Former Alfisto here

Hallo aus Wien!

Bin nach 17 Jahren Alfa Romeo zunächst schweren Herzens ins Elektro-Lager gewechselt - aber bereue es bisher (bin aber erst 200km gefahren) kein bisschen. Nur eines fehlt mir - grüßen sich Tesla Fahrer denn nicht? :wink:

Danke an alle im Forum - es war für mich bisher ein super Helfer bei allen Fragen vor der Bestellung, während der Bestellung, beim Übernehmen und den ersten Schritten.

Liebe Grüße

calvinandhobbes

8 „Gefällt mir“

Hallo und ein herzliches Willkommen!

Habe hier dein wohlverdientes „T“ für dich :+1:

1 „Gefällt mir“

Ich finde es auch sehr schade, dass es keine e-Giulia oder e-Giulietta gibt.

2 „Gefällt mir“

Die Hoffnung stirbt zuletzt…

1 „Gefällt mir“

Willkommen :blush:

Ich bin selber kein Alfisti (Alfisto?), aber meine Eltern fahren seit jeher nur Alfa. Kürzlich ist ein elektrischer Fiat 500 La Prima dazu gekommen.

Was für sie dann irgendwann auf die Giulia folgt, mal sehen. Ich denke dass Fiat bis dahin Alfa zu einer reinen Elektromarke umbauen wird. Das ist gerade bei so eher kleinen Nischenmarken gerade Trend. Die einzige Alternative wäre die Marke sterben zu lassen… Das wird definitiv auch der einen oder anderen Marke blühen.

1 „Gefällt mir“

Alfista :+1:

3 „Gefällt mir“

Glückwunsch! Dann machst du wenigstens was die Spaltmasse betrifft keinen Rückschritt :joy:

Viel Spass mit deinem neuen Vehikel!
Keine Angst, du wirst es auch nach 2k oder 20k noch nicht bereut haben!

2 „Gefällt mir“

Ja, hier…

Humorvoller OT-Gruß vom Todde

btw: Gratulation zum deep-blauen M3… :+1:

3 „Gefällt mir“

Doch, wir grüßen uns – zumindest wenn wir nicht gerade mit dem Touchscreen beschäftigt sind :wink:

Viel Spaß mit dem neuen M3
wünscht dir ein Alfisto, der weiter Spaß mit seinem Duetto hat (zumindest solange es nichts offenes Elektrisches gibt)!

3 „Gefällt mir“

Klar gibts was offenes elektrisches: Fiat 500e Cabrio. :blush:

2 „Gefällt mir“

Das stimmt, aber große Schiebedächer und Cabriolimousinen (mit seitlichen Fensterrahmen) sind mir nicht offen genug.

Herzlich Willkommen, und allzeit gute Fahrt!
Wir hatten als wir uns vor zwei Jahren ein Tesla Model 3 gekauft haben sozusagen die Wahl, welches Auto kommt weg.

Ein Volvo V70 oder eine Alfa Romeo Giulia.
Dreimal dürft ihr raten, welcher Diesel Schwede nicht mehr da ist :rofl:

1 „Gefällt mir“

Wie manche Poster zurecht erkannt haben sollte ich natürlich nicht den Majestätsplural verwenden. Also bin nur ein Ex-AlfistO. Hab den Titel des Threads angepasst ;-).

1 „Gefällt mir“

Willkommen. Ich komme auch von Alfa. Ich fahre meine Giulietta aber immer noch spazieren.
Ich denke auch bei Alfa wird in Zukunft was leises kommen :blush: Der Hybrid ist nur der erste Schritt.

Hallöchen,

für Stellantis werden Alfa Romeo, Lancia und DS im Zukunft gemeinsam entwickelt.

Gleiche Technik, jedoch jede Marke sein eigenes „Kleid“.

Und in Kleinserie soll es ab Juli 2022 sogar das hier geben:

TOTEM GT, 518 PS, ab :scream: 430.000 EUR

3 „Gefällt mir“

Wunderschön :heart_eyes: leider etwas teuer :see_no_evil:

Alfa und Lancia wurden beim heutigen EV-Day von Stellantis nicht genannt.

Hmmm. Offensichtlich ist Alfa nur irgendwo super versteckt erwähnt worden.

Hier hab ich zumindest etwas gefunden:
https://www.theverge.com/2021/7/8/22568625/stellantis-jeep-dodge-ev-day-shark-drone-autonomous

Ganz versteckt die „Mottos“ der einzelnen Marken zur Elektrifizierug:
https://twitter.com/Motor1com/status/1413140147399368711/photo/1

Bei Alfa: „From 2024, Alfa becomes Alfa e-Romeo“.

Naja. Macht nicht sehr zuversichtlich…