für mich einen modus operandi gefunden zu haben, der bisher klaglos an verschiedenen Säulen auf den ersten Versuch funktioniert

Adapter am Auto einstecken,
darauf achten, daß der Tesla verriegelt (Klick)
an der Säule anmelden,
ggf. Chademo auswählen,
Säulenstecker in Adapter,
auch hier, auf sauber verriegeln achten,
an der Säule Ladung starten.